Böhmischer Schäferhund

FCI-Standard Nº 364

Ursprung
Tschechische Republik
Gruppe
Gruppe 1 Schäferhunde und Rinderhunde (außer Schweizer Rinderhunde)
Sektion
Sektion 1 Schäferhunde
Arbeitsprüfung
Mit Arbeitsprüfung
Vorläufigen Anerkennung durch die FCI
Montag 29 April 2019
Publikation des gültigen offiziellen Standards
Mittwoch 20 Februar 2019
Letzten Aktualisierung
Dienstag 11 Juni 2019
En français, cette race se dit
Berger de Bohême
In English, this breed is said
Bohemian Shepherd Dog
En español, esta raza se dice
Perro Pastor Bohemio
In het Nederlands, wordt dit ras gezegd
Bohemian Shepherd
In seinem Herkunftsland heißt er

Chodsky Pes

Verwendung

Vielseitiger Arbeitshund.

Kurzer geschichtlicher abriss

Der Ursprung des Böhmischen Hirten ist alt. In seiner Laudatio auf die Region Chodsko (1923-1924) beschreibt der Schriftsteller Jindrich Simoon Baar die Sumava-Hunde als "Chodsky". Diese ausgewogenen und sehr zähen Hunde dienten dazu, Vieh zu halten, zu schützen und zu sammeln. Die Schriften und Abbildungen zur Region Chodsko sind zahlreich. In einem dieser Region gewidmeten Buch evoziert JA Gabriel 1864 die Einwohner des Landes, indem er sie "Hundekopf" nennt, weil sie die symbolische Silhouette eines Hirten mit einem Halsband tragen, das ihre Transparente schmückt und das nicht als die Darstellung ihres treuen Wachhundes. In einem Buch mit dem Titel "Psohlavci" (illustriert von Mikoás Als) beschreibt A. Jirásek diese langhaarigen Schäferhunde als treue Helfer und Wächter. Niemand kann sagen, dass diese Dokumente so viele Beweise für die Ursprünge des Böhmischen Hirten sind, wie wir es heute kennen: Diese Bücher bezeugen einfach die Anwesenheit eines gut etablierten Typs von Schäferhunden tschechischen Ursprungs.

Allgemeines erscheinungsbild

Mittelgroßer Hirte mit länglichem Körper. Seine lange Haardecke ist mit einer dicken Unterwolle gefüttert, die es wasserdicht macht. Die Morphologie ist unglaublich harmonisch, die verschiedenen Körperteile sind zu einem kompakten und eleganten Körper verbunden. Die Rasse zeichnet sich durch ihre Haltung, kurze Ohren, einen langen, schön geschwungenen Hals, ein erhöhtes Tourniquet und ein langes Haar mit intensiven Farben aus. Die Schritte sind leicht und klar. Eine Reihe harmonischer Kurven von Kopf bis Schwanz verleiht ihm seine typische Silhouette.

Wichtige proportionen

Das Verhältnis der Widerristhöhe zur Körperlänge (gemessen von der Schulter bis zur Gesäßspitze) sollte 10:11 betragen.
Die Brusthöhe beträgt die Hälfte der Widerristhöhe.
Die Mündungslänge beträgt etwas weniger als die Hälfte der Gesamtlänge des Kopfes.

Verhalten / charakter (wesen)

Lebhafter Hund, sehr reaktiv, ohne abrupt zu sein. Fügsam, der Hirte von Böhmen ist leicht zu erziehen, aufmerksam, handhabbar und gehorsam. Bescheiden, locker und ausdauernd ist er ein liebevoller Begleiter seiner Familie. Unerschrockener Hund mit stählernen Nerven und makelloser Wachsamkeit, sein Geruchssinn ist außergewöhnlich. Diese Rasse wird besonders für ihren Antrieb und ihre nervenfreie Haltung geschätzt.

