Afrikanische Goldwolf

Er ist ein wildes Tier

Ursprung
Nordafrika
Übersetzung
Francis Vandersteen
Die Haltung dieses Tieres ist nicht erlaubt Königlicher Erlass zur Festlegung der Liste der Säugetiere, die nicht zu Produktionszwecken gehalten werden und die gehalten werden dürfen (M.B. 24.08.2009)
Der Afrikanische Goldwolf (Canis anthus), auch bekannt als Goldwolf oder Afrikanischer Wolf, ist ein einheimischer Canide aus dem Norden und Nordosten Afrikas. Die Art ist im Nordwesten und Nordosten Afrikas verbreitet, vom Senegal bis nach Ägypten im Osten, in einem Spektrum von Marokko, Algerien, Tunesien und Libyen im Norden bis nach Nigeria, Tschad und Tansania im Süden. Es ist ein an die Wüste angepasster Canide und kommt häufig in den Ebenen und Steppengebieten vor, auch in solchen, in denen es an reichlich Wasser mangelt. Im Atlasgebirge wurde die Art in Höhen von bis zu 1800 Metern gesichtet. Sie ist hauptsächlich ein Raubtier und hat es auf wirbellose Tiere und Säugetiere abgesehen, die so groß wie Gazellenkitze sind, obwohl manchmal auch größere Tiere erbeutet werden. Zu den anderen Nahrungsmitteln gehören Tierkadaver, menschliche Abfälle und Früchte. Der afrikanische Wolf ist ein monogames, territoriales Tier, dessen Sozialstruktur den einjährigen Nachwuchs umfasst, der bei der Familie bleibt, um bei der Aufzucht der jüngeren Welpen von ihren Eltern zu helfen.

Er wurde früher als afrikanische Variante des eurasischen Goldschakals eingestuft, wobei mindestens eine Unterart (Canis anthus lupaster) als grauer Wolf klassifiziert wurde. Im Jahr 2015 ergab eine Reihe von Analysen der mitochondrialen DNA und des Kerngenoms der Art, dass er sich tatsächlich vom Goldschakal und vom Grauwolf unterscheidet und enger mit den Grauwölfen und Kojoten verwandt ist. Dennoch ist er immer noch eng genug mit dem Goldschakal verwandt, um hybride Nachkommen zu produzieren, wie Gentests an Schakalen in Israel und ein Kreuzungsexperiment in Gefangenschaft im 19. Da die IUCN-Seite zum Goldschakal seit 2008 nicht mehr aktualisiert wurde, hat sie das Unterscheidungsmerkmal des afrikanischen Wolfs noch nicht anerkannt, so dass sein Erhaltungszustand nicht bewertet wurde und keine zuverlässigen Schätzungen der Population vorliegen.

Er spielt in einigen afrikanischen Kulturen eine wichtige Rolle. In der nordafrikanischen und ägyptischen Folklore gilt er als unwürdiges Tier, dessen Körperteile für medizinische oder rituelle Zwecke verwendet werden können, während er in der Religion der Serer im Senegal als erstes Geschöpf, das vom Gott Roog erschaffen wurde, hoch geschätzt wird.

Der afrikanische Wolf ist von der Größe her zwischen den afrikanischen Schakalen (C. mesomelas und C. adustus) und den kleinen Unterarten des Grauwolfs angesiedelt, wobei beide Geschlechter zwischen 7 und 15 kg wiegen und 40 cm groß sind. Es gibt jedoch ein hohes Maß an geografischen Größenunterschieden, wobei Exemplare aus West- und Nordafrika größer sind als ihre Verwandten aus Ostafrika. Er hat eine relativ lange Schnauze und Ohren, während der Schwanz mit einer Länge von 20 cm relativ kurz ist. Die Farbe des Fells variiert individuell, saisonal und geografisch, obwohl die typische Färbung gelblich bis silbergrau ist, mit leicht rötlichen Gliedmaßen und schwarzen Flecken an Schwanz und Schultern. Die Abzeichen an Kehle, Bauch und Gesicht sind normalerweise weiß, und die Augen sind bernsteinfarben. Die Weibchen tragen zwei bis vier Paar Euter. Obwohl er oberflächlich dem eurasischen Goldschakal ähnelt (insbesondere in Ostafrika), hat der afrikanische Goldwolf eine spitzere Schnauze und schärfere, kräftigere Zähne. Die Ohren sind beim afrikanischen Wolf länger und der Schädel hat eine höhere Stirn.

