Kyi-Leo

Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt

Ursprung
U.S.A.
Übersetzung
Francis Vandersteen

Kurzer Überblick über Kyi-Leo

Der Kyi-Leo ist eine neue Hunderasse, die kürzlich von der American Rare Breed Association anerkannt wurde. Inspiriert durch eine zufällige Kreuzung zwischen einem Lhasa Apso und einem Malteser in den 1950er Jahren, begann Harriet Linn Ende der 1960er Jahre mit der Entwicklung der Rasse, die 1972 den offiziellen Namen Kyi-Leo erhielt. Diese kleinen Hunde neigen dazu, sowohl lebhaft als auch freundlich und attraktiv zu sein, ohne zu Trennungsangst oder destruktivem Verhalten zu neigen. Wie ihre verwandten Rassen haben sie eine lange Schicht aus langen Haaren statt Fell, was viel Pflege erfordert, aber aufgrund der geringen Ausscheidung als hypoallergen gilt.

Geschichte über Kyi-Leo

Als es in den 1950er Jahren in Kalifornien zu einer zufälligen Paarung zwischen einem Malteser und einem Lhasa Apso kam, entstand daraus ein liebenswertes, gutmütiges Tierchen, das wegen seines gekerbten Fells als hypoallergen gilt. Die Mischung erregte die Aufmerksamkeit einer Frau namens Harriet Linn, die zwischen 1965 und 1969 mehrere dieser kleinen Hunde kaufte, um mit ihrer ernsthaften Zucht zu beginnen. 1972 trafen sich die Besitzer und Züchter, um die Rasse zu formalisieren, und gaben den Haushunden einen Namen, der ihre beiden grundlegenden Rassen würdigte. Kyi ist das tibetische Wort für Hund, eine Anspielung auf das Erbe der Lhasa Apso, eines kleinen Hundes, der ursprünglich von buddhistischen Mönchen als Wachhund für ihre Klöster gezüchtet und wegen seines Gehörsinns und seines guten Urteilsvermögens geschätzt wurde. Leo ist das lateinische Wort für Löwe, das auf einen der ältesten und meistgehörten Spitznamen des maltesischen Rassehundes anspielt, den Malteser Löwenhund. Obwohl Kyi-Leo und Lhatese, der von der Designer Breed Registry anerkannte Hybrid, ein gemeinsames Erbe teilen, können Lhatese immer noch ein oder zwei reinrassige Elterntiere, Lhasa-Apso oder Malteser, haben, aber der Kyi-Leo wurde anerkannt. als seine eigene Rasse von der American Rare Breed Association und kann nur die Nachkommenschaft von zwei registrierten Kyi-Leo-Hunden sein. Interessanterweise vergibt der Kyi-Leo Club in Concord, Kalifornien, seit 1995 den Rassenamen Kyi-Leo. Der Name dieser Rasse wird so beschrieben, dass sie reinrassige Hunde züchtet.

Aussehen über Kyi-Leo

Obwohl diese Hunde klein sind, sind sie in der Regel gut bemuskelt mit starken Knochen, was sie für ihre Statur recht robust macht, obwohl sie anfällig für Bein- oder Rückenverletzungen sein können, wenn sie stürzen oder einen zu ehrgeizigen Sprung wagen. Sie sind eher lang als groß, haben kleine, abgerundete Schädel und mittellange, gerade Schnauzen. Ihre gut sichtbaren schwarzen, runden Augen sind sanft und wachsam zugleich, und ihre halblangen, gut gefüllten Ohren hängen wie Anhänger an den Seiten ihres Kopfes. Sie haben das gleiche lange, seidige Fell wie ihre Mutterrassen, meist in Weiß mit schwarzen Flecken und Abzeichen, obwohl einige stattdessen apricotfarbene, braune oder sogar dreifarbige Abzeichen haben können, und ihr gefiederter Schwanz faltet sich über ihren Rücken. Wenn die Haare nicht geschnitten werden, können die Haare über das Gesicht hängen und die Augen des Hundes verdecken, aber sie wachsen selten so lange, dass sie auf dem Boden schleifen.

Temperament über Kyi-Leo

Kyi-Leo-Hunde sind im Allgemeinen sehr lebhafte Hunde, die an ihrer Familie hängen und mit anderen Tieren umgänglich sind, aber aufgrund ihres Lhasa-Apso-Erbes können sie Fremden gegenüber etwas misstrauisch sein. Dem kann man in der Regel entgegenwirken, indem man dafür sorgt, dass Ihr kleiner Hund sehr sozialisiert wird, am besten schon in jungen Jahren. Sie sind im Allgemeinen sehr sanftmütig und wurden als schwer zu provozieren beschrieben. Durch ihr Temperament können sie durchaus zu respektvollen älteren Kindern passen, aber aufgrund ihrer geringen Größe und ihrer etwas empfindlichen Rücken und Beine sollten alle Interaktionen mit kleineren oder chaotischeren Kindern genau überwacht werden. Zu Hause sind sie in der Regel aktiv und verspielt, manchmal bis hin zu clowneskem Verhalten, und obwohl sie normalerweise nach Aufmerksamkeit streben, neigen sie nicht zu Trennungsangst. Sie neigen dazu, den Anweisungen gut zu folgen und viel Geduld zu haben, obwohl einige Individuen während des Trainings eine gewisse Sturheit an den Tag legen, insbesondere wenn es sich um Heimtraining handelt.

