Nenets Herding Laika

Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt

Ursprung
Russland
Übersetzung
Francis Vandersteen
Arbeitsprüfung
Ohne Arbeitsprobe

Verwendung

Traditionelle Funktion als Rentierhirte in den ursprünglichen Lebensräumen, Such- und Rettungsdienst, Begleithund.

Einleitung

Genehmigt vom Normenausschuss der Russischen Zwingervereinigung am 23. Dezember 1999.
Die letzte Fassung des Standards für Herding Laika Nenzen wurde am 13. März 2016 vom wissenschaftlichen Ausschuss der RKF genehmigt.

Kurzer geschichtlicher abriss

Die Nenets Herding Laika sind eine Aborigine-Rasse, die vor einigen Jahrhunderten für die Rentierzucht von den Nenets in Nordeuropa und auf der Jamal-Halbinsel entwickelt wurde. Heute wird die Rasse in den traditionellen Rentierzuchtgebieten im Norden und Nordosten Russlands weit verbreitet eingesetzt. Der funktionelle Körperbau, die kompakte Größe, die hohe Anpassungsfähigkeit und die gut entwickelten Sinnesorgane ermöglichen es, die Rasse auch für andere Zwecke als ihre traditionelle Funktion als Rentierzucht einzusetzen, z. B. für Such- und Rettungsdienste und den Zoll.

Allgemeines erscheinungsbild

Mittelgroßer, wendiger, langlebiger und energischer Hund. Wie andere spitzähnliche Hunde hat er einen keilförmigen Kopf, Stehohren, dichtes Fell und eine über den Rücken getragene Rute. Starker Körperbau und Substanz. Gut ausgebildete Muskeln. Deutlich ausgeprägter Geschlechtsdimorphismus.

Wichtige proportionen

- Bei Hunden ist die Rückenlänge ungefähr gleich der Widerristhöhe. Hündinnen können einen längeren Rücken haben.
- Die Länge der Schnauze ist gleich oder etwas kürzer als die Länge des Schädelabschnitts.
- Die Tiefe der Brust beträgt etwa die Hälfte der Widerristhöhe.
- Die Länge der Unterarme ist gleich oder etwas größer als die Hälfte der Widerristhöhe.

Verhalten / charakter (wesen)

Der Hund hat ein lebhaftes und agiles Temperament, ist leicht trainierbar, kann in verschiedenen Fertigkeiten trainiert werden. Kann Fremden gegenüber misstrauisch sein.

Kopf

Oberkopf

Kopf
Mittelgroß, proportional zum Körper, keilförmig, mäßig spitz. Die obere Linie des Schädelbereichs verläuft parallel zur Schnauze.
Schädel
Mäßig breit und zwischen den Ohren fast flach. Die Länge der Schädelregion ist gleich oder etwas größer als ihre Breite. Die Stirn ist leicht vorstehend. Das Hinterhauptbein ist ausgeprägt.
Stop
Die Übergänge von der Stirn und den Wangen zur Schnauze sind gut ausgeprägt und werden durch einen sanften Wechsel der Haarlänge verbessert.

Facial region

Nasenschwamm
Mittlere Farben, vorzugsweise schwarz, aber grau oder hellbraun sind akzeptabel. Braunes Fell hat eine attraktive Nasenfarbe.
Fang
Sich sanft zur Nase hin verjüngende Schnauze. Die Länge der Schnauze ist gleich oder etwas kürzer als die Länge der Schädelregion. Nasenrücken ist gerade.
Lefzen
Trocken, gut anliegend, vorzugsweise vollständig pigmentiert.
Kiefer / Zähne
Kräftige Kiefer. Weiße Zähne ausreichend groß. Die Vorderzähne sind gleichmäßig positioniert. Scherenbiss, direkter Biss ist akzeptabel. Fehlende Prämolaren aufgrund von Verletzungen sind kein Grund für eine niedrigere Punktzahl, ein fehlender Molar ist akzeptabel, aber nicht wünschenswert. Ein fehlender M3 ist akzeptabel.
Wangen
Gut ausgeprägt, aber nicht hervorstehend.
Augen
Mittelgroß, oval, leicht schräg, weder eingefallen noch gewölbt, dunkelbraun bis haselnussbraun. Ein leichteres Fell kann mit der Augenfarbe desselben Farbtons abgestimmt werden, obwohl Braun vorzuziehen ist. Zu einem braunen Fell sollten auch braune Augen gehören. Intensiver und lebendiger Ausdruck.
Ohren
Aufgerichtet, beweglich, relativ klein, mit einer Form, die einem gleichschenkligen Dreieck ähnelt. Hoch und weit auseinanderliegend, mit leicht abgerundeten Spitzen, die nach oben und leicht nach vorne gerichtet sind, mit gut entwickelten Schutzhaaren auf der Innenseite.

