Bangara Mastiff

Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt

Ursprung
  Himalaya
Übersetzung
  Francis Vandersteen
Diese Rasse ist auch bekannt als
 
Tibetan Bangara
Bangara Sheepdog
Tibetan Bangara Shepherd Dog
 
Der Bangara Mastiff ist eine nach dem Bezirk Bangar in Tehri Garhwal benannte lokale Rasse, die eingesetzt wird, um Yak- und Schafherden vor Angriffen durch wilde Tiere zu schützen.

Er ist ein naher Verwandter des Tibetischen Mastiffs und wurde von den Bewohnern von Tehri Garhwal (einer Bergregion der ehemaligen Bergstaaten Punjab im Nordwesten Indiens) speziell entwickelt, um tagsüber ihr Vieh auf den Weiden zu kontrollieren und nachts die Tiere vor Angriffen großer Raubtiere zu schützen. Für diese Rolle wurde eine starke und mutige Rasse benötigt, und der Bangara Mastiff ist ein solcher Hund, der immer bereit ist, sein Leben für die Verteidigung seines Viehs zu riskieren. Die übliche Färbung ist schwarz und havanna, aber auch hellere Schichten kommen vor. Rüden sind bis zu 64 cm groß und haben eine massive, weiche Schnauze, einen kompakten Körper und einen stark befiederten Schwanz, der auf einer Seite eingerollt ist.

Die Einheimischen scheinen diesen Hund nicht mit einem bestimmten Rassenamen bezeichnet zu haben. Seinen offiziellen Titel Bangara Mastiff erhielt er 1963 von dem indischen Hundeexperten Major W.V. Soman. Als er sich aus der Armee zurückzog, wurde er gebeten, bei einer Hundeausstellung in Mumbai als Richter zu fungieren. Er war entsetzt, dass alle ausgestellten Tiere importierte Rassen waren und es keinen einzigen einheimischen Hund zu sehen gab. Er machte sich daran, dies zu korrigieren, indem er eine detaillierte Liste der indischen Rassen veröffentlichte und erklärte: "Meine Arbeit ist erst dann getan, wenn wir die genealogischen Hunde indischer Herkunft auf Hundeausstellungen in Indien sehen". Wenn einer lokalen Rasse ein spezifischer Titel fehlte, schuf er einen solchen, wie bei dem unverwechselbaren Mastiff aus Bangar.

Keine Kommentare

Keine Kommentare

Bisher wurde noch kein Kommentar abgegeben.