Kopf

Oberkopf

Kopf
Insgesamt muss der Kopf ein edles Aussehen haben und im Verhältnis zum Rest des Körpers stehen. Es darf nicht zu massiv oder zu fein erscheinen.
Schädel
Der Schädel ist flach und verjüngt sich langsam in Richtung der Augen und am Anschlag schärfer, leicht ausgeprägt. Der Hinterhauptsvorsprung ist bei Berührung wahrnehmbar, ohne deutlich sichtbar zu sein. Die Augenbrauen sind deutlich gezeichnet, ohne zu stark hervorzutreten. Die Haut des Schädels ist gut gedehnt und mit einem kurzen, dicken und glatten Haar bedeckt. 
Stop
Sichtbar, ohne zu markiert oder zu gelöscht zu werden.

Facial region

Nasenschwamm
Mittelgroß, voll, schwarz pigmentiert, mit offenen Nasenlöchern.
Fang
Die Schnauze ist etwas kürzer als der Schädel.
Lefzen
Fest, trocken, flach an den Kiefern und gut an den Kommissuren verbunden.
Nasenrücken
Die Fase verläuft geradlinig und nahezu parallel zur Schädelachse. Es verjüngt sich in der Form einer Ecke in Richtung der Trüffel.
Kiefer / Zähne
Die Kiefer sind gut proportioniert, stark und lang. Sie nehmen zur Trüffel hin allmählich ab. Die Zähne sind gesund, kräftig, strahlend weiß. Scherengebiss komplett und regelmäßig. Die Backenzähne passen perfekt ineinander; Die Schneidezähne müssen sich berühren.
Wangen
Trocken und mit flachen Muskeln ausgestattet. Glatt und angepasst müssen sie fest unter den Augen bleiben.
Augen
Mittelgroß, mandelförmig, mit einer leicht schrägen palpebralen Öffnung. Sie sind in ihren Bahnen weder hervorstehend noch eingesunken. Die Augenlider passen perfekt zu den Augäpfeln. Die Iris ist braun und sieht fröhlich, lebendig und voller Süße aus.
Ohren
Kurz, aufrecht und vorwärtsgerichtet, hochgebunden und eng beieinander. Dreieckig und breit an der Basis, mit einem spitzen oder leicht abgerundeten Ende. Der Ohrläppchen ist mit langen, dicken Haarbürsten bedeckt, die vor allem am Ohransatz und an den Seiten Bürsten bilden. Die typische Form des Kopfes, die richtige Position der Ohren, ihre Größe, Form, ihre Trageform und die langen Haare, mit denen sie bedeckt sind, sind alles Merkmale der wahren Rasse.

Hals

Hals lang und sehr flexibel, Krümmung und anmutige Port. Es erweitert sich etwas an den Schultern. Der Halsausschnitt bildet mit der Horizontalen einen Winkel von 45 °. Der Hals ist mit langen, dicken Haaren bedeckt.

Körper

Obere Profillinie
Bauernhof und richtig.
Widerrist
Ausgeprägt, etwas außerhalb der hinteren Linie.
Rücken
Gerade, fest, nicht zu lang, vom Widerrist aus leicht schräg.
Lenden
Kurz, biegsam, muskulös, im Einklang mit der Rückenlinie.
Kruppe
Auf der Höhe des Rückens platziert und leicht schräg zum Schwanz, ohne einen Übergang zu markieren.
Brust
Oval im Querschnitt; am oberen ende abgerundet und nach unten gerichtet. Na gut, er darf die Ellbogen nicht überschreiten.
Rippen
Die Rippen sind leicht gebogen, ohne dem Brustkorb eine Tonnenform zu geben.
Untere Profillinie und Bauch
Bauernhof, schwebte.

Rute

In Ruhe wie in Bewegung ist der Schwanz natürlich leicht gewölbt angehoben. Wenn der Hund aufgeregt ist, steht sie hinten auf. Mit einem dicken Mantel bedeckt, muss sie die Sprunggelenke erreichen. Schneiderei ist verboten.

Gliedmassen

Vorderhand

Schultern
Die Schulterblätter sind lang, muskulös, schräg und gut entspannt und bilden mit dem Arm einen Winkel von ca. 90 °.
Oberarm
Richtig, gut entwickelt.
Ellenbogen
Weder von innen noch von außen, wobei die Ellbogenspitze nach hinten zeigt.
Unterarm
Aus jedem Blickwinkel, mit trockener Muskulatur und gut entwickelt.
Vorderfusswurzelgelenk
Farm.
Vordermittelfuss
Fest, lang, nicht zu stark gewinkelt.
Vorderpfoten
Fest, mit engen Fingern, schwarz pigmentiert. Nägel und Polster sind hart und schwarz.

