Pom-Kee

Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt

Ursprung
Deutschland -> U.S.A.
Übersetzung
Francis Vandersteen

Kurzer Überblick über Pom-Kee

Der Hybrid Pom-Kee ist eine Mischung aus Zwergspitz Toy / Pomeranian und Deutscher Spitz / Keeshond. Diese Hybridmischung ist sehr interessant, da sie zwei reine Rassen kombiniert, von denen eine für die Jagd, Verfolgung und Tötung von Tieren gezüchtet wurde, während die andere nicht dafür gezüchtet wurde. Der Zwergspitz / Pomeranian war ursprünglich ein größerer Hund und wurde für Zuchtaufgaben gezüchtet, während der Deutscher Spitz / Keeshond ursprünglich nur als Begleiter, Wach- und Schutzhund gezüchtet wurde. Schließlich musste im 17. und 18. Jahrhundert sogar der sanfte, liebevolle und gutmütige Deutscher Spitz / Keeshond seine Vielseitigkeit unter Beweis stellen, indem er sich darauf einstellte, Ratten und anderes Ungeziefer zu jagen und zu töten, während er Schiffe und deren Ladung bewachte.

Geschichte über Pom-Kee

Der Pom-Kee ist eine Hybridmischung aus dem Zwergspitz / Pomeranian und dem Deutschen Spitz / Keeshond, ein ziemlich neuer Hybridhund mit wenig oder keinen verfügbaren Informationen über den Hybrid selbst. Damit wir uns ein Bild davon machen können, wie Ihr Haustier aussehen und sich verhalten wird, betrachten wir kurz die Geschichte der Elternrassen. Der Pom-Kee-Hybrid selbst ist von der Dog Registry of America, Inc. anerkannt.

 

        

Ein wenig über Zwergspitz / Pomeranian

        
Der Zwergspitz / Pomeranian, eine sehr alte Rasse, deren Ursprungsdatum unbekannt ist, geht auf die preußische Region Pommern zurück, die heute als Deutschland und Polen bekannt ist, mit einem Erbe, das die Varietäten des alten Spitzes umfasst. Wir wissen, dass er bis etwa 1870 nicht wirklich öffentlich bekannt wurde, als er vom Kennel Club in England anerkannt wurde. Königin Victoria, die sich sehr in diese kleine Rasse verliebt hatte, wurde zugeschrieben, dass sie den Zwergspitz / Pomeranian auf die Größe reduziert hat, die wir heute sehen. Seine ursprüngliche Größe betrug etwa 14 Kilogramm und die Rasse wurde für Zuchtaufgaben eingesetzt, ein Bild, das man sich beim Betrachten heute wirklich nur schwer vorstellen kann. Die Spielzeugversion, die wir heute kennen, wurde noch beliebter als Haustier und Begleiter (ja, ein kleiner Hund natürlich) für die königliche Familie, die über die Jahrhunderte hinweg reich und berühmt war, wobei einige der bemerkenswertesten Persönlichkeiten Marie Antoinette, Thomas Edison und Michelangelo sowie Königin Victoria selbst waren. Die Rasse wurde ab 1888 in der Klasse Divers auf Ausstellungen des American Kennel Club gezeigt, mit voller Anerkennung in der Toy-Klasse im Jahr 1900.
Standard über Zwergspitz / Pomeranian

 

        

