Auvergne Schäferhund

Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt

Ursprung
Frankreich
Übersetzung
Francis Vandersteen
Gruppe
Gruppe 1 Hütehunde und Treibhunde (ausgenommen Schweizer Sennenhunde)
Sektion
Sektion 1 Schäferhunde
Arbeitsprüfung
Mit Arbeitsprüfung
Datum der Publikation des gültigen offiziellen Standards
Mittwoch 01 August 2018
En français, cette race se dit
Chien berger d'Auvergne
In English, this breed is said
Auvergne Sheepdog
En español, esta raza se dice
Perro pastor de Auvernia
In het Nederlands, wordt dit ras gezegd
Auvergne Herdershond

Verwendung

Hund eines Schäfers.

Einleitung

Es ist nicht möglich, bei dieser Population, die nie anerkannt wurde, von "Reinheit" zu sprechen, aber sehr starke physische Merkmale erlauben es, ein Porträt von ihr zu erstellen. Alle bekannten Schäferhunde der Auvergne wurden von einem Hundeexperten sorgfältig vermessen.
Aufgrund unserer zahlreichen Beobachtungen konnten wir den nachstehenden Standard ausarbeiten.
Im Anschluss daran finden Sie eine vollständige Erläuterung des Labels.

Kurzer geschichtlicher abriss

Wahrscheinlich gab es früher in jeder Region neben den anerkannten Hunderassen auch Hundepopulationen ohne definierten Standard, die hauptsächlich zum Treiben von Herden eingesetzt wurden.
Bis Anfang der 1980er Jahre war der einzige in der Auvergne vorkommende Hirtenhund eine Art "Bastard" mit variablem Fell, aber scharfer Intelligenz.
Er wurde nach und nach durch ausländische Rassen ersetzt, die damals als leistungsfähiger beschrieben wurden...

Allgemeines erscheinungsbild

Lupoartiger Hund mit einem leichten bis recht robusten mediolinearen Körperbau; er ist ein kräftiger, aber nicht schwerfälliger Hund. Er sollte ein rustikales Aussehen aufweisen.

Wichtige proportionen

Die Körperlänge (Schulterspitze/Gesäßspitze) ist etwas größer als die Widerristhöhe.
Die Höhe Boden/Ellenbogen sollte größer sein als die Körperhöhe (Widerrist/Sternum).

Verhalten / charakter (wesen)

"Intelligent, vielseitig, unkompliziert", so die Besitzer von Schäferhunden aus der Auvergne. Die meisten Auvergne-Schäferhunde haben einen ausgeprägten, aber sehr freundlichen Charakter, einige wenige sind Fremden gegenüber zurückhaltender oder sogar misstrauisch. Der energische Hund braucht ein Leben im Freien.

Kopf

Oberkopf

Kopf
Die Länge der Schnauze (Nase / Stop) beträgt ungefähr ¾ der Länge des Schädels (Stop Occiput).
Schädel
Eher schmal, kann eine leichte Vorwölbung aufweisen.
Stop
Leicht.

Facial region

Nasenschwamm
Breit und dunkel. Eine Minderheit von ladre auf der Nase kann akzeptiert werden, bei Hunden mit Merle-Fell wird sie als "marmoriert" bezeichnet. Eine vollständige Depigmentierung der Nase sollte vermieden werden.
Fang
Tendenziell konisch, weder schmal noch spitz.
Lefzen
Sie sind wenig hängend. Die Oberlippe sollte die Unterlippe bedecken, ohne zu schwingen.
Kiefer / Zähne
Das Gebiss muss vollständig sein. Das Gebiss ist scherenförmig. Ein Zangengebiss ist zulässig (Zangengebiss).
Augen
Sie sind ausdrucksvoll, rund und von gelber, oranger oder haselnussbrauner Farbe. Blaue Augen, Elfenbeinaugen oder farbenfrohe Augen sind zulässig.
Ohren
Sie sind am Ansatz mäßig breit, dreieckig geformt und mittellang. Sie werden meist halb aufgerichtet getragen, können aber auch gerade oder hängend sein.

Hals

Muskulös, harmonisch mit den Schultern verbunden.