In Westafrika beschränkt sich der afrikanische Wolf hauptsächlich auf kleine Beutetiere wie Hasen, Ratten, Spermophilus und Rohrratten. Weitere Beutetiere sind Eidechsen, Schlangen und bodenbrütende Vögel wie Frankoline und Großtrappen. Er verzehrt auch eine große Menge an Insekten, darunter Mistkäfer, Larven, Termiten und Heuschrecken. Er tötet auch junge Gazellen, Cephalophe und Warzenschweine. In Ostafrika verzehrt er wirbellose Tiere und Früchte, obwohl 60% seiner Nahrung aus Nagetieren, Eidechsen, Schlangen, Vögeln, Hasen und Thomson-Gazellen besteht. Während der Kalbesaison der Gnus ernähren sich die afrikanischen Wölfe fast ausschließlich von deren Plazentaa. In den Kratern der Serengeti und des Ngorongoro stammen weniger als 20 % ihrer Nahrung aus Fallen. Im Senegal, wo sowohl C. a. anthus als auch C. a. lupaster nebeneinander existieren, ist ein gewisser Grad an Nischensegregation in der Wahl der Beutetiere erkennbar: Ersterer soll sich hauptsächlich von Lämmern ernähren, während letzterer größere Beutetiere wie Schafe, Ziegen und Rinder erbeutet.

Keine Kommentare

Die letzten aktualisierten Rassen

  • Mau égyptien

    Mau égyptien Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Mau égyptien ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Ägypten stammt. Die Rasse wurde ab den 1953er Jahren in Italien und später in den U.S.A. von einer russischen Prinzessin entwickelt. Kurzer geschichtlicher abriss Nathalie Troubetzkoi war eine russische Prinzessin, die während des...
  • Mau arabe

    Mau arabe Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Mau arabe ist eine Katzenrasse, die ursprünglich von der Arabischen Halbinsel stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihre uralten Ursprünge aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Mau arabe ist eine natürliche Rasse, die jedoch erst 2009 anerkannt wurde. Diese Katzen besiedeln die...
  • Manx

    Manx Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Manx ist eine Katzenrasse, die ursprünglich von der Isle of Man (Britische Inseln) stammt. Diese Katze zeichnet sich dadurch aus, dass sie keinen Schwanz hat. Kurzer geschichtlicher abriss Die Manx-Katze (kayt Manninagh oder stubbin auf Mannois), auch Isle of Man-Katze genannt, stammt, wie der...
  • Mandarin

    Mandarin Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Mandarin, auch Orientalischer Langhaar und Javaner genannt, ist eine Katzenrasse aus den U.S.A. Diese Katze ist die halblanghaarige Variante der Orientalischen Katze. Kurzer geschichtlicher abriss Die Geschichte der Mandarin beginnt mit der Geschichte der Orientalischen Katze. Die Mandarin ist...
  • Maine coon

    Maine coon Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Maine Coon ist eine langhaarige Katzenrasse aus dem Bundesstaat Maine in den U.S.A. Diese rustikale Katze zeichnet sich durch ihre große Größe, ihren Rutenschwanz, ihre quadratische Schnauze, ihre Ohren mit Federbusch und ihr langes Fell aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Maine Coon ist...
  • LaPerm

    LaPerm Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die LaPerm ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr krauses Fell aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Rasse wurde 1982 in den USA im Bundesstaat Oregon von einer Frau namens Linda Koehl gezüchtet. Die krausen Haare wurden durch eine...
  • Korat

    Korat Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Korat ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Thailand stammt. Diese kleine Katze zeichnet sich durch ihr blau gefärbtes Fell und ihre grünen Augen aus. Kurzer geschichtlicher abriss Das Tamra Meow oder Buch der Katzengedichte ist eine reich illustrierte thailändische Vers-Sammlung, deren...
  • Khao Manee

