Treeing Walker Coonhound

Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt

Ursprung
U.S.A.
Übersetzung
Francis Vandersteen

Kurzer Überblick über Treeing Walker Coonhound

Der Treeing Walker Coonhound stammt sowohl vom englischen Foxhound als auch vom amerikanischen Foxhound ab, die ursprünglich als Jagdhunde eingesetzt wurden. Ursprünglich wurde der Treeing Walker Coonhound für die Jagd auf Kleinwild eingesetzt. Der heutige Jäger verwendet diese Rasse immer noch für die Baum- und Jagdhunde. Treeing ist eine Jagdart, bei der Hunde eingesetzt werden, um die Beute zu zwingen, auf einen Baum zu klettern. Diese wunderbare Rasse zeichnet sich nicht nur als Jäger aus, sondern auch als Begleit- und Familienhund. Der Treeing Walker Coonhound stammt aus den USA und trägt den Spitznamen TWC oder Walker. Aufgrund des kurzen Fells dieses liebevollen Hundes ist nur sehr wenig Pflege erforderlich.

Geschichte über Treeing Walker Coonhound

Der Treeing Walker Coonhound stammt vom englischen Foxhound ab, der auch English Coonhound genannt wurde. Der Walker-Teil seines Namens stammt von John W. Walker, einem Kentuckier, der die Rasse entwickelte. Der andere Züchter, der für die anfängliche Entwicklung der Rasse verantwortlich war, war George Washington Maupin. Während der Kolonialzeit importierten und züchteten Mr. Walker und Mr. Maupin englische Foxhounds. Die Hunde, die sie züchteten, wurden Walker Hounds genannt. In den 1800er Jahren erwarben sie einen schwarzen, feuerroten Hund namens Tennessee Lead, der später mit dem Walker Hound gekreuzt wurde. Die Legende des Walker Hounds besagt, dass Tennessee Lead bei einer Hirschjagd in Tennessee gestohlen wurde. Tennessee Lead war ein schwarzer, feuerroter Hund mit Rattenschwanz, der an Mr. Maupin verkauft wurde. Die ursprüngliche Herkunft von Tennessee Lead ist unbekannt, aber es ist klar, dass die außergewöhnliche Geschwindigkeit des Treeing Walker Coonhounds von diesem legendären Hund herrührt. Mr. Walker und Mr. Maupin setzten Tennessee Lead später als Deckrüden ein und brachten so wertvolle Würfe hervor. Die neue Rasse wurde zunächst Walker Coonhound genannt und 1905 vom United Kennel Club anerkannt. Der Name wurde später in Treeing Walker Coonhound geändert. Der Treeing Walker Coonhound wurde im Januar 2012 vom American Kennel Club anerkannt, womit er die 174. vom AKC anerkannte Hunderasse wurde.

Aussehen über Treeing Walker Coonhound

Der Treeing Walker Coonhound hat einen breiten Schädel. Die Schnauze ist lang und schmal. Er hat große, hängende und biegsame Ohren. Die Augen sind groß, braun und haben einen sanften, freundlichen Ausdruck. Die Rasse hat ein glattes, glänzendes Fell und kommt in einem dreifarbigen und zweifarbigen Muster vor. Sie kann schwarz, feuerrot und weiß sein oder jede Kombination aus zwei oder drei Farben. Die Beine des Treeing Walker Coonhounds sind schlank und lang, aber muskulös. Die Pfoten sind kompakt und gut gepolstert und haben ein katzenähnliches Aussehen. Der Schwanz ist mäßig lang und hoch angesetzt. Seine Schultern sind kräftig. Die Oberlippe ist unter dem Unterkiefer aufgehängt. Die Rasse ist für ihre schöne Beweglichkeit und Anmut bekannt. Der Treeing Walker Coonhound wird manchmal mit einem großen Beagle verwechselt.