Ein wenig über Deutscher Spitz / Keeshond

Der Deutscher Spitz / Keeshond ist eine weitere sehr alte Hunderasse, die mindestens bis ins 13. und 14. Jahrhundert zurückreicht und in Deutschland beheimatet ist. Der Deutscher Spitz / Keeshond wurde von der landwirtschaftlichen Gemeinschaft wegen seiner Zuverlässigkeit als Wachhund und wegen der Sicherheit der Gesellschaft mit ihren Familien, die die Rasse bot, geliebt und geschätzt. Später, in den 1800er Jahren, erwies sich der Deutscher Spitz / Keeshond als ein vielseitiger Hund, der bereit war, fast alles zu bewachen, einschließlich Flussschiffe und Bauernhöfe. Sie passten sich an die Jagd und das Töten von Ratten und anderem Ungeziefer in diesen Umgebungen an. Man nimmt an, dass ihr Erbe Folgendes umfasst: Samojede, Finnischer Spitz, Norwegischer Elchhund, Zwergspitz / Pomeranian, Chow Chow und Sibirischer Husky. Der Deutscher Spitz / Keeshond kam um 1910 nach England und 1923 in die USA, wo er 1930 die Anerkennung des American Kennel Club erhielt.
Standard über Deutscher Spitz / Keeshond

Aussehen über Pom-Kee

Der Pom-Kee ist eine Hybridmischung aus Zwergspitz / Pomeranian und Deutscher Spitz / Keeshond und kann als solche die Erscheinungsmerkmale von einer oder beiden Elternrassen erben. Der Pom-Kee wurde als „großer Zwergspitz / Pomeranian“ mit einer Widerristhöhe von 15 bis 46 Zentimetern und einem Gewicht von 1,5 bis 20,5 Kilogramm beschrieben. Beide Elternrassen tragen lange, üppige, flauschige Mäntel und Schwänze, die als „Federn an einem Damenhut“ beschrieben werden und sich mindestens einmal über den Rücken winden. Ihre Gesichter haben eine ähnliche Struktur mit einer langen, dünnen, spitz zulaufenden Schnauze, die einem Fuchs ähnelt, kleinen, aufgerichteten Ohren und dunklen, glänzenden, mandelförmigen Augen, die einen wachen Ausdruck erzeugen. Beide haben ein Scherengebiss, kompakte, gut ausbalancierte Körper, natürlich auf verschiedenen Größen, und tragen sich selbstbewusst.

Temperament über Pom-Kee

Ihr hybrides pelziges Familienmitglied Pom-Kee, das eine Mischung aus Zwergspitz / Pomeranian und Deutscher Spitz / Keeshond ist, kann die Temperamenteigenschaften einer oder beider Elternrassen erben. Dementsprechend kann Ihr Haustier: liebevoll, wachsam, freundlich, sanftmütig, energisch, fröhlich, intelligent, verspielt, unabhängig, lebhaft, loyal, sozial und extrovertiert sein. Da die frühe Sozialisierung ein Schlüsselelement bei der Ausbildung jedes Hundes ist, stellt die frühe Sozialisierung sicher, dass Ihr Pom-Kee sowohl mit Kindern als auch mit Fremden großartig sein wird. Er ist sehr liebevoll zu seiner Familie und möchte mit ihr zusammen sein, wobei er lange Zeiträume, in denen er allein ist, nicht wirklich toleriert. Auch mit anderen Hunden wird er sich recht gut verstehen, aber die Familienkatze kann sich gelegentlich als spielerisches Verfolgungsobjekt erweisen. Sein Intelligenzniveau sorgt dafür, dass er sich mit positiven Trainingsmethoden leicht trainieren lässt, aber Sie sollten wissen, dass er ein Kläffer sein kann, was es für Menschen, die in Gebieten mit wenig Lärm leben, schwierig macht, ihn zu trainieren. Eine angemessene Ausbildung kann diese Eigenschaft mäßigen.

