Beauceroodle

Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt

Ursprung
Frankreich -> U.S.A.
Übersetzung
Francis Vandersteen

Kurzer Überblick über Beauceroodle

Der Beauceroodle ist ein Hybrid aus einer Mischung von Beauceron und Pudel, die beide zu den großen Rassen gehören. Sie können ziemlich groß werden, sind etwa 68,5 Zentimeter hoch und wiegen im Durchschnitt etwa 32 Kilogramm. Diese Rasse ist intelligent und treu, kann aber gefährlich oder unkontrollierbar sein, wenn sie nicht richtig ausgebildet wird. Aufgrund ihres hohen Zuchtinstinkts werden sie wahrscheinlich versuchen, kleine Kinder und andere Tiere zusammenzutreiben, wenn sie unbeaufsichtigt sind. Sie haben ein dickes, mittleres bis langes Fell, das in fast allen Farben oder Farbkombinationen vorkommen kann. Es ist wichtig, ihnen ausreichend Bewegung zu geben, um sie in Form zu halten und Übergewicht vorzubeugen.

Geschichte über Beauceroodle

Der Beauceroodle ist ein spezieller Kreuzungshund und geht auf die 1980er Jahre zurück, als Züchter anfingen, reinrassige Hunde zu verpaaren, um Welpen zu züchten, die die gewünschten Eigenschaften beider Elternrassen besaßen, in der Regel eine gesündere, kleinere, hypoallergene oder sanftere Form einer beliebten Rasse. Beim Beauceroodle ist er das Endergebnis der Zucht eines Standardpudels und eines Beaucerons. Der Beauceroodle ist das Produkt von zwei sehr intelligenten und trainierbaren Rassen. Weil der Beauceroodle kein reinrassiger Hund ist, kann er nicht dem American Kennel Club (AKC) beitreten, aber beide Elternrassen sind ordentliche Mitglieder. Der Pudel trat 1887 der Nicht-Sportgruppe des AKC bei, während der Beauceron 2007 Mitglied der Zuchtgruppe wurde.
        

Ein wenig über Berger de Beauce

        
Der Beauceron kam im 16. Jahrhundert aus Frankreich, ist nicht sehr häufig und wird auch als Berger de Beauce oder Bas Rouge bezeichnet. Es handelt sich um große, unabhängige Hunde, die hauptsächlich für die Schaf- und Rinderzucht eingesetzt werden. Dieser Herdenhund hat eine endlose Energie und stammt vom Briard und möglicherweise vom Dobermann ab. Es gibt ein Renaissance-Manuskript aus dem Jahr 1578, in dem der Beauceron als der größte und mutigste der französischen Hütehunde erwähnt wird und von Landwirten zum Schutz ihrer Herde sowie ihrer Familien eingesetzt wurden. Ihr Name soll von der Region in Frankreich in der Nähe von Paris stammen, die als La Beauce bekannt ist, wo der Hund ursprünglich herstammt. Bis 1863 galten die französischen Hirtenhunde als eine einzige Rasse, aber dann trennte man den Beauceron, der ein kurzes Fell hat, vom Briard, der ein langes Fell hat. Die französische Armee setzte den Beauceron während der Weltkriege als Kurier ein, weil er so geschickt darin war, Minen aufzuspüren und Anweisungen zu befolgen. Tatsächlich werden sie auch heute noch für bestimmte militärische und polizeiliche Arbeiten eingesetzt. Der Beauceron Club of America wurde 1980 gegründet, aber sie wurden erst 2007 vom American Kennel Club anerkannt, wo sie auf Platz 140 der beliebtesten Hunderassen stehen.
Standard über Berger de Beauce

Ein wenig über Pudel

Der Pudel wurde zwar in Frankreich perfektioniert, stammte aber ursprünglich aus Deutschland. Sie sind eine der ältesten bekannten Hunderassen und auch eine der intelligentesten. Anfangs wurden sie nur zum Jagen und Apportieren eingesetzt, aber dann wurde entdeckt, wie intelligent sie waren, und sie wurden als Ausstellungshunde beliebt und in Zirkusnummern eingesetzt. Ursprünglich mit französischen, ungarischen, spanischen, russischen, portugiesischen und deutschen Wasserhunden verwandt, wurden sie auch mit asiatischen Herdenhunden und dem Barbet gezüchtet. Es gibt viele Geschichten über ihre Geschichte, aber die beliebteste geht auf das erste Jahrhundert zurück, als sie in ägyptischen Gräbern gefunden wurden. Es gibt noch zwei weitere Größen, die Spielzeug- und die Miniaturpudel, die dadurch entstanden sind, dass kleinere Pudel mit kleineren Pudeln gezüchtet wurden, bis sie die gewünschte Größe erreicht hatten. Der Pudel ist die siebtbeliebteste Rasse in den USA und wurde 1887 vom American Kennel Club aufgenommen.
Standard über Pudel

