Transmontano-Hirtenhund

FCI-Standard Nº 368

Ursprung
Trás-os-Montes – Portugal
Übersetzung
Skrivanek / Überprüft durch: VDH
Gruppe
Gruppe 2 Pinscher und Schnauzer, Molosser -Schweizer Sennenhunde
Sektion
Sektion 2.2 Molossoide, Berghunde
Arbeitsprüfung
Ohne Arbeitsprüfung
Vorläufigen Anerkennung durch die FCI
Mittwoch 26 Februar 2020
Publikation des gültigen offiziellen Standards
Mittwoch 26 Februar 2020
Letzten Aktualisierung
Freitag 27 März 2020
En français, cette race se dit
Mâtin Transmontano
In English, this breed is said
Transmontano Mastiff
En español, esta raza se dice
Mastín Transmontano
In het Nederlands, wordt dit ras gezegd
Cão de Gado Transmontano

Verwendung

Herdenschutzhund für Schaf-und Ziegenherden.

Kurzer geschichtlicher abriss

Der Transmontanostammt ursprünglich von der Iberischen Halbinsel. Seine Entwicklung ist eng verbunden mit den dortigen Herdenwanderungen. Als Begleiter des Hirten schützte er die Herden in dieser von Wölfen bevölkerten Region vor Angriffen. Ursprünglichwar diese Rasse im portugiesischen Hochland ansässig, namentlich in Trás-os-Montes.In diesem gebirgigen Gebiet, das durch steile, schwer zugängliche Weiden gekennzeichnet ist, hat sich die Rasse an die Bedingungen der Region, indertraditionell die Schaf-und Ziegenherden weiden, angepasst.Hier entwickelten sich seine morphologischen Eigenschaften in perfekter Symbiose mit den vorherrschenden Bedingungen und Arbeitsanforderungen.

Allgemeines erscheinungsbild

Großer molossoider Hund, stark und rustikal, auffallend durch sein imposantes und nobles Aussehen und seinen nüchternen Blick. Quadratisches Profil, mit hohen Gliedmaßenmitstarkem Knochenbau, natürlichgerade und aufrecht. Der Bauch ist leicht aufgezogen, die Hinterhand ist moderat gewinkelt. Der Geschlechtsunterschied der Rasse ist deutlich ausgeprägt, wobei die Rüden deutlich größer und massiger als die Hündinnen sind.

Wichtige proportionen

Fast quadratischer Körper, konvexes Profil.
Die Länge des Körpers und die Widerristhöhe sind nahezu identisch.
Die Höhe am Ellbogen übertrifft die Hälfte der Widerristhöhe deutlich.

Verhalten / charakter (wesen)

Trotz seiner Größe ist es ein gefügiger, jedoch zurückhaltender Hund. Vorsichtig, ohne Aggressivität, stets ruhig und mit einem gelassenen Ausdruck. Ein außergewöhnlicher Wachhundbeim Schutz der Herden vor Wolfsangriffen, der seine Pflichten stets aufmerksam erfüllt. Die Rasse lebt ohne Konflikte in Gesellschaft mit anderen Rüden und sozialisiert sich mit diesen. In Gruppen mit Zuchthündinnen ist die dominante Rangordnung ausgeprägt. Beim Schutz der Herden, der niemals einem einzelnen Hund überlassen wird, übertrifft die Anzahl der Rüden jene der Hündinnen. Im Kontakt mit Fremden erlaubt sie nach einer anfänglichen Zurückhaltung einen problemlosen Umgang, wobei sie sehr empfänglichauf sanfte Behandlung und Aufmerksamkeit reagiert.

Kopf

Oberkopf

Kopf
Groß und massiv, nicht zu voluminös im Verhältnis zum Körper. Das Profil ist konvex mit parallelen, oberen Schädel-Gesicht-Längsachsen; eine leichte Abweichung der Achsen wird akzeptiert.
Schädel
Mäßig breit und leicht konvex an beiden Achsen; die Augenbrauenwülste sind ausgeprägt. 
Stop
Moderat.

