Husky Jack

Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt

Ursprung
Sibirien <> Großbritannien -> U.S.A.
Übersetzung
Francis Vandersteen

Kurzer Überblick über Husky Jack

Der Husky Jack ist eine energiegeladene Kreuzung aus einem Siberian Husky und einem Jack Russell Terrier. Diese aktiven Welpen sind kühn, loyal und liebevoll. Sie sind mittelgroß mit einer durchschnittlichen Lebenserwartung von 11 bis 16 Jahren, einem Gewicht von 13,5 bis 18 Kilogramm und einer Höhe von 43 bis 48 Zentimetern. Ihre kurzen, glatten Mäntel sind Kombinationen oder einfarbige Versionen von Weiß, Schwarz, Grau, Rot, Sand und Agouti mit schwarzen, braunen, beigen, cremefarbenen oder dreifarbigen Abzeichen. Der Husky Jack ist ein bekannter Husky-Mix, der wahrscheinlich seit den späten 1900er Jahren gezüchtet wurde. Dennoch ist diese Rasse nicht stabilisiert und wird daher von der Vollblutliste des American Kennel Club (AKC) nicht anerkannt.

Geschichte über Husky Jack

Der Name Husky Jack ist eine Kombination aus den Namen der beiden Elternrassen des Hundes: dem Siberian Husky und dem Jack Russell Terrier.

 

        

Ein wenig über Sibirische Husky

        
Der Sibirische Husky wurde jahrhundertelang vom Stamm der Chukchi als Schlittenhund, Wachhund und Rentierhüter eingesetzt. Sie waren perfekt für die Arbeit geeignet, da sie dem Wetter standhalten konnten. Diese Rasse stammt ursprünglich aus Sibirien und wurde später von Pelzhändlern nach Alaska gebracht. Dort nahmen sie an arktischen Malamute-Rennen teil, bei denen sie sich aufgrund ihrer Geschwindigkeit auszeichneten. Im Jahr 1908 nahmen diese Hunde am All-Alaskan-Sweepstakes-Wettbewerb teil, einem 250 Kilometer langen Rennen, das mit Hundeschlitten durchgeführt wurde. In Nome, Alaska, kam es 1925 zu einem Ausbruch von Diphtherie. Dieses Ereignis war der Grund dafür, dass der Siberian Husky so beliebt wurde, da er anerkannt wurde, nachdem er Medikamente zu den Menschen gebracht hatte. Sie wurden auch in den Antarktisexpeditionen von Admiral Byrd während der gesamten 1900er Jahre eingesetzt. Diese Hunde wurden auch in der Arktis-Such- und Rettungseinheit der Armee während des Zweiten Weltkriegs eingesetzt.
Standard über Sibirische Husky

Ein wenig über Jack Russell Terrier

Der Jack Russell Terrier, hat eine breite genetische Konstitution und war ursprünglich unter dem Namen "Fox Terrier" bekannt. Die Jack Russell Terrier wurden zunächst aus mehreren kleinen Arbeitshunden in England zwischen Mitte und Ende der 1800er Jahre für die Jagd gezüchtet. Die Rasse wanderte schließlich in den 1930er Jahren mit einer Einwanderungswelle in die USA. Während dieser Zeit führten Unstimmigkeiten zwischen amerikanischen und englischen Züchtern zur Entwicklung von zwei Rassevarianten: der "englischen" Version, die längere Beine hat und in "Parson Jack Russell Terrier" umbenannt wurde, und der "amerikanischen" Version. Dennoch wurden die Jack Russell Terrier Mitte der 1900er Jahre in Nordamerika sehr beliebt. Die Hybridkombination aus Sibirische Husky und Jack Russell Terrier ist relativ neu, und es gibt kein bekanntes Datum für den Ursprung des Husky Jack. Dennoch wird diese Rasse wahrscheinlich seit Jahrzehnten gezüchtet und von vielen wegen ihrer lebendigen Persönlichkeit geschätzt.
Standard über Jack Russell Terrier

