Kerry Blue Schnauzer

Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt

Ursprung
Irland <> Deutschland -> U.S.A.
Übersetzung
Francis Vandersteen

Kurzer Überblick über Kerry Blue Schnauzer

Der Kerry Blue Schnauzer ist ein Hybridhund, der aus der Kreuzung eines Kerry Blue Terriers und eines Schnauzers hervorgegangen ist. Dieser Hybrid ist energisch, intelligent und liebevoll und wird eine wunderbare Ergänzung für eine aktive Familie sein. Als Charakterhund ist dieser kompakte Hybrid quadratisch gebaut und trägt ein Fell, das mäßige bis hohe Pflege erfordert. Lassen Sie sich davon jedoch nicht aufhalten. Mit dem richtigen Training, damit der Kerry Blue Schnauzer die Hausregeln versteht und weiß, dass er nicht der Boss ist, ist er begierig darauf, alles zu lernen, was er wissen muss. Dieser energiereiche Hund hält die ganze Familie fit und wird gerne in die Gartenarbeit, das Wandern, Einkaufen und in den Park einbezogen.

Geschichte über Kerry Blue Schnauzer

Der Kerry Blue Schnauzer Hybrid ist eine recht neue Hunderasse, die aus der Kreuzung des Kerry Blue Terriers und des Schnauzers hervorgegangen ist. Über den Hybriden selbst sind keine Informationen verfügbar, wohl aber über die Elternrassen. Der Hybrid Kerry Blue Schnauzer selbst wird vom American Canine Hybrid Club, der Designer Breed Registry, dem Designer Dogs Kennel Club, der Dog Registry of America und der International Designer Canine Registry anerkannt.

 

        

Ein wenig über Kerry Blue Terrier

        
Der Kerry Blue Terrier, auch bekannt als Irish Blue Terrier, stammt aus Irland und hat eine geheimnisumwitterte Geschichte, die aber vermutlich bis in die späten 1700er oder frühen 1800er Jahre zurückreicht, als dieser Hund für die Rattenjagd, die Überwachung von Vieh und die Bewachung von Eigentum und Personen gezüchtet wurde. Heute bleibt er seiner Zucht treu und zeichnet sich durch Gehorsam und Agilität aus, ist Landhund, Jagdhund, Retriever, Schäferhund und Wachhund. Er ist im Ausstellungsring, in Polizei- und Militärfunktionen sowie als treuer und schützender Begleiter und Haustier vollendet. Es wird angenommen, dass diese Rasse von mehreren anderen Terrierrassen abstammt: Irish Terrier, Welsh Terrier, Bedlington Terrier und dem Soft Coated Wheaton Terrier. Die Rasse wurde Ende des 19. Jahrhunderts im Ausstellungsring präsentiert und ihre Beliebtheit stieg weltweit schnell an. Die Rasse wurde 1922 zum ersten Mal in Amerika vorgestellt, als sie auf der Hundeausstellung des Westminster Kennel Club im Madison Square Garden auftauchte. Die Rasse ist vom Kennel Club (England), dem Irish Kennel Club, dem American Kennel Club, dem Kerry Blue Terrier Club of America und dem United States Kerry Blue Terrier Club anerkannt.
Standard über Kerry Blue Terrier

Ein wenig über Schnauzer

Der Schnauzer stammt aus Deutschland und geht vermutlich bis in die 1400er Jahre zurück. Er wurde als Arbeits- und Jagdrasse gezüchtet, die sich auf das Töten von Ratten und anderem Ungeziefer, das Bewachen von Eigentum und Personen, das Züchten von Schafen und Rindern und den Schutz von Reisen zum Markt spezialisiert hatte. Die Rasse kam ganz zu Beginn der 1900er Jahre nach Nordamerika, wurde aber erst nach dem Ersten Weltkrieg anerkannt. Sie wurde 1904 vom American Kennel Club anerkannt. Heute wird der Schnauzer als liebevoll und temperamentvoll beschrieben und ist oft genug der Clown in seiner häuslichen Umgebung. Er zeichnet sich nicht nur in den Bereichen Gehorsam und Agilität aus, sondern auch in den Bereichen Konditionierung, Such- und Rettungsdienst, Therapie und als Drogen- und Bombenschnüffler für Strafverfolgungsbehörden und Militäragenturen.
Standard über Schnauzer