Temperament über Treeing Walker Coonhound

Die Rasse ist intelligent und sozial und verbringt gerne Zeit mit ihrer Familie. Die Rasse kann sich an das Leben im Freien anpassen, blüht aber als Teil der Familie auf, indem sie im Rahmen der Familiendynamik Zeit im Haus verbringt. Da der Treeing Walker Coonhound außergewöhnlich intelligent ist, ist er sehr leicht zu trainieren. Die Rasse ist sehr sensibel und reagiert nicht gut, wenn sie hart behandelt wird. Es ist wichtig, ihn schon in jungen Jahren zu sozialisieren. Diese Hunde sind extrem motiviert, Beute zu machen, und sollten nie ohne Leine ausgeführt werden, da alles, was klein ist und sich bewegt, gejagt wird. Der Treeing Walker Coonhound ist ein guter Familienhund für eine aktive Familie. Er kann stur sein, obwohl er aufgrund seines liebevollen Wesens erfolgreich gehorcht. Der Baumhound liebt Kinder und ist ein sanfter Hund. Er versteht sich gut mit anderen Hunden, ist aber aufgrund seines Jagdinstinkts normalerweise nicht gut mit Katzen oder kleinen Haustieren wie Rennmäusen, Kaninchen oder Mäusen. Sie sind gute Begleithunde, aber sie brauchen Aktivitäten und Bewegung. Er ist gleichmütig und gehört nicht zu den aggressiven Rassen. Der Treeing Walker Coonhound ist ein Arbeitshund, der es liebt, zu arbeiten und seinen Besitzern Freude zu bereiten.

Bedürfnisse und Aktivitäten über Treeing Walker Coonhound

Der starke Fährteninstinkt des Coonhounds beim Aufspüren des Treeing Walker Coonhounds macht ihn zu einem beliebten Jagdhund, hauptsächlich für Waschbären. Einzeln oder in Gruppen von zwei oder mehr jagen sie zum Aufspüren und Auflesen von Waschbären, Rotluchsen, Pumas und Bären. Einzelne Hunde können geeignet sein, kleine Nagetiere wie Eichhörnchen, Dachratten, Opossums und Stinktiere zu fangen. Aufgrund ihrer Schnelligkeit können Treeing Walker Coonhounds in Staaten, in denen die Jagd auf Geweihtiere mit Hunden legal ist, als Hirschhunde eingesetzt werden. Obwohl der Treeing Walker Coonhound besser als Coonhound bekannt ist, ist er nicht so kalt wie die anderen Coonhounds. Er ist der beliebteste Hund für die wettkampfmäßige Waschbärjagd, da er eine ältere Fährte zugunsten einer frischeren aufgibt und so die Anzahl der in kürzerer Zeit gefangenen Waschbären erhöht. Ein Treeing Walker Coonhound braucht die Gesellschaft seines Besitzers. Der Jagdinstinkt der Rasse kann für die Nachsuche, für Feldversuche oder für Such- und Rettungsaktionen genutzt werden. Seine Ausdauer und Entschlossenheit machen ihn auch zu einem hervorragenden Partner für Wanderungen. Der Treeing Walker Coonhound soll einen großen Hof haben, in dem er laufen, spielen und erkunden kann.

Pflege über Treeing Walker Coonhound

Ein Treeing Walker Coonhound braucht die Gesellschaft seines Besitzers. Der Jagdinstinkt der Rasse kann beim Fährtenlesen, bei Field Trials oder bei Such- und Rettungsaktionen kanalisiert werden. Seine Ausdauer und Entschlossenheit machen ihn auch zu einem hervorragenden Wanderpartner. Sein kurzes, glattes Fell sollte wöchentlich gebürstet werden, um abgestorbene Haare zu entfernen, und außerdem hilft ein monatliches Bad, den moschusartigen Geruch zu beseitigen. Seine Ohren sollten wöchentlich auf Wachsansammlungen, Reizungen und Milben untersucht werden. Der Tierarzt kann einen Ohrreiniger empfehlen, der für die Hängeohren der Rasse verwendet werden sollte. Wenn Sie dem Hund einmal pro Woche die Zähne putzen, kann dies dazu beitragen, Zahnsteinablagerungen und Zahnfleischerkrankungen vorzubeugen. Es kann erforderlich sein, dem Hund einmal im Monat die Nägel zu schneiden.