Hinterhand

Allgemeines
Gute Winkelung der Knie und Sprunggelenke. Von hinten gesehen lotrecht und parallel.
Oberschenkel
Kraftvoll und sehr muskulös.
Unterschenkel
Muskulös und stark.
Knie
Fest und muskulös, mit einem Winkel von 120 ° unter der Horizontalen.
Hintermittelfuss
Stark.
Sprunggelenk
Stark und fest.
Hinterpfoten
Fest, mit engen, geschmeidigen und starken Fingern. Nägel und Polster sind schwarz.

Gangwerk

Der natürliche Gang ist ein niedriger Trab. Die Schritte sind leicht, geschmeidig und länglich.

Haut

Verspannt und gut auf das darunter liegende Gewebe aufgetragen. Schwarz pigmentiert.

Coat

Haar
Der Körper ist mit grobem Haar bedeckt, glänzend, lang, dick, zwischen 5 und 12 cm lang. Das Haar ist glatt oder leicht gewellt und liegt gut am ganzen Körper an, in geringerem Maße jedoch um Hals und Brust. Die gut entwickelte Unterwolle ist kürzer und weicher. Die Ohrläppchen sind mit einem üppigen Haar bedeckt, das an der Basis und an den Seiten Bürsten bildet. Das Haar ist im Nacken, auf dem Rücken und auf der Rückseite der Oberschenkel und der Sprunggelenke besonders lang und dort leicht gewellt. Der Schwanz ist mit einem dicken Haar bedeckt, das lange, leicht wellige Fransen unter dem Schwanz bildet. Nur das Gesicht des Kopfes, die Spitzen der Ohren und die Vorderseite der Gliedmaßen sind mit einem kurzen und glatten Haar bedeckt.
Farbe
Schwarz bis schwarzbronze, mit schönen Brandmarkierungen (mit gelbbraun markiert). Je feuriger und intensiver die Feuertöne, desto besser. Andere Farben als Schwarz und Feuer sind nicht erlaubt. Wenn sie vollständig sind, befinden sich die typischen Brandspuren an den folgenden Stellen: Innen und an den Seiten der Ohren; über den Augen; auf den Wangen; auf den Seiten der Schnauze, um subtil mit der Kehle zu verschmelzen, um einen Halbmond zu bilden; auf dem Brustkorb mit Flecken, die sich stark von denen am Hals unterscheiden; auf der Innenseite und der Rückseite der Oberschenkel; an Hinterpfoten und Mittelfußknochen bis zu den Sprunggelenken; auf den vorderen; an den Vorderpfoten bis zu den Ellbogen; unter dem Schwanz und um den Anus.

Grösse und gewicht

Widerristhöhe
Rüden: 52 bis 55 cm. Hündinnen: 49 bis 52 cm.
Gewicht
Rüden: 19 - 27 kg. Hündinnen: 17 - 24 kg.

Fehler

• Jede Abweichung von den vorgenannten Punkten muss als Fehler angesehen werden, dessen Bewertung in genauem Verhältnis zum Grad der Abweichung stehen sollte und dessen Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden des Hundes zu beachten ist, und seine Fähigkeit, die verlangte rassetypische Arbeit zu erbringen.
• Fehler sollten nach Grad der Schwere aufgenommen werden.

Allgemeine Fehler

 Stop schlecht definiert.
 Kiefer ohne Kraft.
 Höhe von weniger als oder mehr als 2 cm von den in der Norm festgelegten Grenzwerten.
 Rücken zu lang oder zu kurz.
 Klare Kitzspuren.
 Übermäßiges Vorhandensein von Brandspuren.
 Weißer Fleck auf der Brust (toleriert bis zu 3 cm).

Schwere fehler

 Ohren: groß, weich und an der Basis zu weit auseinander.
 Kurzer Hals.
 Brustkorb im Fass oder seitlich abgeflacht.
 Ellenbogen innen oder außen.
 Vertikale Schulterblätter.
 Weicher Rücken oder Durchhängen.
 Schlaffe Sprunggelenke, Kuhsprunggelenke.
 Kruppe schluckte.
 Stelzen Ansatz.
 Geschwungener Schwanz über der Rückenlinie.
 Lockiges Haar.