Aussehen über Kerry Blue Schnauzer

Da der Kerry Blue Schnauzer ein neuerer Hybrid ist, gibt es nicht viele Informationen über den Hybrid selbst. Da er eine Hybridmischung aus dem Kerry Blue Terrier und dem Schnauzer ist, kann er das Aussehen und die Merkmale der einen oder anderen seiner Elternrassen annehmen. Da es die Elternrasse Schnauzer in verschiedenen Größen gibt (Miniatur, Standard und Riese), kann Ihr Hybrid zwischen 30,5 und 48 Zentimetern hoch sein (Höhe für die Miniatur- und Standardversion) und zwischen 5 und 18 Kilogramm wiegen (basierend auf der Miniatur- und Standardversion), je nachdem, wie groß der Elternteil der Rasse Schnauzer ist. Als solcher wird Ihr Hybrid wahrscheinlich ein mittelgroßer Hund mit einem muskulösen und robusten Körper sein, der manchmal als quadratisch gebaut beschrieben wird, mit einem Fell, das mittelgroß oder dick, wellig und blaugrau (vom Elterntier Kerry Blue) oder glatt (vielleicht mit dem markanten Schnauzer-Bart) sein könnte und entweder schwarz, schwarz-silber oder salz- und pfefferfarben ist. Beide Elternrassen haben unverwechselbare buschige Augenbrauen, kleine dunkle Augen und einen scharfen oder manchmal sogar knurrenden Gesichtsausdruck. Der lange, gut ausbalancierte Kopf des Kerry Blue oder der rechteckige Kopf des Schnauzers werden wahrscheinlich eine kräftige Schnauze tragen, die stumpf sein kann, mit einer großen schwarzen Nase mit großen Nasenlöchern. Ihr Hybrid hat wahrscheinlich V-förmige Ohren, die hoch auf der Stirn sitzen. Der Kiefer ist stark, die Zähne werden ebenfalls stark sein und der Biss wird scherenförmig oder eventuell überhängend sein. Der Schwanz ist hoch angesetzt, wird gerade getragen und ist mäßig lang, obwohl auch eine Schwanzkürzung vorkommen kann. Die Füße Ihres Hybriden werden wahrscheinlich klein, kompakt und rund mit gewölbten Zehen sein.

Temperament über Kerry Blue Schnauzer

Ihr Kerry Blue Schnauzer Hybrid ist eine Mischung aus dem Kerry Blue Terrier und dem Schnauzer und kann das Temperament und die Persönlichkeitsmerkmale einer oder beider Elternrassen ganz oder teilweise erben. Die Elternrassen Ihres Mischlings teilen viele Temperamentseigenschaften: Wachsamkeit, Geselligkeit, Intelligenz, spielerische Zuneigung, Sanftmut, Aggressivität, Loyalität, Schutz, Unabhängigkeit und Lebendigkeit. Er wird toll mit Kindern sein, aber weil er einen starken Jagdinstinkt hat, wird er vielleicht nicht so freundlich zu der Katze der Familie sein. Eine frühe Sozialisierung mit kleinen Kindern, älteren Kindern und kleinen Tieren wird helfen, diese Eigenschaft zu verändern. Sie sind ausgezeichnete Wachhunde, rechnen Sie also damit, dass sie Fremden gegenüber misstrauisch sein werden. Um unangemessene Episoden von Aggressionen gegenüber Fremden zu vermeiden, achten Sie darauf, sie so früh wie möglich in ihrem Leben zu sozialisieren. Außerdem trägt das Elternteil Kerry Blue viel zur Überschwänglichkeit bei, während der Schnauzer in seinen Energiewerten etwas entspannter ist. Es ist die Ausgelassenheit des Kerry Blue, die Sie dazu veranlassen wird, wachsamer zu sein, wenn Ihr Kleinkind mit ihm spielt, da Ihr Kleinkind ihn bei normalem, nicht aggressivem Spiel verletzen kann. Beide Elternrassen tragen zu Loyalität und Zuneigung gegenüber ihrer menschlichen Familie bei und sie werden sich nicht unbedingt an ein oder zwei Familienmitglieder binden, sondern vielmehr zu allen liebevoll und anhänglich sein.

Bedürfnisse und Aktivitäten über Kerry Blue Schnauzer

Der Aktivitätsgrad Ihres Kerry Blue Schnauzer Hybriden ist mäßig bis hoch, das heißt, wenn Sie nicht an mehreren langen und schnellen Spaziergängen pro Tag interessiert sind, ist dies vielleicht nicht die richtige Rasse für Sie. Er wird schnelle Spaziergänge, Jogging oder Spiele brauchen und sich im Hof austoben müssen, um Ihren Hybriden in guter körperlicher Verfassung zu halten. Er ist ein intelligenter Hund, der ziemlich zerstörerisch sein kann, wenn er nicht auch geistig aktiv gehalten wird. Gehorsam und Beweglichkeit helfen in diesem Bereich. Ihren Hybriden geistig herausgefordert zu halten, hilft auch dabei, Hundehybriden zu verändern, die die "energischen" Tendenzen erben, die vom Elternteil der Rasse Schnauzer mitgebracht werden können. Die Trainingsfähigkeit, die von beiden Elternrassen mitgebracht wird, fällt in die Kategorie schwierig bis ziemlich schwierig. Die Trainingsprobleme haben nichts mit der Trainierbarkeit des Tieres zu tun, sondern vielmehr alles mit den hohen Intelligenzstufen der Caniden. Beide Elternrassen haben die Fähigkeit, Menschen und ihre Umgebung zu lesen und diese Informationen zu nutzen, um Menschen und Dinge so zu manipulieren, wie sie es wollen. Diese Eigenschaft wird bei der Ausbildung Ihres Kerry Blue Schnauzer-Hybriden zu einem riesigen Stolperstein, der jedoch überwunden werden kann. Eine feste Konsistenz in Kombination mit positiver Verstärkung, Ermutigung und leckeren Snacks wird dabei helfen, herauszufinden, wer das Sagen hat. Sobald diese Hürde überwunden ist, wird das Training einfacher werden.