Aussehen über Beauceroodle

Der Beauceroodle kann eine schwarze oder braune Nase, braune oder bernsteinfarbene Augen, einen großen Kopf mit weichen, behaarten Ohren und einen quadratischen, stämmigen Körper haben. Die meisten haben einen langen, haarigen Schwanz und ihr dichtes, dickes Fell ist gewellt und mittel bis lang in praktisch jeder Farbe oder Farbkombination. Einige der häufigsten Farben sind schwarz, grau, braun, rot, cremefarben, falbfarben, blau, silberfarben, weiß, gescheckt und gestromt. Da der Beauceron keine sehr beliebte Rasse ist, gibt es nicht viele dieser Mischlinge, so dass ihr Aussehen noch nicht feststeht. Die meisten Beauceroodle-Besitzer sagen jedoch, dass ihre Hunde eher wie ein Schäferhund mit der Färbung eines Dobermanns aussehen.

Temperament über Beauceroodle

Beauceroodle haben einen starken Beutetrieb, aber sie können sich mit jedem Tier, mit dem sie gezüchtet werden, gut verstehen, wenn sie trainiert sind, aber sie können sie auch ein wenig jagen. Sie sind im Herzen Züchter und werden höchstwahrscheinlich versuchen, andere Tiere und sogar kleine Kinder zu züchten. Sie sind jedoch intelligent und liebenswürdig, sodass sie von der richtigen Person mit Geduld und positiver Verstärkung trainiert werden können. Verwenden Sie keine körperlichen Strafen, da diese Hunde aggressiv werden können. Solange sie die richtige Menge an Bewegung bekommen und gut sozialisiert sind, sind sie ausgezeichnete Familienbegleiter sowie Beschützer.

Bedürfnisse und Aktivitäten über Beauceroodle

Diese Rasse hat eine endlose Menge an Energie und kann jeden überfordern, selbst die energischsten Kinder. Daher sollten Sie dafür sorgen, dass sie jeden Tag mindestens 90 Minuten kräftige Bewegung bekommen, was Laufen, mehrere schnelle Spaziergänge, einen Ausflug in den Hundepark, um mit anderen Hunden zu spielen, oder einfach nur mit anderen Hunden über den Hof rennen, beinhalten kann. oder die örtlichen Wildtiere jagen. Diese Hunde sind zum Arbeiten gedacht, wenn Sie also nicht viel Platz im Freien und Aktivitäten für Ihren Hund haben, sind sie vielleicht nicht die richtige Rasse für Sie. Wenn sie sich nicht ausreichend bewegen, können sie schlechte Angewohnheiten oder Verhaltensprobleme entwickeln.

Pflege über Beauceroodle

Die dicke, wohltuende Schicht Ihres Beauceroodles braucht viel Pflege und in manchen Fällen sogar eine professionelle Fellpflege. Sie verlieren nicht viel, aber sie müssen täglich mit einer Nadelbürste und einem Metallkamm gebürstet werden, und Sie müssen eventuell einen Dematteur verwenden, um Teppiche zu vermeiden. Sie müssen Ihren Beauceroodle mehrmals im Jahr mit einer Schermaschine trimmen, wenn er den Pudelmantel hat, oder Sie können das von einem Profi machen lassen. Außerdem sollten die Ohren Ihres Beauceroodles einmal pro Woche mit einem feuchten Wattebausch gereinigt werden. Sie sollten sie zu diesem Zeitpunkt auch auf Milben, Wachsansammlungen und andere Ablagerungen untersuchen und gegebenenfalls seine Nägel schneiden.

Keine Kommentare

Die letzten aktualisierten Rassen

  • Donskoy

    Donskoy Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Der Donskoy, auch Don Sphynx und Sphynx du Don, Don Hairless genannt, stammt ursprünglich aus Rostow am Don, Russland. Der Donskoy ist sehr selten. In Frankreich wurden zwischen 2003 und 2014 57 Stammbäume ausgestellt. Kurzer geschichtlicher abriss Der Donskoy wurde 1987 entdeckt, als eine Lehrerin ein...
  • Devon rex

    Devon rex Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Devon rex ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus dem Vereinigten Königreich stammt. Die Devon rex zeichnet sich durch einen konisch geformten Kopf aus, der von hohen Wangenknochen, einer kurzen Schnauze und großen Ohren geprägt ist. Kurzer geschichtlicher abriss In den 1960er Jahren wurde...
  • Cymric

    Cymric Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Cymric ist eine Katzenrasse, die ursprünglich von der Isle of Man (Britische Inseln) stammt. Diese Katze ist die halblanghaarige Variante der Manx, mit der Besonderheit, dass sie keinen Schwanz hat. Kurzer geschichtlicher abriss Wie die Manx stammt auch die Cymric ursprünglich von der britischen Insel...
  • Colorpoint shorthair

    Colorpoint shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Colorpoint shorthair ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Thailand stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr Colorpoint-Fell und ihre blauen Augen aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Ursprünge der Colorpoint shorthair sind die gleichen wie die der Siamkatze, da es...
  • Chantilly