Bedürfnisse und Aktivitäten über Kyi-Leo

Obwohl diese winzigen Hunde ziemlich lebhaft und energisch sind, brauchen sie in der Regel nicht viel Zeit, um ihren Bewegungsbedürfnissen nachzukommen. Während alle Hunde mit etwas Zeit im Freien jeden Tag am glücklichsten sind, können Spiele im Haus eine wichtige Rolle in der täglichen Aktivität eines Kyi-Leo spielen, und sie haben keine Angst vor einer angemessenen Zeit in der Einsamkeit. Sie sind ausgezeichnete Begleiter in kleineren Räumen wie Häusern oder Wohnungen, und aufgrund ihres scharfen Gehörs und ihrer wachen Natur sind sie auch bewundernswerte Wachhunde. Mit den traditionellen Spaziergängen und den mitreißenden Suchspielen im Haus würde sich diese Rasse gut für ein wettbewerbsorientiertes Gehorsams- und Agility-Training eignen.

Pflege über Kyi-Leo

Wie die beiden Elternrassen hat der Kyi-Leo eine lange Schicht aus seidigem Haar statt Fell, was ihn zu einer guten Wahl für die meisten Allergiker macht, aber das Fell braucht viel Pflege, um sauber und frei von Verfilzungen zu bleiben. Die Windel des Kyi-Leo ist besonders anfällig für Verfilzungen und erfordert in der Regel täglich eine lange Bürstensitzung, um Flecken zu vermeiden. Viele Kyi-Leo-Besitzer lernen, die Haare ihres Hundes zu trimmen, oder entscheiden sich dafür, ihren Hund regelmäßig, meist alle sechs bis acht Wochen, zum Hundefriseur zu bringen. Obwohl getrimmte Kyi-Leo-Hunde immer noch täglich gepflegt werden müssen, ist dies eine viel einfachere Angelegenheit als bei längerem Fell. Wie bei allen kleinen Hunden müssen die Zähne mehrmals pro Woche geputzt werden.

Keine Kommentare

Die letzten aktualisierten Rassen

  • Russisch Blau

    Russisch Blau Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Russisch Blau oder Russe ist eine Katzenrasse mit umstrittenen Ursprüngen und wird üblicherweise als natürliche Rasse betrachtet, die in kalten Ländern wie Russland oder Skandinavien entstanden ist. Die Russisch Blau wird oft als eine ruhige Rasse beschrieben, die sehr an ihrem Besitzer...
  • Balinais

    Balinais Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Balinais ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese mittelgroße Katze ist die halblanghaarige Variante der Siamkatze. Standard Der französische Standard besagt, dass die Balinais zwar feingliedrig ist, aber nicht zu mager sein darf. Kurzer geschichtlicher abriss Der Balinais...
  • Australian mist

    Australian mist Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Australian mist, auch Spotted mist genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Australien stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr kurzhaariges Fell mit Spotted-Tabby- oder Blotched-Tabby-Muster aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Ursprünge der Australian mist gehen...
  • Anatoli

    Anatoli Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Anatoli, auch Anatolian shorthair oder Turkish shorthair genannt, ist eine Katzenrasse türkischen Ursprungs. Es handelt sich um die kurzhaarige Variante der Van-Türken. Standard Die Anatoli soll eine natürliche türkische Rasse sein, ebenso wie die Türkisch Van und die Türkisch Angora. Die...
  • Californian rex

    Californian rex Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Californian rex ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihr halblanghaariges, gewelltes Fell aus. Sie ist die halblanghaarige Variante der Cornish rex. Kurzer geschichtlicher abriss Diese Varietät wurde, wie ihr Name schon sagt, in...
  • Cornish rex

    Cornish rex Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Cornish rex, auch Cornwall rex genannt, ist eine Katzenrasse aus dem Vereinigten Königreich. Diese Katze zeichnet sich durch ihr Fell mit sehr kurzem, gezacktem und weichem Haar aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die in Großbritannien beheimatete Cornish rex entstand durch eine spontane...
  • Chausie