Disqualifizierende fehler

 Aggressiver oder schüchterner Hund.
 Größe weniger als 50 cm oder mehr als 57 cm bei Rüden.
 Größe von weniger als 47 cm oder mehr als 54 cm bei Hündinnen.
 Andere Gelenke als Scheren.
 Fehlende Zähne (außer PM1 und M3).
 Augenfarbe "Greifvogel" (sehr hellgelb).
 Drooping oder schlaffe Ohren.
 Jede andere Kleidungsfarbe als Schwarz und Feuer.
 Marken an den falschen Orten.
 Haarlos oder ohne Unterwolle.
 Völliges Fehlen von Brandspuren.

NB :

• Hunde, die deutlich physische Abnormalitäten oder Verhaltensstörungen aufweisen, müssen disqualifiziert werden.
• Die in starker Ausprägung oder gehäuft vorkommenden oben angeführten Fehler sind ausschließend.
• Rüden müssen zwei offensichtlich normal entwickelte Hoden aufweisen, die sich vollständig im Hodensack befinden.
• Zur Zucht sollen ausschließlich funktional und klinisch gesunde, rassetypische Hunde verwendet werden.

Bibliografie

http://www.fci.be/

Keine Kommentare

Die letzten aktualisierten Rassen

  • Russisch Blau

    Russisch Blau Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Russisch Blau oder Russe ist eine Katzenrasse mit umstrittenen Ursprüngen und wird üblicherweise als natürliche Rasse betrachtet, die in kalten Ländern wie Russland oder Skandinavien entstanden ist. Die Russisch Blau wird oft als eine ruhige Rasse beschrieben, die sehr an ihrem Besitzer...
  • Balinais

    Balinais Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Balinais ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese mittelgroße Katze ist die halblanghaarige Variante der Siamkatze. Standard Der französische Standard besagt, dass die Balinais zwar feingliedrig ist, aber nicht zu mager sein darf. Kurzer geschichtlicher abriss Der Balinais...
  • Australian mist

    Australian mist Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Australian mist, auch Spotted mist genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Australien stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr kurzhaariges Fell mit Spotted-Tabby- oder Blotched-Tabby-Muster aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Ursprünge der Australian mist gehen...
  • Anatoli

    Anatoli Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Anatoli, auch Anatolian shorthair oder Turkish shorthair genannt, ist eine Katzenrasse türkischen Ursprungs. Es handelt sich um die kurzhaarige Variante der Van-Türken. Standard Die Anatoli soll eine natürliche türkische Rasse sein, ebenso wie die Türkisch Van und die Türkisch Angora. Die...
  • Californian rex

    Californian rex Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Californian rex ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihr halblanghaariges, gewelltes Fell aus. Sie ist die halblanghaarige Variante der Cornish rex. Kurzer geschichtlicher abriss Diese Varietät wurde, wie ihr Name schon sagt, in...
  • Cornish rex

    Cornish rex Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Cornish rex, auch Cornwall rex genannt, ist eine Katzenrasse aus dem Vereinigten Königreich. Diese Katze zeichnet sich durch ihr Fell mit sehr kurzem, gezacktem und weichem Haar aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die in Großbritannien beheimatete Cornish rex entstand durch eine spontane...
  • Chausie

    Chausie Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Chausie ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihren Körperbau aus, der dem der Chausie ähnelt. Kurzer geschichtlicher abriss Die Chausie entstand aus einer Kreuzung zwischen einer Chaus und einer Hauskatze. Die ersten Kreuzungen fanden Ende...
  • Chartreux

    Chartreux Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Chartreux, auch Chartreux-Katze genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Frankreich stammt. Diese Katze zeichnet sich durch gold- bis kupferfarbene Augen und ein kurzes, volles, vollständig blaues Fell aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Chartreux-Katze ist eine der ältesten...
  • Ceylan