Aussehen über Husky Jack

Husky Jacks sind Hunde mit einem einzigartigen Aussehen. Sie sind mittelgroß und muskulös und haben stehende oder halb stehende Ohren. Sie erreichen in der Regel eine Höhe von 43 bis 48 Zentimetern und ein Gewicht von 13,5 bis 18 Kilogramm. Husky Jacks haben einen geschwungenen Hals und eine kräftige Körperhaltung, ähnlich der eines Jack Russell Terriers. Dennoch haben sie auch kräftige Hinter- und Vordergliedmaßen und ovale, gepolsterte Pfoten, wie ein Siberian Husky. Ihre Mäntel sind in der Regel kurz und glatt mit weicher Unterwolle und kommen in einfarbigen oder mehrfarbigen Variationen von Weiß, Schwarz, Grau, Rot, Sand und Agouti mit schwarzen, braunen, beigen, cremefarbenen oder dreifarbigen Abzeichen vor. Husky Jacks haben mandelförmige braune oder blaue Augen und einen freundlichen, fast unbeholfenen Ausdruck. Insgesamt strahlen diese Hunde mit ihrem flinken, hüpfenden Gang Energie aus.

Temperament über Husky Jack

Husky Jacks sind Welpen mit hoher Energie. Sie lieben es, aktiv und sozial zu sein. Diese Rasse ist freundlich zu den meisten anderen Hunden, ist aber dafür bekannt, ihre Dominanz in Gruppen zu behaupten. Als solche sollten Husky Jacks um neue pelzige Freunde herum am besten beaufsichtigt werden. Glücklicherweise schätzen Husky Jacks auch ihre Unabhängigkeit und spielen gerne allein oder in Gesellschaft ihres Lieblingskauspielzeugs. Diese Welpen sind außerdem von Natur aus sehr intelligent und verspielt. Dementsprechend können sie eigensinnig und schwerer zu trainieren sein als manche andere Rassen. Besitzer können dem bis zu einem gewissen Grad mit Gehorsamstraining und Sozialisierung im frühen Alter entgegenwirken. Beachten Sie auch, dass Husky Jacks aufgrund ihres kühnen Temperaments vielleicht nicht der beste Begleiter für neue Besitzer, kleine Kinder und Katzen sind. Dennoch kann dieses temperamentvolle Tier sehr liebevoll und loyal gegenüber seinen Familienmitgliedern sein und wird keine Gelegenheit auslassen, ein wenig Liebe zu geben und zu empfangen.

Bedürfnisse und Aktivitäten über Husky Jack

Husky Jacks haben ein überdurchschnittlich hohes Energielevel und brauchen viel Bewegung. Sie lieben lange Läufe, Wanderungen und Spaziergänge und sollten sich täglich 45 bis 90 Minuten lang auf diese Weise bewegen. Sie können sogar von einem Ausflug in einen Hundepark profitieren. Als solche sind Husky Jacks am erfolgreichsten, wenn sie Zugang zu einem Hof in einem ländlichen oder vorstädtischen Gebiet haben. Doch weil sie mittelgroß sind, können sich Husky Jacks auch an das Leben in der Stadt oder in einer Wohnung gewöhnen, wenn sie genügend Zeit im Freien verbringen. Husky Jacks lieben auch Spielzeug und können sich lange unterhalten, wenn sie etwas zum Kauen haben. Dennoch ist es wichtig zu beachten, dass Qualitätszeit mit der Familie auch für diesen Welpen ein wichtiger Teil seines Tagesablaufs ist.

Pflege über Husky Jack

Husky Jacks sind keine hypoallergenen Hunde und eignen sich daher nicht für Besitzer mit Allergien. Ihre glatten, kurzen Mäntel erfordern nicht viel Pflege. Allerdings verlieren Husky Jacks viel, vor allem zweimal im Jahr beim Wechsel der Jahreszeiten. Besitzer können den Haarverlust reduzieren und das Fell ihres Husky Jack durch wöchentliches Bürsten sauber und glänzend halten. Diese Rasse sollte außerdem monatlich gebadet werden und ihre Ohren regelmäßig auf Wachsansammlungen untersuchen lassen. Außerdem sollten Husky Jacks ein- bis zweimal im Monat die Nägel geschnitten werden, um eine schmerzhafte Wucherung oder Trennung der Nägel zu vermeiden. Wie alle Rassen müssen auch Husky Jacks täglich die Zähne geputzt werden.