Hals

Mittellang, etwa 50° von der Horizontlinie entfernt, trocken, muskulös, im Querschnitt oval.

Körper

Widerrist
Gut ausgeprägt, vor allem bei Hunden, mittellang.
Rücken
Kräftig, gerade, breit, muskulös.
Lenden
Kurz, leicht vorgewölbt, breit, muskulös.
Kruppe
Lang, breit, leicht abfallend, muskulös.
Brust
Ausreichend tief, im Querschnitt oval. Die Tiefe der Brust beträgt etwa die Hälfte der Widerristhöhe.
Untere Profillinie und Bauch
Mäßig aufgezogener Bauch.

Rute

Ausreichend hoch angesetzt, bis zum Sprunggelenk reichend oder kürzer, kreisförmig oder halbkreisförmig über den Rücken getragen, wenn der Hund unruhig ist, rund oder sichelförmig und hinter den Rücken fallend, wenn der Hund ruht.

Gliedmassen

Vorderhand

Allgemeines
Muskulös, gerade, von vorne gesehen parallel.
Schultern
Mittelgroß, schräg, muskulös.
Oberarm
Schräg, mit dem Winkel des Schultergelenks 90-100°.
Ellenbogen
Punkte, die parallel zur Körperachse platziert sind.
Unterarm
Gerade und parallel, Knochen im Querschnitt oval.
Vordermittelfuss
Leicht schräg gestellt.

Hinterhand

Allgemeines
Von hinten gesehen gerade und parallel, breiter als die Vorderbeine, mit ausreichend ausgeprägter Winkelung.
Oberschenkel
Muskulös, mäßig lang.
Unterschenkel
Muskulös, mäßig lang.
Hintermittelfuss
Mäßig lang, gerade. Das Vorhandensein von Nasen (Polydactilismus) hat keinen Einfluss auf die Punktzahl.

Pfoten

Oval, kräftig, eng gestrickt, mit harten, dicken Ballen und kurzen, harten Krallen. Wachstum von dichtem Haar zwischen den Zehen.

Gangwerk

Frei, leicht, wendig, koordiniert. Charakteristische Gangarten sind der Galopp und der gemäßigte Trab.

Coat

Haar
Das Fell ist doppelt, das Außenfell hat gut entwickelte glatte und grobe Haare, die Unterwolle ist dick und wasserfest. Die Haare am Körper sind mindestens 8-10 cm lang. Die Zierhaare sind gut entwickelt und bilden Stigmen auf den Wangenknochen, einen Kragen am Hals und an den Schultern, Federn auf der Rückseite der Unterarme und Hosen auf der Rückseite der Oberschenkel, wobei die Hosenlänge 15-20 cm erreicht. Die längsten Haare sind bis zu 25 cm lang und wachsen auf der Kruppe. Die Haare auf der Rückseite der Fesseln sind ebenfalls lang und dick.
Zwischen den Zehen befindet sich ein schützendes Wachstum von bürstenähnlichen Haaren, die die Ballenfläche vergrößern und es dem Hund erleichtern, sich auf der Schneekruste zu bewegen. Die Schnauze, die Stirn und die Vorderseite der Gliedmaßen sind mit kürzeren, dichten Haaren bedeckt.
Farbe
Graue Bereiche, rote Bereiche; das Rot kann bis zum hellen Rehkitz unterschiedlich stark ausgeprägt sein; weiß, schwarz, schwarz und feuerrot, braun, piebald, getupft. Kleine Flecken sind akzeptabel, aber nicht erwünscht.

Grösse und gewicht

Widerristhöhe
Die Widerristhöhe von Hunden sollte zwischen 40 und 52 cm betragen, besser ist eine Höhe von 46 cm.
Bei Hündinnen sollte die Widerristhöhe 39 - 47 cm betragen, die bevorzugte Höhe ist 42 cm.
Höhenunterschiede von mehr als +/- 2 cm verringern den genetischen Wert des Tieres erheblich.

Fehler

• Jede Abweichung von den vorgenannten Punkten muss als Fehler angesehen werden, dessen Bewertung in genauem Verhältnis zum Grad der Abweichung stehen sollte und dessen Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden des Hundes zu beachten ist, und seine Fähigkeit, die verlangte rassetypische Arbeit zu erbringen.
• Fehler sollten nach Grad der Schwere aufgenommen werden.

Allgemeine Fehler

 Zähne, die nicht altersgemäß abgenutzt sind; gelb, klein, spärliche Zähne; angeborenes Fehlen von einem oder zwei ersten Prämolaren; Fehlen eines Molaren.
 Schnauze breit, zu schmal, zu lang.
 Die Ohren sind zu groß, zu weit auseinanderliegend, leicht schlaff.
 Augen etwas groß, zu klein, leicht abgerundet, direkt fixiert.
 Tief angesetzter oder zu hoch angesetzter Schwanz.
 Höhenabweichung von weniger als +/- 2 cm.
 Leicht gewelltes Haar.