    Khao Manee Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Khao Manee ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Thailand stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihr kurzhaariges Fell von weißer Farbe aus. Ihre Augen können gelb, blau oder kahl sein. Standard Die offizielle Anerkennung der Khao Manee ist im Gange, insbesondere durch die TICA und die...
  • Himalayen

    Himalayen Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Himalayen, auch Colourpoint oder Colorpoint (US) genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. In einigen europäischen Ländern existiert diese Rasse nicht und wird als eine Fellart der Perserkatze angesehen. Kurzer geschichtlicher abriss Die Himalayen ist eine...
  • Highland Fold

    Highland Fold Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Highland Fold ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Schottland stammt. Der Name Highland Fold wird für die kurzhaarige Variante verwendet. Kurzer geschichtlicher abriss Das erste bekannte Exemplar einer Katze mit gefalteten Ohren war Susie, eine Katze, die auf einem Bauernhof...
  • Scottish Fold

    Scottish Fold Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Scottish Fold ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Schottland stammt. Der Name Scottish Fold wird für die kurzhaarige Variante verwendet. Kurzer geschichtlicher abriss Das erste bekannte Exemplar einer Katze mit gefalteten Ohren war Susie, eine Katze, die auf einem Bauernhof...
  • Highlander

    Highlander Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Highlander ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den USA stammt. Die Highlander ist eine neue und noch sehr seltene Rasse. Kurzer geschichtlicher abriss Die aus Hybridrassen hervorgegangene Highlander ist eine wunderschöne Katze, die an den Luchs erinnert.Der Highlander ist eine neue und...
  • Havana brown

    Havana brown Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Havana brown, auch Swiss Mountain cat oder Chestnut Oriental Shorthair genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Großbritannien stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihr schokoladenbraunes, kurzhaariges Fell aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Vorfahren der Havana Brown...
  • German rex

    German rex Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die German rex ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Ostpreußen (dem heutigen baltischen Russland) stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr Fell mit kurzem, gewelltem und sehr weichem Haar aus. Kurzer geschichtlicher abriss Es wird angenommen, dass die German rex die erste...
  • Exotic shorthair

    Exotic shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Exotic shorthair oder einfach Exotic ist eine Katzenrasse aus den Vereinigten Staaten. Die Exotic Shorthair entstand aus einem Versuch amerikanischer Züchter, die American Shorthair in den 1950er Jahren zu verbessern. In den 1960er Jahren wurde sie dann als eigenständige Rasse...
  • European shorthair

    European shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die European shorthair, auch Européen oder Celtic shorthair genannt, ist eine in Europa beheimatete Katzenrasse und der geadelte Vertreter der gemeinen europäischen Katzen. Die Rasse ist in den skandinavischen Ländern beliebt, die ihren Charakter als natürliche Rasse schätzen, die nie...
  • Donskoy

    Donskoy Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Der Donskoy, auch Don Sphynx und Sphynx du Don, Don Hairless genannt, stammt ursprünglich aus Rostow am Don, Russland. Der Donskoy ist sehr selten. In Frankreich wurden zwischen 2003 und 2014 57 Stammbäume ausgestellt. Kurzer geschichtlicher abriss Der Donskoy wurde 1987 entdeckt, als eine Lehrerin ein...
  • Devon rex

    Devon rex Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Devon rex ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus dem Vereinigten Königreich stammt. Die Devon rex zeichnet sich durch einen konisch geformten Kopf aus, der von hohen Wangenknochen, einer kurzen Schnauze und großen Ohren geprägt ist. Kurzer geschichtlicher abriss In den 1960er Jahren wurde...
  • Cymric

    Cymric Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Cymric ist eine Katzenrasse, die ursprünglich von der Isle of Man (Britische Inseln) stammt. Diese Katze ist die halblanghaarige Variante der Manx, mit der Besonderheit, dass sie keinen Schwanz hat. Kurzer geschichtlicher abriss Wie die Manx stammt auch die Cymric ursprünglich von der britischen Insel...