    Chausie Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Chausie ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihren Körperbau aus, der dem der Chausie ähnelt. Kurzer geschichtlicher abriss Die Chausie entstand aus einer Kreuzung zwischen einer Chaus und einer Hauskatze. Die ersten Kreuzungen fanden Ende...
  • Chartreux

    Chartreux Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Chartreux, auch Chartreux-Katze genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Frankreich stammt. Diese Katze zeichnet sich durch gold- bis kupferfarbene Augen und ein kurzes, volles, vollständig blaues Fell aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Chartreux-Katze ist eine der ältesten...
  • Ceylan

    Ceylan Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Ceylan ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Sri Lanka stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr kurzhaariges Fell mit Ticked-Tabby-Muster aus. Kurzer geschichtlicher abriss Es war ein Italiener, Dr. Paolo Pellegatta, der 1984 in Sri Lanka (dem früheren Ceylan) getickte Katzen...
  • British longhair

    British longhair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die British Longhair ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus England stammt. Diese mittelgroße bis große Katze ist die halblanghaarige Variante der British Shorthair. Kurzer geschichtlicher abriss Die British Longhair stammt direkt von der British Shorthair ab und ihre Geschichte ist...
  • American Wirehair

    American Wirehair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die American Wirehair ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihr krauses Fell aus. Kurzer geschichtlicher abriss Diese Rasse stammt von der American Shorthair ab. Sie tauchte 1966 in einem Wurf von American Shorthairs im Bundesstaat New...
  • American Shorthair

    American Shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die American Shorthair ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den USA stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihren rustikalen Typ aus. Kurzer geschichtlicher abriss Diese Rasse stammt direkt von den Straßenkatzen ab, die von den europäischen Siedlern mitgebracht wurden, um...
  • American Curl

    American Curl  Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die American Curl ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den USA stammt. "American curl" bedeutet "Amerikanisch gelockt", was sich auf den Ursprung der Rasse (die U.S.A.) und die typische Form der Ohren bezieht. Kurzer geschichtlicher abriss Das erste Exemplar ist eine Katze mit...
  • American Burmese

    American Burmese Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Amerikanische Burmese ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Birma stammt und ab den 1930er Jahren in den U.S.A. entwickelt wurde. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr sepiafarbenes Fell aus. Von ihrer englischen Schwester unterscheidet sie sich hauptsächlich durch ihr Gesicht...
  • English Burmese

    English Burmese Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Burmesisch Englisch oder Europäische Burmese ist eine Katzenrasse, die aus der Amerikanischen Burmese hervorgegangen ist und sich seit den 1950er Jahren in Großbritannien entwickelt hat. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr sepiafarbenes Fell aus. Sie unterscheidet sich von...
  • Turkish Angora

    Turkish Angora Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Türkisch Angora ist eine halblanghaarige Katzenrasse, die ursprünglich aus der Türkei stammt. Jahrhundert eine sehr erfolgreiche Naturrasse war, ist diese mittelgroße Katze trotz ihrer großen ästhetischen und charakterlichen Qualitäten derzeit noch wenig bekannt. Standard Seit der ersten...
  • British shorthair

    British shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die British Shorthair ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Großbritannien stammt. Diese mittelgroße bis große Katze zeichnet sich durch ihren sehr runden Kopf und ihre großen runden Augen aus. Kurzer geschichtlicher abriss Zur gleichen Zeit wählten englische Züchter wie H. Weir die...
  • Bombay

    Bombay Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Bombay ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Die Bombay zeichnet sich durch ihr einheitlich schwarzes, kurzhaariges Fell aus. Der Körper, vom Typ Cobby, ist muskulös und kompakt. Standard Abgesehen von der Fell- und Augenfarbe ist der Standard der Bombay für den LOOF und...
  • Asian

    Asian Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Asian, auch Asiatin genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus England stammt. Diese mittelgroße Katze ist eine Varietät der Burmesischen Englisch, die sich in Fell und Musterung von der Mink unterscheidet, aber den gleichen Körperbau hat. Sie stammt aus dem Burmilla-Zuchtprogramm, das...
  • Burmilla

    Burmilla Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Burmilla ist eine aus England stammende Katzenrasse, die zur Gruppe der Asiaten gehört. Ihre Entwicklung begann in den 1980er Jahren durch eine zufällige Kreuzung zwischen einer lila Burmilla-Katze und einem Perserchinchilla. Standard Für den LOOF sind die Standards der Burmesisch Englisch, der Asian und...
  • Amerikanische Bobtail

    Amerikanische Bobtail Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Der American Bobtail oder amerikanische Bobtail ist eine neue Katzenrasse aus den U.S.A. Diese mittelgroße bis große Katze zeichnet sich dadurch aus, dass sie fast keinen Schwanz hat. Kurzer geschichtlicher abriss Die Rasse wurde 1965 von einem amerikanischen Ehepaar, den Sanders, im...