Schwere fehler

 Grober oder trockener Körperbau.
 Grober oder leichter Kopf, der nicht im Verhältnis zum Exterieurtyp steht.
 Zu stark hervortretende Wangen.
 Pfeifende, stumpfe, hochgezogene Schnauze, Falkennase.
 Abrupter oder zu gleichmäßiger Stopp.
 Überentwickelter supraorbitaler Kamm.
 Zu große, runde, gewölbte, andersfarbige Augen, herabhängende Augenlider.
 Nicht pigmentierte Augenlider.
 Fehlende Frontzähne, fehlende Schneidezähne oder Prämolaren, einschließlich PM1 und PM2, die nicht durch eine Verletzung verursacht wurden.
 Schmetterlingsnase.
 Hals zu kurz, zu lang, tief, schlaff.
 Weicher oder gewölbter Rücken.
 Steife Kruppe.
 Schwanz, der in Alarmbereitschaft nicht auf dem Rücken getragen wird oder auf der Kruppe getragen wird.
 Unterarme gebogen, Ellenbogen nach innen oder außen gedreht, Pfoten in Ost-West-Richtung; Krähenfüße, weiche Fesseln, überkandidelte Fesseln.
 Gerade Hinterbeine, schmale Hinterbeine, falsche Sprunggelenke, zu eng anliegende oder sich drehende Sprunggelenke.
 Keine Federn bei männlichen Tieren.
 Jede Anomalie am Körper oder an den Gliedmaßen, die den Hund daran hindert, sich normal zu bewegen.
 Große, dicke, weiche Ohren; zu wenig Haare auf der Innenseite der Ohren.
 Zu ängstlich.
 Zu schüchtern.
 Gewelltes Haar, kurzes Haar, weiche Außenschicht, unterentwickelte Unterschicht.
 Höhenabweichung von mehr als +/- 2 cm.

Disqualifizierende fehler

 Aggressivität, Feigheit.
 Brindle, gesprenkeltes Muster.
 Lockiges Haar, keine Unterwolle.
 Die Augen sind blau.
 Hängende Ohren; halbhängende Ohren.
 Nicht pigmentierte Nase.
 Rute wie ein enger Doppelkreis getragen, gedrungene Rute, Bobtail.
 Oberer oder unterer Vorbiss, Kieferfehlstellung.

NB :

• Hunde, die deutlich physische Abnormalitäten oder Verhaltensstörungen aufweisen, müssen disqualifiziert werden.
• Die in starker Ausprägung oder gehäuft vorkommenden oben angeführten Fehler sind ausschließend.
• Rüden müssen zwei offensichtlich normal entwickelte Hoden aufweisen, die sich vollständig im Hodensack befinden.
• Zur Zucht sollen ausschließlich funktional und klinisch gesunde, rassetypische Hunde verwendet werden.

Keine Kommentare

Die letzten aktualisierten Rassen

  • European shorthair

    European shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die European shorthair, auch Européen oder Celtic shorthair genannt, ist eine in Europa beheimatete Katzenrasse und der geadelte Vertreter der gemeinen europäischen Katzen. Die Rasse ist in den skandinavischen Ländern beliebt, die ihren Charakter als natürliche Rasse schätzen, die nie...
  • Donskoy

    Donskoy Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Der Donskoy, auch Don Sphynx und Sphynx du Don, Don Hairless genannt, stammt ursprünglich aus Rostow am Don, Russland. Der Donskoy ist sehr selten. In Frankreich wurden zwischen 2003 und 2014 57 Stammbäume ausgestellt. Kurzer geschichtlicher abriss Der Donskoy wurde 1987 entdeckt, als eine Lehrerin ein...
  • Devon rex

    Devon rex Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Devon rex ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus dem Vereinigten Königreich stammt. Die Devon rex zeichnet sich durch einen konisch geformten Kopf aus, der von hohen Wangenknochen, einer kurzen Schnauze und großen Ohren geprägt ist. Kurzer geschichtlicher abriss In den 1960er Jahren wurde...
  • Cymric

    Cymric Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Cymric ist eine Katzenrasse, die ursprünglich von der Isle of Man (Britische Inseln) stammt. Diese Katze ist die halblanghaarige Variante der Manx, mit der Besonderheit, dass sie keinen Schwanz hat. Kurzer geschichtlicher abriss Wie die Manx stammt auch die Cymric ursprünglich von der britischen Insel...
  • Colorpoint shorthair