    Ceylan Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Ceylan ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Sri Lanka stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr kurzhaariges Fell mit Ticked-Tabby-Muster aus. Kurzer geschichtlicher abriss Es war ein Italiener, Dr. Paolo Pellegatta, der 1984 in Sri Lanka (dem früheren Ceylan) getickte Katzen...
  • British longhair

    British longhair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die British Longhair ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus England stammt. Diese mittelgroße bis große Katze ist die halblanghaarige Variante der British Shorthair. Kurzer geschichtlicher abriss Die British Longhair stammt direkt von der British Shorthair ab und ihre Geschichte ist...
  • American Wirehair

    American Wirehair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die American Wirehair ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihr krauses Fell aus. Kurzer geschichtlicher abriss Diese Rasse stammt von der American Shorthair ab. Sie tauchte 1966 in einem Wurf von American Shorthairs im Bundesstaat New...
  • American Shorthair

    American Shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die American Shorthair ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den USA stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihren rustikalen Typ aus. Kurzer geschichtlicher abriss Diese Rasse stammt direkt von den Straßenkatzen ab, die von den europäischen Siedlern mitgebracht wurden, um...
  • American Curl

    American Curl  Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die American Curl ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den USA stammt. "American curl" bedeutet "Amerikanisch gelockt", was sich auf den Ursprung der Rasse (die U.S.A.) und die typische Form der Ohren bezieht. Kurzer geschichtlicher abriss Das erste Exemplar ist eine Katze mit...
  • American Burmese

    American Burmese Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Amerikanische Burmese ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Birma stammt und ab den 1930er Jahren in den U.S.A. entwickelt wurde. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr sepiafarbenes Fell aus. Von ihrer englischen Schwester unterscheidet sie sich hauptsächlich durch ihr Gesicht...
  • English Burmese

    English Burmese Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Burmesisch Englisch oder Europäische Burmese ist eine Katzenrasse, die aus der Amerikanischen Burmese hervorgegangen ist und sich seit den 1950er Jahren in Großbritannien entwickelt hat. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr sepiafarbenes Fell aus. Sie unterscheidet sich von...
  • Turkish Angora

    Turkish Angora Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Türkisch Angora ist eine halblanghaarige Katzenrasse, die ursprünglich aus der Türkei stammt. Jahrhundert eine sehr erfolgreiche Naturrasse war, ist diese mittelgroße Katze trotz ihrer großen ästhetischen und charakterlichen Qualitäten derzeit noch wenig bekannt. Standard Seit der ersten...
  • British shorthair

    British shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die British Shorthair ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Großbritannien stammt. Diese mittelgroße bis große Katze zeichnet sich durch ihren sehr runden Kopf und ihre großen runden Augen aus. Kurzer geschichtlicher abriss Zur gleichen Zeit wählten englische Züchter wie H. Weir die...
  • Bombay

    Bombay Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Bombay ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Die Bombay zeichnet sich durch ihr einheitlich schwarzes, kurzhaariges Fell aus. Der Körper, vom Typ Cobby, ist muskulös und kompakt. Standard Abgesehen von der Fell- und Augenfarbe ist der Standard der Bombay für den LOOF und...
  • Asian

    Asian Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Asian, auch Asiatin genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus England stammt. Diese mittelgroße Katze ist eine Varietät der Burmesischen Englisch, die sich in Fell und Musterung von der Mink unterscheidet, aber den gleichen Körperbau hat. Sie stammt aus dem Burmilla-Zuchtprogramm, das...
  • Burmilla

    Burmilla Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Burmilla ist eine aus England stammende Katzenrasse, die zur Gruppe der Asiaten gehört. Ihre Entwicklung begann in den 1980er Jahren durch eine zufällige Kreuzung zwischen einer lila Burmilla-Katze und einem Perserchinchilla. Standard Für den LOOF sind die Standards der Burmesisch Englisch, der Asian und...
  • Amerikanische Bobtail

    Amerikanische Bobtail Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Der American Bobtail oder amerikanische Bobtail ist eine neue Katzenrasse aus den U.S.A. Diese mittelgroße bis große Katze zeichnet sich dadurch aus, dass sie fast keinen Schwanz hat. Kurzer geschichtlicher abriss Die Rasse wurde 1965 von einem amerikanischen Ehepaar, den Sanders, im...