Die letzten aktualisierten Rassen

  • Schnau-Tzu -- Zwergschnauzer X Shih Tzu

    Schnau-Tzu Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> Tibet -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Schnau-Tzu Der Schnau-Tzu ist eine Mischung aus Zwergschnauzer und Shih Tzu. Dieser Hybrid ist ein kleiner Hund mit struppigem Fell und Schlappohren. Der Schnau-Tzu ist im Allgemeinen sehr intelligent; er...
  • Schnauffen -- Zwergschnauzer X Affenpinscher

    Schnauffen Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Schnauffen Der Schnauffen ist ein Mischlingshund. Seine verwandten Rassen sind der Affenpinscher und der Zwergschnauzer. Der Schnauffen ist ein kleiner Hund, der im ausgewachsenen Zustand nicht mehr als 7 kg wiegt. Er ist...
  • Schnairedale -- Schnauzer X Airedale Terrier

    Schnairedale Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Schnairedale Der mittelgroße, athletische Schnairedale ist eine Kreuzung aus einem Standard Schnauzer und einem Airedale Terrier. Dieser Hybrid wird verspielt, anhänglich und sehr unterhaltsam im...
  • Schipper-Poo -- Schipperke X Pudel

    Schipper-Poo Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Belgien <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Schipper-Poo Als kleiner Hund ist der Schipper-Poo eine Kreuzung zwischen einem Schipperke und einem Pudel. Dieser Hybrid ist liebevoll und verspielt, mit viel Energie und ohne Aggressivität. Sie können...
  • Schipese -- Schipperke X Malteser

    Schipese Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Belgien <> Zentrales Mittelmeerbecken -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Schipese Der Schipese ist ein Designhund, der durch die Kombination von zwei verschiedenen kleinen Haustieren entwickelt wurde: dem Schipperke, einem kleinen, ganz schwarzen Hund, der von...
  • Schip-A-Pom -- Schipperke X Zwergspitz / Pomeranian

    Schip-A-Pom Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Belgien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Schip-A-Pom Der Schip-A-Pom, auch bekannt als Pomerke, ist ein absichtlich gekreuzter Hund, der auch als Designhund bekannt ist. Dieser Hybrid ist eine Kombination aus zwei neugierigen und verspielten...
  • Schapso -- Zwergschnauzer X Lhassa Apso

    Schapso Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> Tibet -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Schapso Wenn man einen Lhassa Apso mit einem Zwergschnauzer mischt, erhält man den Schapso, eine kleine Hybridrasse, die klein genug für eine Wohnung oder ein kleines Haus ist, aber eine große Persönlichkeit...
  • Sceagle -- Schottischer Terrier X Beagle

    Sceagle Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schottland <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Sceagle Der Sceagle ist eine Kombination aus Beagle und Schottischer Terrier, die ein hervorragendes Familienhaustier, einen Jagdbegleiter und sogar einen guten Wachhund ergibt. Er ist liebevoll,...
  • Sammypoo -- Samojede X Pudel

    Sammypoo Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Nordrussland und Sibirien <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Sammypoo Der Sammypoo ist eine treue und liebevolle Kombination aus Pudel und Samojede. Diese Rasse ist mittelgroß, etwa 51 Zentimeter hoch und wiegt ausgewachsen im Durchschnitt etwa 25...
  • Saint Shepherd -- St. Bernardshund X Deutsche Schäferhund

    Saint Shepherd Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Saint Shepherd Der Saint Shepherd ist eine Mischung aus einem Deutschen Schäferhund und einem St. Bernardshund. Beides sind große Hunde, so dass der Saint Shepherd in der Regel groß oder riesig ist,...
  • Saint Pyrenees -- St. Bernardshund X Pyrenäen Berghund

    Saint Pyrenees Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Saint Pyrenees Der Saint Pyrenees ist ein Hybrid, der aus dem Pyrenäen Berghund und dem St. Bernardshund gezüchtet wurde. Diese Rasse ist im Erwachsenenalter ein Riesenhund und kann bis zu 82 kg wiegen...
  • Saint Berxer -- St Bernardshund X Boxer

    Saint Berxer Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Saint Berxer Der Saint Berxer schnarcht und sabbert, aber er ist ein sanfter und liebevoller Hund, der ein ausgezeichnetes Haustier abgibt. Sie sind Designhunde und eine Mischung aus einem reinrassigen St...
  • Saint Bernewfie -- St. Bernardshund X Neufundländer