Facial region

Nasenschwamm
Oval und groß, mit gut geöffneten Nasenlöchern, vorzugsweise schwarz oder dunklerFarbe.
Fang
Etwas kürzer als der Schädel, mit konvergierenden und schrägverlaufenden Wangen; leicht schräg gewölbt, mit geradem Profil.
Lefzen
Straff, von regelmäßiger Dicke, leicht herabhängend und leicht gerundet, mit erkennbaren Mundwinkelfalten und gut geschnittenem Fang. Die Schleimhäute sind schwarz pigmentiert.
Kiefer / Zähne
Kiefer Stark, gut entwickelt und gut bemuskelt. Zähne Stark und gut entwickelt. Scheren-oder Zangengebiss.
Augen
Von mittlerer Größe und mandelförmig, honigbraun oder dunkler. Schräg gestellt und halb frontal angesetzt. Schwarze pigmentierte Lider. Gelassener Ausdruck.
Ohren
Von mittlerer Größe, etwas länger als breit, dreieckig, in mittlerer Höhe angesetzt (über der Augenlinie), mit gerundeten Spitzen und sehr dick. Sehr beweglich und hängend, wobei sie auch zurückgezogen und vertikal gefaltet sein können. Bei Aufmerksamkeitsind sie nach vorne gefaltet.

Hals

Mittlere Länge, gerade, stark und gut bemuskelt, mit erkennbarer, einfacher und nicht zu stark ausgeprägter Wamme. Lose Haut am Hals.

Körper

Allgemeinheit
Stark, nicht zu voluminös, gut bemuskelt. Widerristhöhe und Körperlänge sollten nahezu identisch sein.
Obere Profillinie
Gerade.
Widerrist
Gut ausgeprägt.
Rücken
Kurz, fest, gerade, breit und gut bemuskelt.
Kruppe
Mittlere Länge, moderate Breite und abfallend.
Brust
Breit und von moderater Größe, gut entwickelt, Rippen mäßig gewölbt. Die Brust ist voluminös. Bis zum Ellenbogen reichend, aber nicht darüberhinaus.
Untere Profillinie und Bauch
Leicht aufsteigend vom Brustbein zum Bauch, wodurch der Bauchleicht aufgezogen ist.

Rute

Vollständig und dick, gut mit Haar bedeckt, mäßig hoch angesetzt und mäßige Größe, nicht über das Sprunggelenk hinausreichend. Hängend und säbelförmig, kann an der Spitze leicht gerundet sein,wirdin der Bewegungsichelförmighochgetragen; kann sich evtl. sogar einrollen.

Gliedmassen

Vorderhand

Allgemeines
Stark, lang, gerade und von vorne gesehen parallel.
Schultern
Langes Schulterblatt und mittlerer Schulter-Oberarmgelenk-Winkel (110°).
Oberarm
Stark, lang und gut entwickelt.
Ellenbogen
Eng an der Brust anliegend, niemals ausdrehend.
Unterarm
Lang und vertikal, mit zylindrischen Knochen.
Vorderfusswurzelgelenk
Starkes Gelenk.
Vordermittelfuss
Sehr aufrecht und nahezu gerade.
Vorderpfoten
Stark, voluminös und rund, mit festen und gewölbten Zehen. Dicke, hohe und harte Ballen.

Hinterhand

Allgemeines
Kräftig und muskulös, von hinten gesehen parallel. Ein moderater Winkel zwischen Oberschenkel (Femur) und Schienbein (Tibia).
Oberschenkel
Lang und gut bemuskelt.
Unterschenkel
Lang und muskulös.
Hintermittelfuss
Proportionalzur Höhe der Gliedmaßen, mit einfachen oder doppelten Afterkrallen.
Sprunggelenk
Hoch, breit und stark.
Hinterpfoten
Oval oder rund.

Gangwerk

Trotz seiner Größe und Korpulenz ist der Gang leicht, energisch, rhythmisch und raumgreifend.

Haut

Dicke Struktur und lose am Hals, mit einfach ausgebildeter Wamme bis zum Widerrist. Die Haut istam Kopf wesentlich dünner als am Rest des Körpers.