Bedürfnisse und Aktivitäten über Pom-Kee

Der Pom-Kee, eine Hybridmischung aus Zwergspitz / Pomeranian und Deutscher Spitz / Keeshond, ist ein mäßig aktiver Hund. Ihr Pom-Kee benötigt etwa 30 bis 60 Minuten mäßige Bewegung pro Tag. Tägliche, ausgiebige Spaziergänge, Toben auf dem Hundeplatz oder im eingezäunten Auslauf, verbunden mit interaktiven Apportier- und Frisbeespielen, halten ihn körperlich und geistig ausreichend geübt. Wenn er über längere Zeit allein gelassen wird und draußen auf dem Hof bleibt, ohne mit seiner geliebten menschlichen Familie interagieren zu können, wird er wahrscheinlich die unangenehme Angewohnheit entwickeln, unkontrolliert zu bellen. Dies kann ein Problem sein, wenn Sie in einem Gebiet mit geringer Lärmbelastung leben. Wenn Sie längere Zeit von zu Hause weg sind, ist dieser Hybrid vielleicht nicht die beste Wahl als Familienmitglied. Er kann in städtischen oder ländlichen Gebieten, in einer Wohnung, einer Eigentumswohnung oder einem Einfamilienhaus mit oder ohne eingezäunten Hof leben, vorausgesetzt, er hat ausreichend Gelegenheit, sich zu bewegen, um gesund, glücklich und fit zu bleiben. Aufgrund seines dichten Fells toleriert er wahrscheinlich auch kühlere Temperaturen und sollte während der heißesten Temperaturen in klimatisierten oder mit Ventilatoren belüfteten Bereichen gehalten werden.

Pflege über Pom-Kee

Ihr Hund aus der Pom-Kee-Hybridfamilie wird in die Kategorie der mäßigen Pflege eingestuft, mit mäßigen Mengen an Ausscheidungen, die ihn nicht hypoallergen machen. Als solcher sollte er mindestens zweimal pro Woche gebürstet werden, um lose Haare, Ablagerungen, Verfilzungen und Zöpfe zu entfernen und die in seinem Fell verteilten Öle angemessen zu erhalten. Sie sollte bei Bedarf gebadet werden, das kann je nach ihren Aktivitäten wöchentlich, monatlich oder vierteljährlich sein. Während ihrer wöchentlichen Bürstensitzungen sollten Sie unbedingt ihre Ohren überprüfen und sie mit einem Wattebausch und einer zugelassenen Hunde-Ohrenreinigungslösung reinigen, um sie vor Infektionen zu schützen. Seine Nägel sollten ebenfalls wöchentlich überprüft und bei Bedarf geschnitten werden, es sei denn, er kann sie mit seinem normalen Bewegungsprogramm abgenutzt halten. Zahnuntersuchungen und -reinigungen sowie das Zähneputzen mindestens zweimal pro Woche zu Hause tragen dazu bei, das Risiko der Entwicklung einer Parodontalerkrankung und des damit einhergehenden Zahnverlusts zu verringern. Und noch mehr gute Nachrichten: Es fällt in die Kategorie des geringen Schleims und Geruchs.

Die letzten aktualisierten Rassen

  • Tibetan Pug -- Tibet Spaniel X Mops

    Tibetan Pug Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Tibet <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tibetan Pug Der Tibetan Pug ist ein Mischlingshund. Seine verwandten Rassen sind der Mops und der Tibet Spaniel. Er ist ein kleiner Hund, der im ausgewachsenen Zustand nicht mehr als 7 kg wiegt. Der Tibetan Pug...
  • Tibetan Chin -- Tibet Spaniel X Japanische Spaniel

    Tibetan Chin Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Tibet <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tibetan Chin Der Tibetan Chin ist eine kleine Hybridrasse, die die DNA des Tibetan Spaniel und des Japanischen Spaniel in sich vereint. Mit seinem breiten Gesicht, der kurzen Schnauze und den großen Augen ist...
  • Tibepillon Terrier -- Tibet Terrier X Kontinentale Zwergspaniel

    Tibepillon Terrier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Tibet <> Frankreich und Belgien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tibepillon Terrier Der Tibepillon Terrier ist eine liebenswerte Mischlingsrasse, die die Merkmale des Kontinentalen Zwergspaniel Papillon und des Tibet Terrier in sich vereint. Er ist ein kleiner...
  • Tibécot -- Tibet Terrier X Coton de Tuléar

    Tibécot Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Tibet <> Madagaskar -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tibécot Der Tibécot ist ein Hybridhund, der aus der bewussten Kombination zweier intelligenter Haustiere entstanden ist, die beide aus unterschiedlichen abgelegenen Regionen stammen: dem Coton de Tuléar, einem...
  • Tibalier -- Tibet Spaniel X Cavalier King Charles Spaniel

