Gaddi Kutta

Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt

Ursprung
India
Übersetzung
Francis Vandersteen
Diese Rasse ist auch bekannt als
Indian Gaddi
Gaddi Watchdog
Gaddi Mastiff
Gaddi Dog
Indian Panther Hound
Mahidant Mastiff

Kurzer Überblick über Gaddi Kutta

Der Gaddi Kutta ist ein doggenartiger Berghund, der in Nordindien, insbesondere in der westlichen Himalaya-Region und in den Bundesstaaten Himachal Pradesh und Uttarakhand zu finden ist. wobei der erste auf die Fähigkeiten der Rasse und der zweite auf ihre Herkunft hinweist. Ursprünglich für die Jagd gezüchtet, wird der Gaddi Kutta von den örtlichen Hirten, hauptsächlich Gaddis des gleichnamigen südasiatischen Stammes, häufig eingesetzt. Er soll stark genug sein, um Angriffe von Schneeleoparden abzuwehren und die Schaf- und Ziegenherde in ihre Gehege zurückzutreiben.

Geschichte über Gaddi Kutta

Einige berühmte Blutlinien des Gaddi Kutta umfassen: die Bujus-Linie, die Spiti-Arbeitslinie oder die Manali-Agroline. Der Gaddi Kutta hat seinen Namen vom südasiatischen Stamm der Gaddi, während das Wort Kutta in Hindi-Urdu Hund bedeutet. Obwohl die genaue Herkunft des Himalaya-Hirtenhundes nicht gut dokumentiert ist, wird angenommen, dass er in Nordindien ein reiches Erbe besitzt. Es wird auch angenommen, dass diese Rasse seit der Frühzeit dieser Regionen existiert. Die lokalen Stämme setzten die Hunde aufgrund ihrer bekannten Aggressivität und Wendigkeit als Wachhunde oder Herdenschutzhunde ein. Der Himalaya-Hirtenhund wurde am häufigsten eingesetzt, um das Vieh zu hüten und es vor Raubtieren zu schützen. Im Laufe ihrer Geschichte wurde die Rasse auch für die Jagd auf Großwild eingesetzt, insbesondere in dem schwierigen Gelände der Region. Gegenwärtig ist diese Rasse nur innerhalb der Grenzen Indiens häufig anzutreffen.

Aussehen über Gaddi Kutta

Sie kommen in einheitlichen Farben von schwarz und beige, dunkelbraun und manchmal rötlich, schwarz und weiß Schatten. Die arbeitenden Hirtenhunde sind kürzer und leichter als diejenigen, die als Haustiere gehalten werden. Die Höhe des Rüden beträgt 71 bis 87 Zentimeter und die der Hündin 66 bis 81 Zentimeter. Das Gewicht des Männchens liegt zwischen 45 und 80 Kilogramm und das des Weibchens zwischen 35 und 60 Kilogramm.

Temperament über Gaddi Kutta

Aufgrund ihrer aktiven Natur ist diese Rasse nicht dazu bestimmt, längere Zeit im Haus oder in einer Wohnung zu bleiben. Der Himalaya-Hirtenhund wird normalerweise als Herden- oder Wachhund eingesetzt und benötigt viel Auslauf im Freien. Diese Rasse erfordert möglicherweise ein Gehorsamkeitstraining, um sie zu domestizieren. Die Ausbildung dieser Rasse kann aufgrund ihrer unabhängigen und eigensinnigen Natur schwierig sein. Vertrauen und Dominanz sollten bei der Ausbildung des Himalaya-Hirtenhundes durchgesetzt werden. Um diese Rasse erfolgreich auszubilden, sollten Sie streng sein, wenn Sie sich wiederholende Trainingsübungen durchführen und die Hunde als Welpen sozialisieren. Die richtige Pflege dieser Rasse umfasst tägliche Bewegung und Training. Obwohl diese rustikale Rasse dazu neigen kann, Fremden gegenüber wild zu sein, sind sie ihren Besitzern gegenüber loyal und damit treue Gefährten. Sie sind nicht nur wachsam und territorial, sondern auch liebevoll und sanft zu ihren Besitzern, was sie zu geeigneten Familienhaustieren macht. Es ist ratsam, dass diese Rasse nicht mit anderen Haustieren zusammen ist, da Himalaya-Hirtenhunde zu Aggressionen und Eifersucht gegenüber anderen Tieren neigen.

Bedürfnisse und Aktivitäten über Gaddi Kutta

Diese Rasse von Berghunden ähnelt sehr der tibetischen Dogge und könnte mit dem langhaarigen Kinnaur-Hirtenhund aus Tibet verwandt sein. Natürlich führen die Himalaya-Hirtenhunde ein Leben im Freien und sind selten jenseits der indischen Regionen zu sehen. Als kräftige und robuste Rasse wird der Himalaya-Hirtenhund hauptsächlich zu Zuchtzwecken eingesetzt. Der Himalaya-Hirtenhund wird in der Region als treuer Begleiter und Arbeitshund sehr geschätzt.