Pflege über Kerry Blue Schnauzer

Der Hybrid Kerry Blue Schnauzer ist das Mischprodukt aus dem Kerry Blue Terrier und dem Schnauzer und kann als solches das Fell einer oder beider Elternrassen erben. Dieser Hybrid wird wahrscheinlich eine mäßige bis hohe Pflege benötigen, um das Fell sauber und gesund zu halten. Das bedeutet, dass er täglich mit einer Bürste mit harten Borsten gebürstet werden muss und alle 4 bis 6 Wochen regelmäßig gebadet werden muss. Ihr Kerry Blue Schnauzer-Hybrid erbt ein minimales Verlustmerkmal von beiden Elternrassen sowie eine hypoallergene Komponente, was ihn zu einer hervorragenden Familienergänzung für Familien mit Mitgliedern mit Atembeschwerden, Allergien und Asthma macht. Ihre Zähne und Ohren sollten regelmäßig überprüft und gereinigt werden, um Ohrenentzündungen und parodontale Infektionen zu vermeiden, die bekanntermaßen im Laufe der Zeit zu Zahnverlust führen. Diese Bereiche auf wöchentlicher Basis anzugehen, sollte ihn gesund erhalten. Regelmäßige Heimbewertungen der Augen und der Bereiche um die Augen herum, ggf. Reinigung, werden ebenfalls dazu beitragen, Ihren Hybriden gesund und schön zu halten.

Die letzten aktualisierten Rassen

  • Schnauffen -- Zwergschnauzer X Affenpinscher

    Schnauffen Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Schnauffen Der Schnauffen ist ein Mischlingshund. Seine verwandten Rassen sind der Affenpinscher und der Zwergschnauzer. Der Schnauffen ist ein kleiner Hund, der im ausgewachsenen Zustand nicht mehr als 7 kg wiegt. Er ist...
  • Schnairedale -- Schnauzer X Airedale Terrier

    Schnairedale Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Schnairedale Der mittelgroße, athletische Schnairedale ist eine Kreuzung aus einem Standard Schnauzer und einem Airedale Terrier. Dieser Hybrid wird verspielt, anhänglich und sehr unterhaltsam im...
  • Schipper-Poo -- Schipperke X Pudel

    Schipper-Poo Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Belgien <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Schipper-Poo Als kleiner Hund ist der Schipper-Poo eine Kreuzung zwischen einem Schipperke und einem Pudel. Dieser Hybrid ist liebevoll und verspielt, mit viel Energie und ohne Aggressivität. Sie können...
  • Schipese -- Schipperke X Malteser

    Schipese Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Belgien <> Zentrales Mittelmeerbecken -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Schipese Der Schipese ist ein Designhund, der durch die Kombination von zwei verschiedenen kleinen Haustieren entwickelt wurde: dem Schipperke, einem kleinen, ganz schwarzen Hund, der von...
  • Schip-A-Pom -- Schipperke X Zwergspitz / Pomeranian

    Schip-A-Pom Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Belgien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Schip-A-Pom Der Schip-A-Pom, auch bekannt als Pomerke, ist ein absichtlich gekreuzter Hund, der auch als Designhund bekannt ist. Dieser Hybrid ist eine Kombination aus zwei neugierigen und verspielten...
  • Schapso -- Zwergschnauzer X Lhassa Apso

    Schapso Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> Tibet -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Schapso Wenn man einen Lhassa Apso mit einem Zwergschnauzer mischt, erhält man den Schapso, eine kleine Hybridrasse, die klein genug für eine Wohnung oder ein kleines Haus ist, aber eine große Persönlichkeit...
  • Sceagle -- Schottischer Terrier X Beagle

    Sceagle Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schottland <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Sceagle Der Sceagle ist eine Kombination aus Beagle und Schottischer Terrier, die ein hervorragendes Familienhaustier, einen Jagdbegleiter und sogar einen guten Wachhund ergibt. Er ist liebevoll,...
  • Sammypoo -- Samojede X Pudel