Die letzten aktualisierten Rassen

  • Smooth Chisoxy -- Fox Terrier Glatthaar X Chihuahua

    Smooth Chisoxy Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Mexiko -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Smooth Chisoxy Der Smooth Chisoxy ist ein Hybrid-Mischlingshund von der Konzeption her. Er entstand aus dem Fox Terrier Glatthaar und dem Chihuahua. Er ist ein sehr kleiner Hund, manche würden ihn...
  • Skye-Pap -- Skye Terrier X Kontinentale Zwergspaniel

    Skye-Pap Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Frankreich und Belgien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Skye-Pap Der Skye-Pap ist eine Kreuzung zwischen dem Skye Terrier und dem Kontinentalen Zwergspaniel (Papillon). Diese kleinen Hunde haben auf kleinem Raum viel Persönlichkeit. Die meisten von...
  • Skip-Shzu -- Schipperke X Shih Tzu

    Skip-Shzu Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Belgien <> Tibet -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Skip-Shzu Der Skip-Shzu ist ein seltener Hybrid aus dem Schipperke und dem reinrassigen Shih Tzu. Trotz seiner Seltenheit wird der Skip-Shzu von fünf verschiedenen Rasseregistern anerkannt, darunter das Designer...
  • Skilky Terrier -- Schottischer Terrier X Australische Silky Terrier

    Skilky Terrier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schottland <> Australien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Skilky Terrier Der Skilky Terrier ist eine Hybridrasse aus dem reinrassigen Schottischen Terrier und dem Australischen Silky Terrier. Das Elternteil Schottischer Terrier fügt dem Skilky Terrier einige Elemente...
  • Ski-Collie -- American Eskimo Dog X Langhaarigen Schottischer Schäferhund

    Ski-Collie Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung U.S.A. <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Ski-Collie Der Ski-Collie ist eine Hybridmischung aus dem American Eskimo Dog und dem Langhaarigen Schottischen Schäferhund. Diese Hybridmischung vereint zwei reinrassige Rassen, die beide in ihren...
  • Ski-Border -- American Eskimo Dog X Border Collie

    Ski-Border Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung U.S.A. <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Ski-Border Der Ski-Border ist ein Hybridhund mit gemischtem Design. Er ist eine Kombination aus einem American Eskimo Dog und einem Border Collie. Diese freundliche und extrovertierte Mischung besitzt alle...
  • Silkzer -- Australische Silky Terrier X Zwergschnauzer

    Silkzer Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Australien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Silkzer Der Silkzer ist eine Kreuzung aus dem Australischen Silky Terrier und dem reinrassigen Zwergschnauzer. Der Silkzer ist ein kleiner Hund und trotz seiner Terrierwurzeln nicht temperamentvoll, sondern gibt einen...
  • Silkytie -- Australische Silky Terrier X Shetland Sheepdog

    Silkytie Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Australien <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Silkytie Der Silkytie ist eine Kreuzung zwischen dem reinrassigen Shetland Sheepdog aus Großbritannien und dem Australischen Silky Terrier. Sein Name verrät möglicherweise nicht sofort seine Abstammung, da...
  • Silky Pug -- Australische Silky Terrier X Mops

    Silky Pug Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Australien <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Silky Pug Der Silky Pug ist ein Designhund und ist eine Kreuzung zwischen einem Australischen Silky Terrier und einem Mops. Es sind kleine Hunde, die eine große Haltung haben. Es sind freundliche und verspielte...
  • Silky-Pin -- Australische Seidenhaar Terrier X Zwergpinscher

    Silky-Pin Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Australien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Silky-Pin Der Silky-Pin ist eine Mischung aus den Rassen Australischer Silky Terrier und Zwergpinscher. Es sind kleine Hunde, die nicht mehr als 7 Kilogramm wiegen und etwa 30 Zentimeter groß sind. Sie...
  • Silky-Lhasa -- Australische Silky Terrier X Lhassa Apso

    Silky-Lhasa Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Australien <> Tibet -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Silky-Lhasa Ein Silky-Lhasa ist eine Kombination aus der Rasse Lhassa Apso und der Rasse Australischer Silky Terrier. Da es sich um zwei Spielzeugrassen handelt, sollte Ihr Silky-Lhasa als erwachsener Hund nicht...
  • Silky Jack -- Australische Silky Terrier X Jack Russell Terrier

    Silky Jack Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Australien <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Silky Jack Dieser kleine Hund mit langem, seidigem Fell heißt Silky Jack und ist eine Kombination aus dem Jack Russell Terrier und dem Australischen Silky Terrier. Da diese beiden Rassen kleine Hunde...
  • Silkyhuahua -- Australische Silky Terrier X Chihuahua

    Silkyhuahua Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Australien <> Mexiko -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Silkyhuahua Der Silkyhuahua, auch bekannt als Silky Chi, ist ein spielzeuggroßer Designhund, der aus einer Kreuzung zwischen einem reinrassigen Australischen Silky Terrier und einem reinrassigen Chihuahua...
  • Silky Coton -- Australische Silky Terrier X Coton de Tuléar