Coat

Spezifikationen
Dick, von mittlerer Länge und reichlichvorhanden.
Haar
Glatt und sehr dicht. Mit spürbarer Unterwolle. Kürzeres und dünneres Haar an Kopf, Ohren, Fang und Gliedmaßen.
Farbe
Häufig anzutreffende Farben sind Weiß mit schwarzen, gelben, falben oder wolfsgrauen Abzeichen. Die einheitlichen Farben sind Falb, Gelb oder Wolfsgrau, gestromt oder nicht gestromt. In diesen Farben sind weiße Markierungen an den Vorderpfoten, den Hinterpfotenoder an beiden, sowie eine weiße Blesse auf dem Kopf üblich. Es können Tüpfel am Körper oder Lohfarbean Wangen, Augenbrauen und in der Afterregion (dreifarbig)vorkommen.

Grösse und gewicht

Widerristhöhe
Rüden: 75 –85 cm, Hündinnen: 68-78 cm.
Gewicht
Rüden: 60 –52 kg, Hündinnen: 50-60 kg.

Fehler

• Jede Abweichung von den vorgenannten Punkten muss als Fehler angesehen werden, dessen Bewertung in genauem Verhältnis zum Grad der Abweichung stehen sollte und dessen Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden des Hundes zu beachten ist, und seine Fähigkeit, die verlangte rassetypische Arbeit zu erbringen.
• Fehler sollten nach Grad der Schwere aufgenommen werden.

Allgemeine Fehler

 Fang Spitzer und trichterförmiger Fang.
 Augen Gelb, lose Lider.
 Hals Übermäßige oder doppelte Wamme.
 Körper Dünne Knochen.
 Rücken Übermäßige Länge (langgestreckt).
 Vordermittelfuß Nicht aufrecht genug oder zu starke Neigung.
 Rute Hakenrute.

Schwere fehler

 Kopf Zu massig.
 Schädel Zu konvex.
 Konvergierend oder stark divergente Schädel-Gesicht-Längsachsen.
 Fang Zu kurz.
 Nasenschwamm Fleischnase oder marmorierte Nase.
 Kiefer Deutlicher Vor-oder Rückbiss.
 Augen Groß, rund oder hervorstehend.
 Fehlende Pigmentierung der Lider.
 Ohren Tief angesetzt, übermäßig klein oder dünn.
 Körper Breite und bis unter den Ellbogen reichende Brust.
 Fassförmige Brust.
 Pfoten Gespreizte Vorder-und Hinterpfoten.
 Haarkleid Nicht ausreichend dicht und zu kurz am Körper.
 Fehlende Unterwolle.
 Farbe Einfarbig weiß oder einfarbig schwarz.

Disqualifizierende fehler

 Aggressive oder übermäßig ängstliche Hunde.

NB :

• Hunde, die deutlich physische Abnormalitäten oder Verhaltensstörungen aufweisen, müssen disqualifiziert werden.
• Die in starker Ausprägung oder gehäuft vorkommenden oben angeführten Fehler sind ausschließend.
• Rüden müssen zwei offensichtlich normal entwickelte Hoden aufweisen, die sich vollständig im Hodensack befinden.
• Zur Zucht sollen ausschließlich funktional und klinisch gesunde, rassetypische Hunde verwendet werden.

Bibliografie

http://www.fci.be/

Die letzten aktualisierten Rassen

  • Tibécot -- Tibet Terrier X Coton de Tuléar

    Tibécot Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Tibet <> Madagaskar -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tibécot Der Tibécot ist ein Hybridhund, der aus der bewussten Kombination zweier intelligenter Haustiere entstanden ist, die beide aus unterschiedlichen abgelegenen Regionen stammen: dem Coton de Tuléar, einem...
  • Tibalier -- Tibet Spaniel X Cavalier King Charles Spaniel

    Tibalier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Tibet <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tibalier Der als Tibalier bekannte Designhund ist eine absichtliche Mischung aus zwei kleinen Haustieren, dem Cavalier King Charles Spaniel, einer ursprünglich vom englischen Königshaus bevorzugten Rasse,...
  • Tervoodle -- Belgische Schäferhund X Pudel

    Tervoodle Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Belgien <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tervoodle Der Tervoodle ist ein Mischlingshund. Seine Eltern sind der Belgische Schäferhund Tervueren und der Pudel. Er ist ein sehr intelligenter Hund. Da er immer in Alarmbereitschaft ist, eignet er sich...
  • Tervard -- Belgische Schäferhund X Deutsche Schäferhund

