Mezzocorso

Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt

Ursprung
Italien
Übersetzung
Francis Vandersteen
Diese Rasse ist auch bekannt als
Mezzocorso Italiano
Der Mezzocorso, auch bekannt als Murgia-Hund, ist eine besondere Kreuzung zwischen einem Cane Corso-Rüden und einer Hündin des Abruzzen-Mastiffs. Diese Kreuzung schützt im Gegensatz zum Abruzzenmastiff die Herden effektiver, da sie die Wildheit, das Temperament und die Hartnäckigkeit ihres Vaters geerbt hat, um besser gegen Raubtiere, einschließlich Wölfe und Bären, bestehen zu können. Heutzutage kann man sie, auch wenn sie selten sind, im Herzen ihrer Heimatregion Apulien bei der Arbeit beobachten. Der Mezzocorso ist in der Regel schwarz oder sogar weiß und kann leicht mit dem Tornjak aus dem benachbarten Bosnien verwechselt werden. Der Mezzocorso ist ein vielseitiger Hund und kann als Herden-, Wach- und Verteidigungshund eingesetzt werden.

Die Paarung eines männlichen Cane Corso (meist im Besitz des Landwirts oder Herdenbesitzers) mit einer Mastiff-Hündin aus den Abruzzen erfüllte beide Anforderungen, denn die Mastino-Hündin hätte "im Netz" (tragbarer Zaun, der bei der Wanderschäferei verwendet wird) werfen können, was den Welpen die nötige Prägung garantierte, um friedlich mit den Schafen zu koexistieren. Er wird immer auf fast krankhafte Weise an ihnen hängen bleiben und sie vor den Angriffen verschiedener Raubtiere schützen, am häufigsten vor dem Wolf, der gewöhnlich in der Dämmerung oder nachts einfällt.

Das Interesse des Pastors bestand also darin, diese beiden Anforderungen zu vereinen, um einen Hund zu schaffen, der in der Lage ist :
- Der Herde einen wirksameren Schutz zu garantieren als den, der nur von den Mastiffs der Abruzzen gewährleistet werden konnte.
- Mit den Schafen auf gleicher Ebene wie die Abruzzen-Mastiffs zu leben.

Der Mezzocorso ist ein Hund mit einem sehr starken Temperament und einer imposanten Struktur. Er unterscheidet sich gut vom Cane Corso, indem er sich in Charakter und Morphologie unterscheidet.
Das Fell ist meist gefleckt oder sogar ganz weiß, die Haare sind länger und steifer als die des Cane Corso, auch wenn sehr selten ein Welpe mit ähnlichem Aussehen wie ein Cane Corso aus einer einzigen Geburt hervorgeht.

Keine Kommentare

Keine Kommentare

Bisher wurde noch kein Kommentar abgegeben.