    Silky Coton Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Australien <> Madagaskar -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Silky Coton Der Silky Coton ist eine Hybridrasse, die aus der Kreuzung eines Australischen Silky Terrier und eines Coton de Tuléar entstanden ist. Diese kleinen, anhänglichen Hunde sind als liebevolle Begleiter...
  • Silky Cocker -- Malteser Bichon X Amerikanische Cocker Spaniel

    Silky Cocker Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Zentrales Mittelmeerbecken <> U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Silky Cocker Der Silky Cocker ist ein Mischlingshund, der aus der Kreuzung zwischen dem Malteser und dem Amerikanischen Cocker Spaniel hervorgegangen ist. Da keiner dieser Hunde besonders...
  • Silky Cairn -- Australische Silky Terrier X Cairn Terrier

    Silky Cairn Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Australien <> Schottland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Silky Cairn Der Silky Cairn ist ein Designerhund, eine absichtliche Kreuzung zwischen zwei kleinen, aber temperamentvollen Terriern, dem Cairn Terrier, der an den zerklüfteten und felsigen Küsten...
  • Silkshund -- Australische Silky Terrier X Dackel

    Silkshund Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Australien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Silkshund Der Silkshund ist eine absichtliche Kreuzung zwischen dem als Dackel bekannten deutschen Dachsjagdhund und dem Australischen Silky Terrier, einem Haustierterrier, der ursprünglich in Australien...
  • Silkshire Terrier -- Australische Silky Terrier X Yorkshire Terrier

    Silkshire Terrier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Australien <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Silkshire Terrier Der Silkshire Terrier ist eine Kreuzung aus dem Australischen Silky Terrier und dem beliebten Yorkshire Terrier. Wie seine Eltern ist der Silkshire Terrier von geringer Größe...
  • Silkland Terrier -- Australische Seidenhaar Terrier X West Highland White Terrier

    Silkland Terrier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Australien <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Silkland Terrier Der Silkland Terrier ist eine Hybridmischung aus dem Australischen Silky Terrier und dem West Highland White Terrier oder Westie. Diese Mischung vereint zwei reine...
  • Silkinese -- Australische Seidenhaar Terrier X Pekingese

    Silkinese Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Australien <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Silkinese Der Silkinese ist eine Hybridmischung aus dem Australischen Silky Terrier und dem Pekingese. Dieser spielzeuggroße Canide wird schnell zum Liebling Ihres Herzens und Ihres Lebens werden. Er ist das...
  • Silkin -- Australische Silky Terrier X Japanische Spaniel

    Silkin Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Australien <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Silkin Der Silkin ist eine Kreuzung zwischen einem Japanischen Spaniel und einem Australischen Silky Terrier. Dieser niedliche Hund ist fröhlich, lustig und anhänglich. Er ist gerne mit seiner Familie zusammen und ist...
  • Silkese -- Australischen Silky Terrier X Malteser Bichon

    Silkese Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Australien <> Zentrales Mittelmeerbecken -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Silkese Der Silkese ist ein spielzeuggroßer Hybrid, der aus der Kreuzung eines Australischen Silky Terrier mit einem Malteser entstanden ist. Der Silkese hat ein langes, seidiges Fell, das in...
  • Silkchon -- Australischer Silky Terrier X Bichon frise

    Silkchon Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Australien <> Frankreich / Belgien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Silkchon Der Silkchon ist ein Designhybrid, der durch die Kreuzung des Bichon frise mit dem Australischen Silky Terrier entstand. Dieser lebhafte kleine Hund besitzt die körperlichen und...
  • Siberian Shiba -- Sibirische Husky X Shiba

    Siberian Shiba Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Sibirien <> Japan -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Siberian Shiba Der Siberian Shiba ist ein niedlicher kleiner Hund, der aus einem Sibirischen Husky und einem Shiba gezüchtet wurde. Obwohl dies von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein kann, brauchen die...
  • Siberian Pinscher -- Sibirische Husky X Dobermann

    Siberian Pinscher Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Sibirien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Dobsky Kurzer Überblick über Siberian Pinscher Der Siberian Pinscher ist eine Kreuzung aus dem Sibirischen Husky und dem Dobermann. Der Sibirische Husky ist leichtlebig und sehr...