    Saint Bernewfie Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Kanada -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Saint Bernewfie Es handelt sich um große, aber sehr liebevolle und sanfte Hunde. Der St. Bernewfie ist ein Designhund und ist eine Mischung aus einem reinrassigen St. Bernardshund und einem reinrassigen...
  • Saint Bernese -- St. Bernardshund X Berner Sennenhund

    Saint Bernese Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Saint Bernese Der Saint Bernese entstand aus der Kreuzung zwischen einem St. Bernardshund und einem Berner Sennenhund, zwei sehr großen Arbeitshunden. Von Natur aus sanftmütig, sind sie sehr leicht in eine Familie zu...
  • Saint Bermastiff -- St. Bernardshund X Mastiff

    Saint Bermastiff Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Saint Bermastiff Als großer Hund ist der Saint Bermastiff eine Kreuzung zwischen dem liebenswerten St. Bernardshund und dem majestätischen Mastiff und wird auch Saint Mastiff genannt. Ein Hund...
  • Rustralian Terrier -- Jack Russell Terrier X Australische Terrier

    Rustralian Terrier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Australien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Rustralian Terrier Der Ruslian Terrier ist das Ergebnis der Kreuzung des Australische Terrier mit dem charismatischen Jack Russell Terrier. Das Ergebnis ist ein kleiner, robuster Terrier,...
  • Russian Doodle Terrier -- Russischer Schwarzer Terrier X Pudel

    Russian Doodle Terrier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Russland <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Russian Doodle Terrier Der Russian Doodle Terrier ist ein seltener Hybridhund, der die besten Eigenschaften des beliebten Standard Pudels mit denen des einzigartigen Russischer Schwarzer...
  • Rus-A-Pei -- Parson Russell Terrier X Shar Pei

    Rus-A-Pei Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Rus-A-Pei Der Rus-A-Pei ist ein Designhund, ein absichtlicher Hybrid aus dem chinesischen Shar Pei, einer alten chinesischen Rasse, die seit Tausenden von Jahren als Schutz- und Wachhund eingesetzt wird,...
  • Running Walker Foxhound

    Running Walker Foxhound Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Running Walker Foxhound Der Running Walker Foxhound ist einer der vielen Foxhound-Stämme, die unter dem Namen American Foxhound von Mitte bis Ende der 1800er Jahre entwickelt wurden. Er ist hoch motiviert, Tiere wie...
  • Rottsky -- Rottweiler X Sibirische Husky

    Rottsky Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> Sibirien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Rottsky Der Rottsky ist ein gewollter Hybrid, eine Kombination aus einem großen und muskulösen deutschen Wachhund, dem Rottweiler, und dem Sibirische Husky, einem uralten Hund, der schon lange vor der...
  • Rott Pei -- Rottweiler X Shar Pei

    Rott Pei Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Rott Pei Der Rott Pei ist ein großer, starker Hund, der hart wirken kann, aber ein weiches, flauschiges Zentrum hat. Er ist seiner Familie gegenüber unglaublich loyal und beschützend, aber nicht aggressiv...
  • Rottpeake -- Rottweiler X Chesapeake Bay Retriever

    Rottpeake Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Rottpeake Der Rottpeake ist ein seltener Designerhund, die spezifische Kreuzung zwischen dem Rottweiler, einem großen, muskulösen Hund, der am besten für seine Wachfähigkeit bekannt ist, und dem Chesapeake Bay...
  • Rottmatian -- Rottweiler X Dalmatiner

    Rottmatian Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> Kroatien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Rottmatian Diese wunderbare Mischung aus Dalmatiner und Rottweiler wird Rottmatian genannt und ist ein wunderbarer Wachhund und Familientier. Der Dalmatiner ist eine mittelgroße bis große Rasse und der...
  • Rottle -- Rottweiler X Pudel

    Rottle Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> Frankreich -> Deutschland Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Rotti-poo Rottiepoo Rottiedoodle Rottweilerpoo Rottweilerdoodle Kurzer Überblick über Rottle Der Rottle ist ein Designerhund, eine Kreuzung zwischen Pudel und Rottweiler. Da der Elternpudel ein Standard Pudel oder ein Miniatur Pudel sein...
  • Rottie Shepherd -- Rottweiler X Deutsche Schäferhund

    Rottie Shepherd Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Rottweiler Shepherd Rotten Shepherd Shepweiler Shottie Kurzer Überblick über Rottie Shepherd Der Rottie Shepherd ist ein intelligenter, selbstbewusster und kräftiger Hund, der bei entsprechender...