    Chantilly Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Chantilly ist eine Rasse von Halblanghaarkatzen, die in den 1960er Jahren in den USA aus zwei Kätzchen einer unbestimmten Rasse gezüchtet wurde. Als sie in den 1980er Jahren vom Aussterben bedroht war, wurde die Zucht in Kanada wieder aufgenommen. Die Rasse ist nach wie vor sehr selten und wird...
  • California Spangled

    California Spangled Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Californian Spangled ist eine Katzenrasse aus den Vereinigten Staaten. Diese vom Aussterben bedrohte Katze zeichnet sich durch ihr spotted tabby Fell aus, das an das Fell eines Leoparden erinnert. Kurzer geschichtlicher abriss Paul Casey, ein amerikanischer Drehbuchautor, entwarf...
  • Brazilian shorthair

    Brazilian shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Brazilian shorthair, auch Pelo Curto Brasileiro genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Brasilien stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich dadurch aus, dass sie die erste international anerkannte brasilianische Rasse ist und extrem selten ist. Standard Der aktuelle, von der...
  • Japanischer Bobtail

    Japanischer Bobtail Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Der Japanische Bobtail ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Japan stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihren kurzen Schwanz aus, der um sich selbst gewickelt ist. Kurzer geschichtlicher abriss Die Rasse ist, wenn sie schildpattfarben und weiß ist, in ihrem Heimatland Japan als...
  • Kurilen-Bobtail

    Kurilen-Bobtail Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Kurilen-Bobtail ist eine Katzenrasse, die ursprünglich von den Kurilen-Inseln in Russland stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihren sehr kurzen Schwanz aus, der einen Pompon bildet und durch eine natürliche Mutation entstanden ist. Die Rasse gibt es als Kurzhaar und als Langhaar. Kurzer...
  • Russisch Blau

    Russisch Blau Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Russisch Blau oder Russe ist eine Katzenrasse mit umstrittenen Ursprüngen und wird üblicherweise als natürliche Rasse betrachtet, die in kalten Ländern wie Russland oder Skandinavien entstanden ist. Die Russisch Blau wird oft als eine ruhige Rasse beschrieben, die sehr an ihrem Besitzer...
  • Balinais

    Balinais Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Balinais ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese mittelgroße Katze ist die halblanghaarige Variante der Siamkatze. Standard Der französische Standard besagt, dass die Balinais zwar feingliedrig ist, aber nicht zu mager sein darf. Kurzer geschichtlicher abriss Der Balinais...
  • Australian mist

    Australian mist Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Australian mist, auch Spotted mist genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Australien stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr kurzhaariges Fell mit Spotted-Tabby- oder Blotched-Tabby-Muster aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Ursprünge der Australian mist gehen...
  • Anatoli

    Anatoli Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Anatoli, auch Anatolian shorthair oder Turkish shorthair genannt, ist eine Katzenrasse türkischen Ursprungs. Es handelt sich um die kurzhaarige Variante der Van-Türken. Standard Die Anatoli soll eine natürliche türkische Rasse sein, ebenso wie die Türkisch Van und die Türkisch Angora. Die...
  • Californian rex

    Californian rex Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Californian rex ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihr halblanghaariges, gewelltes Fell aus. Sie ist die halblanghaarige Variante der Cornish rex. Kurzer geschichtlicher abriss Diese Varietät wurde, wie ihr Name schon sagt, in...
  • Cornish rex

    Cornish rex Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Cornish rex, auch Cornwall rex genannt, ist eine Katzenrasse aus dem Vereinigten Königreich. Diese Katze zeichnet sich durch ihr Fell mit sehr kurzem, gezacktem und weichem Haar aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die in Großbritannien beheimatete Cornish rex entstand durch eine spontane...
  • Chausie

    Chausie Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Chausie ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihren Körperbau aus, der dem der Chausie ähnelt. Kurzer geschichtlicher abriss Die Chausie entstand aus einer Kreuzung zwischen einer Chaus und einer Hauskatze. Die ersten Kreuzungen fanden Ende...
  • Chartreux

    Chartreux Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Chartreux, auch Chartreux-Katze genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Frankreich stammt. Diese Katze zeichnet sich durch gold- bis kupferfarbene Augen und ein kurzes, volles, vollständig blaues Fell aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Chartreux-Katze ist eine der ältesten...
  • Ceylan

    Ceylan Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Ceylan ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Sri Lanka stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr kurzhaariges Fell mit Ticked-Tabby-Muster aus. Kurzer geschichtlicher abriss Es war ein Italiener, Dr. Paolo Pellegatta, der 1984 in Sri Lanka (dem früheren Ceylan) getickte Katzen...
  • British longhair

    British longhair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die British Longhair ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus England stammt. Diese mittelgroße bis große Katze ist die halblanghaarige Variante der British Shorthair. Kurzer geschichtlicher abriss Die British Longhair stammt direkt von der British Shorthair ab und ihre Geschichte ist...