Pflege über Gaddi Kutta

Die Lebenserwartung des Himalaya-Schäferhundes liegt bei zehn Jahren. Diese Rasse ist dafür bekannt, aufgrund ihrer aktiven Lebensweise relativ gesund zu sein, ist aber auch anfällig für einige Gesundheitsprobleme. Hüftgelenksdysplasie, Ellbogendysplasie, Patellaluxation, Arthritis, Glaukom und Fettleibigkeit sind einige der häufigsten Gesundheitsprobleme. Zur angemessenen Pflege dieser Rasse gehören tägliche Bewegung und Training.

Keine Kommentare

Keine Kommentare

Bisher wurde noch kein Kommentar abgegeben.

Die zuletzt aktualisierten Artikel

  • Labmaraner -- Labrador Retriever X Weimaraner

    Labmaraner Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Kanada <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Labmaraner Der Labmaraner ist ein Hybridhund, eine Kreuzung aus einem reinrassigen Labrador Retriever und einer ebenfalls reinrassigen Weimarer Bracke. Sie ist auch als Weimador bekannt und ist ein...
  • Labloodhound -- Labrador Retriever X Bluthund

    Labloodhound Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Kanada <> Belgien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als LabhoundLabrador-Bloodhound Kurzer Überblick über Labloodhound Eine schöne und edle Rasse, diese Kreuzung aus dem beliebten Labrador Retriever und dem energischen St. Hubertus-Hund hat ein lustiges...
  • Labbe -- Labrador Retriever X Beagle

    Labbe Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Kanada <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als BeagadorLabeagleLabbe Retriever Kurzer Überblick über Labbe Bei zwei so beliebten und geschätzten Hunderassen wie dem Labrador Retriever und dem Beagle war es unvermeidlich, dass sie ihre Kräfte...
  • Lab-Pointer -- Labrador Retriever X Englischer Pointer

    Lab-Pointer Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Kanada <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Lab-Pointer Als Mischlingsrasse, die wahrscheinlich vor Jahrzehnten entwickelt wurde, entstand der Lab-Pointer, indem man den beliebten Labrador Retriever mit dem sportlichen Pointer züchtete. Indem er das...
  • Miniature King Schnauzer -- Cavalier King Charles Spaniel X Zwergschnauzer

    Miniature King Schnauzer Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Cavalier Schnauzer Kurzer Überblick über Miniature King Schnauzer Der Miniature King Schnauzer, einer der neuesten Hybriden auf dem Markt, hat viele Attribute, die ihn zu...
  • King Charles Yorkie -- Cavalier King Charles Spaniel X Yorkshire Terrier

    King Charles Yorkie Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über King Charles Yorkie Der King Charles Yorkie ist ein Mischlingshund, eine Kreuzung aus Cavalier King Charles Spaniel und Yorkshire Terrier. Sie tragen auch die Namen Yorkalier, York-a-Lier und Cava-Yorkie. Da...
  • King Cavrin -- Cavalier King Charles Spaniel X Cairn Terrier

    King Cavrin Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über King Cavrin Der King Cavrin ist ein weniger bekannter Hybrid, eine Kreuzung aus Cavalier King Charles Spaniel und Cairn Terrier. Diese mittelgroßen Hunde haben einen guten Start mit beiden Elternteilen, die...
  • Jug -- Jack Russell Terrier X Mops

    Jug Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung England, Australien <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Jug Nein, keine Vase, in der Sie Ihre Blumen abstellen können. Der Jug ist eigentlich eine Kreuzung aus dem feurigen Jack Russell Terrier und dem ruhigen, selbstbewussten Mops. Da die Elternrassen extrem...
  • Jatzu -- Japanische Spaniel X Shih Tzu

    Jatzu Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Tibet -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Chin-Tzu Kurzer Überblick über Jatzu Der Jatzu, auch bekannt als Chin-Tzu, ist ein Hybridhund, der aus der Kreuzung des Japanischen Spaniels mit einem Shih Tzu hervorgegangen ist. Beide Elternrassen haben...
  • Jatese -- Malteser X Japanische Spaniel

    Jatese Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Zentralmediterranes Becken <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Maltichin Kurzer Überblick über Jatese Durch die Kreuzung des sanften und auf Aufmerksamkeit bedachten Maltesers mit dem loyalen und liebevollen Japanischen Spaniel entstand eine...
  • Jackshund -- Jack Russell Terrier X Dackel

    Jackshund Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung England, Australien <> Deutschland -> U.S.A., England und Deutschland Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Jackshund Der Jackshund wurde bewusst durch die Kreuzung des feurigen Jack Russell Terriers mit dem unerschrockenen Dackel geschaffen. Dieser kleine Hund mit seinen...
  • Jackabee -- Jack Russell Terrier X Beagle

    Jackabee Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung England, Australien <> Großbritannien -> U.S.A. und Großbritannien Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Jackabee Kreuzt man den fröhlichen und geselligen Beagle mit dem lebhaften und mutigen Jack Russell Terrier, so ist ein kleiner Hybrid entstanden, der viel zu bieten hat. Das...
  • Jack-A-Poo -- Jack Russell Terrier X Pudel

    Jack-A-Poo Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung England, Australien <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Jack-A-Doodle Kurzer Überblick über Jack-A-Poo Jack-A-Poo sind das Ergebnis einer Kreuzung aus dem aktiven Jack Russell Terrier und dem intelligenten Miniaturpudel. Sie sind ein...