    Tibalier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Tibet <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tibalier Der als Tibalier bekannte Designhund ist eine absichtliche Mischung aus zwei kleinen Haustieren, dem Cavalier King Charles Spaniel, einer ursprünglich vom englischen Königshaus bevorzugten Rasse,...
  • Tervoodle -- Belgische Schäferhund X Pudel

    Tervoodle Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Belgien <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tervoodle Der Tervoodle ist ein Mischlingshund. Seine Eltern sind der Belgische Schäferhund Tervueren und der Pudel. Er ist ein sehr intelligenter Hund. Da er immer in Alarmbereitschaft ist, eignet er sich...
  • Tervard -- Belgische Schäferhund X Deutsche Schäferhund

    Tervard Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Belgien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tervard Der Tervard ist ein Mischlingshund. Seine verwandten Rassen sind der Belgische Schäferhund Tervueren und der Deutsche Schäferhund. Der Tervard wird in der Regel für Arbeitszwecke eingesetzt und ist wachsam und...
  • Taylor's Bulldane -- Dorset Old Tyme Bulldogge X Deutsche Dogge

    Taylor's Bulldane Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Taylor's Bulldane Die Taylor's Bulldane ist sowohl eine Dorset Old Tyme Bulldogge als auch eine Deutsche Dogge. Die Old Tyre Bulldogge ist eine seltene Rasse, was die Taylor's Bulldane sehr...
  • Taco Terrier -- Chihuahua X Toy Fox Terrier

    Taco Terrier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Mexiko <> U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Toy Chitoxy Toy Chiwoxy Foxchi Kurzer Überblick über Taco Terrier Der Taco Terrier hat seinen Namen von seinen beiden verwandten Rassen, dem Chihuahua und dem Toy Fox Terrier, erhalten. Der Taco-Teil...
  • Swissy Saint -- Große Schweizer Sennenhund X St. Bernardshund

    Swissy Saint Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz -> Schweiz Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Swissy Saint Der Swissy Saint ist ein schöner Hund, der für die Arbeit, die Suche, die Rettung und die Gesellschaft gezüchtet wurde. Er ist nicht nur arbeitswillig und leicht zu trainieren, sondern auch sehr sanft,...
  • Swissneese -- Große Schweizer Sennenhund X Pyrenäen Berghund

    Swissneese Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Swissneese Der Swissneese ist eine wunderschöne Mischung aus dem Großen Schweizer Sennenhund und dem Pyrenäen Berghund. Diese beiden Rassen gelten als Riesenhunde, und so wird auch Ihr Swissneese ein Riese...
  • Swiss Newfie -- Große Schweizer Sennenhund X Neufundländer

    Swiss Newfie Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Kanada -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Swiss Newfie Der Swiss Newfie ist ein sehr großer Hybridhund, eine absichtliche Kombination aus dem Großen Schweizer Sennenhund, dem ältesten und größten der Sennenhunde, die sich in den Schweizer Bergen...
  • Swiss Bernese Mt. Dog -- Berner Sennenhund X Grosser Schweizer Sennenhund

    Swiss Bernese Mt. Dog Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz -> Schweiz Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Swiss Bernese Mt. Dog Der Swiss Bernese Mt. Dog ist eine Hybridmischung aus dem Berner Sennenhund und dem Großen Schweizer Sennenhund. Der Swiss Bernese Mt. Dog ist eine köstliche Mischung aus seinen beiden...
  • Stump Double Cattle dog -- Australische Treibhund mit kurzem Schwanz X Australische Treibhund

    Stump Double Cattle dog Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Australien -> Australien Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Stump Double Cattle dog Der Stump Double Cattle dog ist ein seltener Designhund, eine Kombination aus zwei Viehhunden, die im australischen Outback entwickelt wurden. Obwohl der berühmte Australische...
  • Standard Wire Hair Snauzer -- Drahthaar Fox Terrier X Schnauzer