Körper

Obere Profillinie
Kräftig, horizontal und fest vom Widerrist bis zu den Hüften.
Widerrist
Nicht zu weit herausgezogen.
Kruppe
Nur wenig abfallend.
Brust
Gut entwickelt, reicht bis zum Ellenbogen.

Rute

Vorhanden, wird in der Regel als Säbel oder Krummsäbel getragen. Anurische oder brachyurische Hunde werden akzeptiert.

Gliedmassen

Vorderhand

Allgemeines
Gerade und trocken.
Vorderpfoten
Füße von ovaler Form.

Hinterhand

Allgemeines
Können leicht paniert sein, was für den Hund keine Beeinträchtigung darstellen sollte.
Hinterpfoten
Pfoten von ovaler Form. Die Hintergliedmaßen dürfen keine Afterkrallen aufweisen.

Gangwerk

Der Gang ist gleichmäßig, raumgreifend und geschmeidig. In der Bewegung sind die Füße nie sehr hoch gestellt, der Hund schleift den Boden. Er wirkt eher wie ein Traber als ein Galopper.

Coat

Haar
Dick und rau, am ganzen Körper. Es ist kurz, seltener mittellang oder rau, nie lang.
Farbe
Alle Farben sind mit oder ohne Panaschierung zulässig. Weiß darf nicht aufdringlich sein.

Grösse und gewicht

Widerristhöhe
Derzeit referenziert: Für Rüden: 50 bis 58 cm Widerristhöhe, für Hündinnen: 45 bis 53 cm Widerristhöhe.
Die Qualität darf nicht zugunsten der Größe geopfert werden (Toleranzen sind zulässig, diese werden von Fall zu Fall geprüft).

Fehler

• Jede Abweichung von den vorgenannten Punkten muss als Fehler angesehen werden, dessen Bewertung in genauem Verhältnis zum Grad der Abweichung stehen sollte und dessen Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden des Hundes zu beachten ist, und seine Fähigkeit, die verlangte rassetypische Arbeit zu erbringen.
• Fehler sollten nach Grad der Schwere aufgenommen werden.

Schwere fehler

 Aggressiver oder ängstlicher Hund.
 Schwerer Hund ohne Lebendigkeit.
 Hund mit zu leichtem Knochenbau.
 Stop mit zu starkem Bruch oder nicht vorhanden.
 Quadratische, zu spitze Schnauze.
 Mangelnde Pigmentierung der Nase und/oder der Lippen.
 Depigmentierte Augenlider.
 Oberer oder unterer Vorbiss.
 Schwanz über oder oberhalb der Lende eingerollt.
 Wolliges, gekräuseltes, langes Haar.
 Aufdringliches weißes Haar.

Anomalien

 Unterer oder oberer Prognathismus oder Kieferfehlbildung.
 Monorchismus, Kryptorchismus.

Nicht gelabelt

 Aggressiver oder ängstlicher Hund.
 Mangelnder Typ: Mangel an ethnischen Merkmalen, der dazu führt, dass das Tier als Ganzes seinen Artgenossen der gleichen Rasse nicht ausreichend ähnelt.
 Größe nicht innerhalb der Grenzen des Standards, mit einer Toleranz für außergewöhnliche Personen.
 Besondere Punkte im Typ.
 Nichteinhaltung der "wichtigen Proportionen".
 Schwere morphologische Anomalie.
 Invalidisierende Tara erkennbar.
 Fell : Aufdringliches Weiß.
 Nase, Augenlider und Lippen depigmentiert.
 Schwere und/oder fransige Ohren.
 Schwanz über oder oberhalb der Lende eingerollt.
 Wolliges, gekräuseltes, langes Haar.