    Tervard Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Belgien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tervard Der Tervard ist ein Mischlingshund. Seine verwandten Rassen sind der Belgische Schäferhund Tervueren und der Deutsche Schäferhund. Der Tervard wird in der Regel für Arbeitszwecke eingesetzt und ist wachsam und...
  • Taylor's Bulldane -- Dorset Old Tyme Bulldogge X Deutsche Dogge

    Taylor's Bulldane Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Taylor's Bulldane Die Taylor's Bulldane ist sowohl eine Dorset Old Tyme Bulldogge als auch eine Deutsche Dogge. Die Old Tyre Bulldogge ist eine seltene Rasse, was die Taylor's Bulldane sehr...
  • Taco Terrier -- Chihuahua X Toy Fox Terrier

    Taco Terrier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Mexiko <> U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Toy Chitoxy Toy Chiwoxy Foxchi Kurzer Überblick über Taco Terrier Der Taco Terrier hat seinen Namen von seinen beiden verwandten Rassen, dem Chihuahua und dem Toy Fox Terrier, erhalten. Der Taco-Teil...
  • Swissy Saint -- Große Schweizer Sennenhund X St. Bernardshund

    Swissy Saint Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz -> Schweiz Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Swissy Saint Der Swissy Saint ist ein schöner Hund, der für die Arbeit, die Suche, die Rettung und die Gesellschaft gezüchtet wurde. Er ist nicht nur arbeitswillig und leicht zu trainieren, sondern auch sehr sanft,...
  • Swissneese -- Große Schweizer Sennenhund X Pyrenäen Berghund

    Swissneese Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Swissneese Der Swissneese ist eine wunderschöne Mischung aus dem Großen Schweizer Sennenhund und dem Pyrenäen Berghund. Diese beiden Rassen gelten als Riesenhunde, und so wird auch Ihr Swissneese ein Riese...
  • Swiss Newfie -- Große Schweizer Sennenhund X Neufundländer

    Swiss Newfie Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Kanada -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Swiss Newfie Der Swiss Newfie ist ein sehr großer Hybridhund, eine absichtliche Kombination aus dem Großen Schweizer Sennenhund, dem ältesten und größten der Sennenhunde, die sich in den Schweizer Bergen...
  • Swiss Bernese Mt. Dog -- Berner Sennenhund X Grosser Schweizer Sennenhund

    Swiss Bernese Mt. Dog Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz -> Schweiz Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Swiss Bernese Mt. Dog Der Swiss Bernese Mt. Dog ist eine Hybridmischung aus dem Berner Sennenhund und dem Großen Schweizer Sennenhund. Der Swiss Bernese Mt. Dog ist eine köstliche Mischung aus seinen beiden...
  • Stump Double Cattle dog -- Australische Treibhund mit kurzem Schwanz X Australische Treibhund

    Stump Double Cattle dog Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Australien -> Australien Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Stump Double Cattle dog Der Stump Double Cattle dog ist ein seltener Designhund, eine Kombination aus zwei Viehhunden, die im australischen Outback entwickelt wurden. Obwohl der berühmte Australische...
  • Standard Wire Hair Snauzer -- Drahthaar Fox Terrier X Schnauzer

    Standard Wire Hair Snauzer Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Standard Wire Hair Snauzer Der Standard Wire Hair Snauzer ist ein Designhund, die absichtliche Mischung aus dem bärtigen Hofhund aus Deutschland, bekannt als Schnauzer, und einem...
  • Standard Wauzer -- West Highland White Terrier X Schnauzer

    Standard Wauzer Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Standard Wauzer Der Standard Wauzer ist ein Mischlingshund. Seine verwandten Rassen sind der West Highland White Terrier und der Schnauzer. Er ist ein kleiner Hund, der im ausgewachsenen Zustand...
  • Standard Schnauzer Chin -- Schnauzer X Japanische Spaniel

    Standard Schnauzer Chin Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Standard Schnauzer Chin Als Mischung aus Schnauzer und Japanische Spaniel ist der Standard Schnauzer Chin ein wunderschöner, kleiner bis mittelgroßer Hund mit einem mittleren bis langen Fell, das...
  • Standard Ratzer -- Schnauzer X Rat Terrier