    Colorpoint shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Colorpoint shorthair ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Thailand stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr Colorpoint-Fell und ihre blauen Augen aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Ursprünge der Colorpoint shorthair sind die gleichen wie die der Siamkatze, da es...
  • Chantilly

    Chantilly Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Chantilly ist eine Rasse von Halblanghaarkatzen, die in den 1960er Jahren in den USA aus zwei Kätzchen einer unbestimmten Rasse gezüchtet wurde. Als sie in den 1980er Jahren vom Aussterben bedroht war, wurde die Zucht in Kanada wieder aufgenommen. Die Rasse ist nach wie vor sehr selten und wird...
  • California Spangled

    California Spangled Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Californian Spangled ist eine Katzenrasse aus den Vereinigten Staaten. Diese vom Aussterben bedrohte Katze zeichnet sich durch ihr spotted tabby Fell aus, das an das Fell eines Leoparden erinnert. Kurzer geschichtlicher abriss Paul Casey, ein amerikanischer Drehbuchautor, entwarf...
  • Brazilian shorthair

    Brazilian shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Brazilian shorthair, auch Pelo Curto Brasileiro genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Brasilien stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich dadurch aus, dass sie die erste international anerkannte brasilianische Rasse ist und extrem selten ist. Standard Der aktuelle, von der...
  • Japanischer Bobtail

    Japanischer Bobtail Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Der Japanische Bobtail ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Japan stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihren kurzen Schwanz aus, der um sich selbst gewickelt ist. Kurzer geschichtlicher abriss Die Rasse ist, wenn sie schildpattfarben und weiß ist, in ihrem Heimatland Japan als...
  • Kurilen-Bobtail

    Kurilen-Bobtail Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Kurilen-Bobtail ist eine Katzenrasse, die ursprünglich von den Kurilen-Inseln in Russland stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihren sehr kurzen Schwanz aus, der einen Pompon bildet und durch eine natürliche Mutation entstanden ist. Die Rasse gibt es als Kurzhaar und als Langhaar. Kurzer...
  • Russisch Blau

    Russisch Blau Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Russisch Blau oder Russe ist eine Katzenrasse mit umstrittenen Ursprüngen und wird üblicherweise als natürliche Rasse betrachtet, die in kalten Ländern wie Russland oder Skandinavien entstanden ist. Die Russisch Blau wird oft als eine ruhige Rasse beschrieben, die sehr an ihrem Besitzer...
  • Balinais

    Balinais Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Balinais ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese mittelgroße Katze ist die halblanghaarige Variante der Siamkatze. Standard Der französische Standard besagt, dass die Balinais zwar feingliedrig ist, aber nicht zu mager sein darf. Kurzer geschichtlicher abriss Der Balinais...
  • Australian mist

    Australian mist Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Australian mist, auch Spotted mist genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Australien stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr kurzhaariges Fell mit Spotted-Tabby- oder Blotched-Tabby-Muster aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Ursprünge der Australian mist gehen...
  • Anatoli

    Anatoli Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Anatoli, auch Anatolian shorthair oder Turkish shorthair genannt, ist eine Katzenrasse türkischen Ursprungs. Es handelt sich um die kurzhaarige Variante der Van-Türken. Standard Die Anatoli soll eine natürliche türkische Rasse sein, ebenso wie die Türkisch Van und die Türkisch Angora. Die...
  • Californian rex

    Californian rex Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Californian rex ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihr halblanghaariges, gewelltes Fell aus. Sie ist die halblanghaarige Variante der Cornish rex. Kurzer geschichtlicher abriss Diese Varietät wurde, wie ihr Name schon sagt, in...
  • Cornish rex

    Cornish rex Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Cornish rex, auch Cornwall rex genannt, ist eine Katzenrasse aus dem Vereinigten Königreich. Diese Katze zeichnet sich durch ihr Fell mit sehr kurzem, gezacktem und weichem Haar aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die in Großbritannien beheimatete Cornish rex entstand durch eine spontane...
  • Chausie

    Chausie Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Chausie ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihren Körperbau aus, der dem der Chausie ähnelt. Kurzer geschichtlicher abriss Die Chausie entstand aus einer Kreuzung zwischen einer Chaus und einer Hauskatze. Die ersten Kreuzungen fanden Ende...
  • Chartreux

    Chartreux Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Chartreux, auch Chartreux-Katze genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Frankreich stammt. Diese Katze zeichnet sich durch gold- bis kupferfarbene Augen und ein kurzes, volles, vollständig blaues Fell aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Chartreux-Katze ist eine der ältesten...
  • Ceylan

    Ceylan Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Ceylan ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Sri Lanka stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr kurzhaariges Fell mit Ticked-Tabby-Muster aus. Kurzer geschichtlicher abriss Es war ein Italiener, Dr. Paolo Pellegatta, der 1984 in Sri Lanka (dem früheren Ceylan) getickte Katzen...