Wichtige

ACHTUNG für Züchter : Kreuzen Sie einen Merle-Hund nicht mit einer Merle-Hündin. Aufgrund dieses Gens besteht nämlich die Gefahr, dass in einem Wurf homozygote Merle-Welpen auftauchen, die sehr weiß sind und Missbildungen tragen (blind, taub...). Kreuzen Sie eine Merle immer mit einem Hund, der kein Träger ist (z. B. fauve oder schwarz).
Beachten Sie auch: Bei einem schwach geköhlerten falben Fell verblassen die geköhlerten Merle-Spuren, wenn der Welpe älter wird, manchmal so sehr, dass der Hund im Erwachsenenalter vollkommen falbenfarben erscheint. Dadurch wird es unmöglich, den Hund als Träger des Merle-Gens zu erkennen, da das Merle-Gen nur die schwarzen und braunen Pigmente abbaut. Bei einem schwach verkohlten falben Welpen sollte daher genau darauf geachtet werden, ob das Fell merleartig ist oder nicht, um zu verhindern, dass es zu homozygoten Paarungen kommt.

Labelbildung

Um in das von der ASCBA verwaltete Zuchtbuch des "Chien Berger d'auvergne" aufgenommen zu werden, müssen die Hunde einen Labellisierungstest bestehen.

Was ist die Labellisierung?
Die Kennzeichnung ist eine Abfolge von 3 Prüfungen, mit denen sichergestellt wird, dass der Hund genügend Kriterien erfüllt, um zur Population "Chien Berger d'Auvergne" gehören zu können.
Die 3 Prüfungen sind die folgenden :
Ein Sozialisierungstest, der die Stabilität des Hundes (Charakter) bewerten soll; Eine morphologische Prüfung, die anhand einer visuellen Bewertung durchgeführt wird, mit der die Übereinstimmung mit dem vom ASCBA festgelegten Standard überprüft werden kann; Eine praktische Prüfung in der Herde, die aus einer Reihe von Tests besteht, mit denen die natürlichen Instinkte des Hundes in Anwesenheit der Herde bewertet werden sollen.

Der Erhalt des Gütesiegels berechtigt zur Zucht und zur Eintragung in das Zuchtbuch des "Chien Berger d'Auvergne", das von der ASCBA verwaltet wird. Die Nachkommen von Hunden, die von der Vereinigung mit dem Gütesiegel ausgezeichnet wurden, müssen ihrerseits dieselbe Prüfung ablegen. Nur Hunde, die das Label erhalten haben, können die Bezeichnung "Chien Berger d'Auvergne" für sich beanspruchen.

Präzisierungen bezüglich der Kennzeichnung :
Die Tests stehen allen Hunden offen, die mindestens 12 Monate alt sind. Die Ergebnisse werden dem Besitzer nach der Kennzeichnung und der Beratung der Kennzeichnungskommission per E-Mail oder per Post übermittelt. Die Herdenprüfung kann mit Schafen oder Rindern durchgeführt werden. Der Besitzer kann wählen, ob er an der Prüfung seiner Wahl oder an beiden Prüfungen teilnehmen möchte (was ausdrücklich erwünscht ist).

NB :

• Hunde, die deutlich physische Abnormalitäten oder Verhaltensstörungen aufweisen, müssen disqualifiziert werden.
• Die in starker Ausprägung oder gehäuft vorkommenden oben angeführten Fehler sind ausschließend.
• Rüden müssen zwei offensichtlich normal entwickelte Hoden aufweisen, die sich vollständig im Hodensack befinden.
• Zur Zucht sollen ausschließlich funktional und klinisch gesunde, rassetypische Hunde verwendet werden.

Die letzten aktualisierten Rassen

  • July Hound

    July Hound Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über July Hound Der July Hound ist eine spezielle Varietät des Amerikanischen Foxhounds, die mithilfe von Irischen Foxhounds entwickelt wurde, die sich als außergewöhnliche Hunde für die Jagd auf den langlebigen und großen Rotfuchs erwiesen...
  • Jarkie -- Japanische Spaniel X Yorkshire Terrier

    Jarkie Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Jarkie Der Jarkie ist ein spezieller, kleiner, aber energischer Mischling, der in der Regel 4,5 Kilogramm oder weniger wiegt und weniger als 30,5 Zentimeter hoch ist. Als absichtliche Kreuzung zwischen dem...
  • Japug -- Japanische Spaniel X Mops