    Standard Ratzer Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Standard Ratzer Der Standard Ratzer ist eine hübsche Mischung aus Schnauzer und Rat Terrier. Seine Größe variiert ein wenig, da der Ratte Terrier zwei Größen hat, aber er wiegt nicht mehr als 13,5...
  • Standard Auss-Tzu -- Australische Schäferhund X Shih Tzu

    Standard Auss-Tzu Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung U.S.A. <> Tibet -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Standard Auss-Tzu Der Standard Auss-Tzu ist eine mittelgroße Rasse, die als Mischlingshund für die Gesellschaft konzipiert wurde. Seine verwandten Rassen sind der Australische Schäferhund und der Shih Tzu, was...
  • Staffy Bull Pit -- American Staffordshire Terrier X American Pit Bull Terrier

    Staffy Bull Pit Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Staffpit Bull Terrier Kurzer Überblick über Staffy Bull Pit Der Staffy Bull Pit ist als Designerhund eher unüblich, obwohl eine unbeabsichtigte Kreuzung wahrscheinlich recht häufig vorkommt. Dieser Hybrid, der...
  • Staffy Bull Bullmastiff -- Staffordshire Bull Terrier X Bullmastiff

    Staffy Bull Bullmastiff Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Staffy Bull Bullmastiff Staffordshire Bull Terrier und Bullmastiff werden gekreuzt, um den Hybrid Staffy Bull Bullmastiff zu schaffen, einen mittelgroßen bis großen Hund mit einer sanften...
  • Staffweiler -- American Staffordshire Terrier X Rottweiler

    Staffweiler Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung U.S.A. <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Staffweiler Der Staffweiler ist eine Hybridrasse, die die Merkmale des Amerikanischen Staffordshire Terrier und des Rottweiler vereint. Es handelt sich um eine große Rasse, die bis zu 59 Kilogramm wiegen kann...
  • Staffie Bullweiler -- Staffordshire Bull Terrier X Rottweiler

    Staffie Bullweiler Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Staffie Bullweiler Der Staffie Bullweiler ist ein Mischlingshund, dessen Eltern ein Staffordshire Bull Terrier und ein Rottweiler sind. Diese Hunde sind kleiner als ein Rottweiler, aber...
  • St. Weiler -- St. Bernardshund X Rottweiler

    St. Weiler Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über St. Weiler Der St. Weiler ist ein Riesenhund, der zwischen 45 und 81,5 Kilogramm wiegt. Diese Mischlingsrasse entstand aus der Kreuzung eines St. Bernardshundes mit einem Rottweiler. Es handelt sich um...
  • Sprollie -- English Springer Spaniel X Langhaarige Schottische Schäferhund

    Sprollie Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Schottland -> Großbritannien Übersetzung Francis Vandersteen In seinem Herkunftsland heißt er English Springer Collie Kurzer Überblick über Sprollie Der Sprollie ist eine niedliche und energische Hybridrasse, die aus einem English Springer Spaniel und einem Langhaarigen...
  • Springer Spaniel Sheepdog -- English Springer Spaniel X Altenglische Schäferhund (Bobtail)

    Springer Spaniel Sheepdog Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Springer Spaniel Sheepdog Der Springer Spaniel Sheepdog, eine Hybridmischung aus dem Englischen Springer Spaniel und dem Altenglischen Schäferhund (Bobtail), könnte als eine Plüsch-Pelz-Mischung aus der alten...
  • Springer Rottie -- English Springer Spaniel X Rottweiler

    Springer Rottie Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Springer Rottie Der Springer Rottie ist eine Mischung aus dem English Springer Spaniel und dem Rottweiler. Dieser Mischling ist ein sehr aktiver Hund mit robuster Hautfarbe. Sein Fell ist kurz...
  • Springer Pit -- English Springer Spaniel X American Pit Bull Terrier

    Springer Pit Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Springer Pit Der Springer Pit ist ein Mischlingshund, der aus der Kreuzung eines English Springer Spaniels und eines American Pit Bull Terrier hervorgegangen ist. Es sind große, kurzhaarige Hunde, die...