    Standard Wire Hair Snauzer Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Standard Wire Hair Snauzer Der Standard Wire Hair Snauzer ist ein Designhund, die absichtliche Mischung aus dem bärtigen Hofhund aus Deutschland, bekannt als Schnauzer, und einem...
  • Standard Wauzer -- West Highland White Terrier X Schnauzer

    Standard Wauzer Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Standard Wauzer Der Standard Wauzer ist ein Mischlingshund. Seine verwandten Rassen sind der West Highland White Terrier und der Schnauzer. Er ist ein kleiner Hund, der im ausgewachsenen Zustand...
  • Standard Schnauzer Chin -- Schnauzer X Japanische Spaniel

    Standard Schnauzer Chin Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Standard Schnauzer Chin Als Mischung aus Schnauzer und Japanische Spaniel ist der Standard Schnauzer Chin ein wunderschöner, kleiner bis mittelgroßer Hund mit einem mittleren bis langen Fell, das...
  • Standard Ratzer -- Schnauzer X Rat Terrier

    Standard Ratzer Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Standard Ratzer Der Standard Ratzer ist eine hübsche Mischung aus Schnauzer und Rat Terrier. Seine Größe variiert ein wenig, da der Ratte Terrier zwei Größen hat, aber er wiegt nicht mehr als 13,5...
  • Standard Auss-Tzu -- Australische Schäferhund X Shih Tzu

    Standard Auss-Tzu Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung U.S.A. <> Tibet -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Standard Auss-Tzu Der Standard Auss-Tzu ist eine mittelgroße Rasse, die als Mischlingshund für die Gesellschaft konzipiert wurde. Seine verwandten Rassen sind der Australische Schäferhund und der Shih Tzu, was...
  • Staffy Bull Pit -- American Staffordshire Terrier X American Pit Bull Terrier

    Staffy Bull Pit Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Staffpit Bull Terrier Kurzer Überblick über Staffy Bull Pit Der Staffy Bull Pit ist als Designerhund eher unüblich, obwohl eine unbeabsichtigte Kreuzung wahrscheinlich recht häufig vorkommt. Dieser Hybrid, der...
  • Staffy Bull Bullmastiff -- Staffordshire Bull Terrier X Bullmastiff

    Staffy Bull Bullmastiff Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Staffy Bull Bullmastiff Staffordshire Bull Terrier und Bullmastiff werden gekreuzt, um den Hybrid Staffy Bull Bullmastiff zu schaffen, einen mittelgroßen bis großen Hund mit einer sanften...
  • Staffweiler -- American Staffordshire Terrier X Rottweiler

    Staffweiler Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung U.S.A. <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Staffweiler Der Staffweiler ist eine Hybridrasse, die die Merkmale des Amerikanischen Staffordshire Terrier und des Rottweiler vereint. Es handelt sich um eine große Rasse, die bis zu 59 Kilogramm wiegen kann...
  • Staffie Bullweiler -- Staffordshire Bull Terrier X Rottweiler

    Staffie Bullweiler Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Staffie Bullweiler Der Staffie Bullweiler ist ein Mischlingshund, dessen Eltern ein Staffordshire Bull Terrier und ein Rottweiler sind. Diese Hunde sind kleiner als ein Rottweiler, aber...
  • St. Weiler -- St. Bernardshund X Rottweiler

    St. Weiler Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über St. Weiler Der St. Weiler ist ein Riesenhund, der zwischen 45 und 81,5 Kilogramm wiegt. Diese Mischlingsrasse entstand aus der Kreuzung eines St. Bernardshundes mit einem Rottweiler. Es handelt sich um...
  • Sprollie -- English Springer Spaniel X Langhaarige Schottische Schäferhund

    Sprollie Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Schottland -> Großbritannien Übersetzung Francis Vandersteen In seinem Herkunftsland heißt er English Springer Collie Kurzer Überblick über Sprollie Der Sprollie ist eine niedliche und energische Hybridrasse, die aus einem English Springer Spaniel und einem Langhaarigen...