    Japug Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Japug Der Japug ist eine Hybridmischung aus den beiden Elternrassen: dem Japanischen Spaniel und dem Mops. Dieser liebevolle kleine Hund ist eine kleine Rasse, die dazu neigt, ruhige Momente mit ihrem Besitzer und viele...
  • Japillon -- Japanische Spaniel X Kontinentale Zwergspaniel

    Japillon Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Frankreich und Belgien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Japillon Der Japillon ist eine spezifische Kreuzung zwischen dem Japanischen Spaniel und dem Kontinentalen Zwergspaniel. Die beiden Elternrassen sind spielzeuggroß mit ähnlicher Veranlagung, Größe und...
  • Japeke -- Japanische Spaniel X Pekingese

    Japeke Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Japeke Der aufmerksame, liebevolle und manchmal schelmische Japeke ist eine moderne spezifische Kreuzung zwischen zwei Hunden chinesischer Herkunft, dem Japanischen Spaniel und dem Pekingese. Der daraus resultierende Hybrid ist...
  • Jaland -- Japanische Spaniel X West Highland White Terrier

    Jaland Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Jaland Der Jaland ist eine hübsche Mischung aus dem Japanischen Spaniel und dem West Highland White Terrier, die beide Miniaturrassen sind. Sie werden nicht viel größer als 30,5 Zentimeter und wiegen im...
  • Jafox -- Japanische Spaniel X Toy Fox Terrier

    Jafox Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Jafox Der Jafox, auch bekannt als Toy Jafox, ist ein spezieller Mischlingshund von der Größe eines Spielzeugs, der eine Mischung aus dem Japanischen Spaniel und dem Toy Fox Terrier ist. Dieser kleine Hund wiegt in der Regel...
  • Jackweiler -- Jack Russell Terrier X Rottweiler

    Jackweiler Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Jackweiler Der Jackweiler-Hund ist eine neue, spezielle Kreuzungsrasse, die aus einem Jack Russell Terrier und einem Rottweiler entstanden ist. Es handelt sich um loyale und intelligente Hunde, die...
  • Jack-Rat Terrier -- Jack Russell Terrier X Rat Terrier

    Jack-Rat Terrier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Jack-Rat Terrier Der Jack-Rat Terrier, auch bekannt als Jersey Terrier, ist eine Hybridmischung aus dem Rat Terrier und dem Jack Russell Terrier. Dieser feurige Hund ist voller Energie,...
  • Jackie-Bichon -- Jack Russell Terrier X Bichon frise

    Jackie-Bichon Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Frankreich / Belgien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Jackie-Bichon Der Jackie-Bichon ist ein Hybrid, der die Eigenschaften von zwei einzigartigen Elternrassen vereint: dem Jack Russell Terrier und dem Bichon frise. Es ist eine kleine Rasse,...
  • Jack Highland Terrier -- Jack Russell Terrier X West Highland White Terrier

    Jack Highland Terrier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Jack Highland Terrier Der Jack Highland Terrier ist ein Hybrid, der aus der Kreuzung eines Jack Russell Terriers und eines West Highland White Terriers entstanden ist. Die beiden Elternrassen teilen die...
  • Jack Chi -- Jack Russell Terrier X Chihuahua

    Jack Chi Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Mexiko -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Jackahuahua Jackhuahua Kurzer Überblick über Jack Chi Der Jack Chi ist ein Mischlingshund, der aus der Kreuzung von Jack Russell Terrier und Chihuahua hervorgegangen ist, und ist ein recht neuer...
  • Jack-A-Ranian -- Jack Russell Terrier X Zwergspitz / Pomeranian

    Jack-A-Ranian Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Jack Pom Jackaranian Pom-A-Jack Pom Jack Pap-I-Jack Kurzer Überblick über Jack-A-Ranian Der Jack-A-Ranian wird mit seinen verspielten und schneidigen Possen für stundenlange Liebe und...
  • Ja-Chon -- Japanische Spaniel X Bichon frise

    Ja-Chon Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung China <> Frankreich / Belgien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Ja-Chon Der Ja-Chon ist ein Mischlingshund, dessen Elternrassen der Japanische Spaniel und der Bichon frise mit gekräuseltem Fell sind. Der Ja-Chon kann ein langes, gelocktes Fell haben, oder er kann...
  • Jacairn -- Jack Russell Terrier X Cairn Terrier

    Jacairn Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Jacairn Der Jacairn ist ein Mischlingshund, dessen Elternrassen der Jack Russell Terrier und der Cairn Terrier sind. Er ist ein pflegeleichter Hund, der nur selten getrimmt werden muss. Er ist sehr intelligent und gut...
  • Italian Tzu -- Kleinen Italienischen Windhunde X Shih Tzu

    Italian Tzu Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Italien <> Tibet -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Italian Tzu Der Italian Tzu ist ein Mischlingshund. Seine Eltern sind der Kleine Italienische Windhund und der Shih Tzu. Der Italian Tzu sollte ein Hund sein, der wenig Pflege benötigt und nur selten getrimmt...
  • Italian Papihound -- Kleinen Italienischen Windhunde X Kontinentale Zwergspaniel

    Italian Papihound Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Italien <> Frankreich und Belgien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Italian Papihound Der Italian Papihound ist ein Hybridhund. Seine Elternrassen sind der Kleine Italienische Windhund und der Kontinentale Zwergspaniel. Die Elternrasse Kleiner...
  • Italian Mastweiler -- Italianischer Corso Hund X Rottweiler

    Italian Mastweiler Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Italien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Italian Mastweiler Der Italian Mastweiler ist eine Kombination aus dem Italianischer Corso Hund und dem Rottweiler. Da beide Hunde groß sind, wird auch Ihr Italian Mastweiler groß sein und als...
  • Italian Grey Min Pin -- Kleine Italienische Windhund X Zwergpinscher

    Italian Grey Min Pin Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Italien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Italian Grey Pinscher Kurzer Überblick über Italian Grey Min Pin Der Italian Grey Min Pin ist eine Mischung aus dem Kleinen Italienischen Windhund und dem Zwergpinscher. Dies sind zwei...
  • Italian Greyhuahua -- Kleine Italienische Windhund X Chihuahua

    Italian Greyhuahua Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Italien <> Mexiko -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Italian Greyhuahua Wenn Sie kleine Energiebündel mögen, ist der Italian Greyhuahua vielleicht der richtige Hund für Sie. Der Italian Greyhuahua wurde aus dem Chihuahua und dem Kleinen Italienischen...
  • Italian Greagle -- Kleine Italienische Windhund X Beagle

    Italian Greagle Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Italien <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Italian Greagle Der Italian Greagle ist eine Kreuzung zwischen einem Kleinen Italienischen Windhund und einem Beagle. Die genaue Herkunft dieses kleinen Hundes ist unbekannt, aber viele Menschen...
  • Italian Daniff -- Italianischer Corso Hund X Deutsche Dogge

    Italian Daniff Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Italien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Italian Daniff Der Italian Daniff ist eine spezifische Kreuzung aus Italianischer Corso Hund und Deutscher Dogge. Dieser massive Hund hat eine Schulterhöhe von 89 bis 91,5 Zentimetern und wiegt 52 bis...
  • Italian Cavalier Greyhound -- Kleine Italienische Windhund X Cavalier King Charles Spaniel

    Italian Cavalier Greyhound Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Italien <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Italian Cavalier Greyhound Der Italian Cavalier Greyhound ist ein kleiner, liebevoller und freundlicher Hund, dessen Elternrassen der Kleine Italienische Windhund und der Cavalier King Charles...
  • Italian Bulldogge -- Olde English Bulldogge X Neapolitanische Mastiff

    Italian Bulldogge Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Italien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Italian Bulldogge Kraftvoll, einschüchternd und ein großer Beschützer: Der Italian Bulldogge ist eine riesige Hunderasse, die eine Kreuzung aus dem Neapolitanische Mâtin und dem Olde English...
  • Italian-Bichon -- Kleine Italienische Windhund X Bichon frise

    Italian-Bichon Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Frankreich / Belgien <> Italien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Italian-Bichon Als kleiner Wachhund ist der Italian-Bichon ein wacher, loyaler und verspielter Begleiter, der oft mit einem Jack Russell Terrier verwechselt werden kann. Trotz dieses...