    Sammypoo Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Nordrussland und Sibirien <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Sammypoo Der Sammypoo ist eine treue und liebevolle Kombination aus Pudel und Samojede. Diese Rasse ist mittelgroß, etwa 51 Zentimeter hoch und wiegt ausgewachsen im Durchschnitt etwa 25...
  • Saint Shepherd -- St. Bernardshund X Deutsche Schäferhund

    Saint Shepherd Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Saint Shepherd Der Saint Shepherd ist eine Mischung aus einem Deutschen Schäferhund und einem St. Bernardshund. Beides sind große Hunde, so dass der Saint Shepherd in der Regel groß oder riesig ist,...
  • Saint Pyrenees -- St. Bernardshund X Pyrenäen Berghund

    Saint Pyrenees Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Saint Pyrenees Der Saint Pyrenees ist ein Hybrid, der aus dem Pyrenäen Berghund und dem St. Bernardshund gezüchtet wurde. Diese Rasse ist im Erwachsenenalter ein Riesenhund und kann bis zu 82 kg wiegen...
  • Saint Berxer -- St Bernardshund X Boxer

    Saint Berxer Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Saint Berxer Der Saint Berxer schnarcht und sabbert, aber er ist ein sanfter und liebevoller Hund, der ein ausgezeichnetes Haustier abgibt. Sie sind Designhunde und eine Mischung aus einem reinrassigen St...
  • Saint Bernewfie -- St. Bernardshund X Neufundländer

    Saint Bernewfie Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Kanada -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Saint Bernewfie Es handelt sich um große, aber sehr liebevolle und sanfte Hunde. Der St. Bernewfie ist ein Designhund und ist eine Mischung aus einem reinrassigen St. Bernardshund und einem reinrassigen...
  • Saint Bernese -- St. Bernardshund X Berner Sennenhund

    Saint Bernese Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Saint Bernese Der Saint Bernese entstand aus der Kreuzung zwischen einem St. Bernardshund und einem Berner Sennenhund, zwei sehr großen Arbeitshunden. Von Natur aus sanftmütig, sind sie sehr leicht in eine Familie zu...
  • Saint Bermastiff -- St. Bernardshund X Mastiff

    Saint Bermastiff Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Saint Bermastiff Als großer Hund ist der Saint Bermastiff eine Kreuzung zwischen dem liebenswerten St. Bernardshund und dem majestätischen Mastiff und wird auch Saint Mastiff genannt. Ein Hund...
  • Rustralian Terrier -- Jack Russell Terrier X Australische Terrier

    Rustralian Terrier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Australien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Rustralian Terrier Der Ruslian Terrier ist das Ergebnis der Kreuzung des Australische Terrier mit dem charismatischen Jack Russell Terrier. Das Ergebnis ist ein kleiner, robuster Terrier,...
  • Russian Doodle Terrier -- Russischer Schwarzer Terrier X Pudel

    Russian Doodle Terrier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Russland <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Russian Doodle Terrier Der Russian Doodle Terrier ist ein seltener Hybridhund, der die besten Eigenschaften des beliebten Standard Pudels mit denen des einzigartigen Russischer Schwarzer...
  • Rus-A-Pei -- Parson Russell Terrier X Shar Pei

    Rus-A-Pei Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Rus-A-Pei Der Rus-A-Pei ist ein Designhund, ein absichtlicher Hybrid aus dem chinesischen Shar Pei, einer alten chinesischen Rasse, die seit Tausenden von Jahren als Schutz- und Wachhund eingesetzt wird,...
  • Running Walker Foxhound

    Running Walker Foxhound Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Running Walker Foxhound Der Running Walker Foxhound ist einer der vielen Foxhound-Stämme, die unter dem Namen American Foxhound von Mitte bis Ende der 1800er Jahre entwickelt wurden. Er ist hoch motiviert, Tiere wie...
  • Rottsky -- Rottweiler X Sibirische Husky

    Rottsky Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> Sibirien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Rottsky Der Rottsky ist ein gewollter Hybrid, eine Kombination aus einem großen und muskulösen deutschen Wachhund, dem Rottweiler, und dem Sibirische Husky, einem uralten Hund, der schon lange vor der...
  • Rott Pei -- Rottweiler X Shar Pei

    Rott Pei Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Rott Pei Der Rott Pei ist ein großer, starker Hund, der hart wirken kann, aber ein weiches, flauschiges Zentrum hat. Er ist seiner Familie gegenüber unglaublich loyal und beschützend, aber nicht aggressiv...
  • Rottpeake -- Rottweiler X Chesapeake Bay Retriever

    Rottpeake Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Rottpeake Der Rottpeake ist ein seltener Designerhund, die spezifische Kreuzung zwischen dem Rottweiler, einem großen, muskulösen Hund, der am besten für seine Wachfähigkeit bekannt ist, und dem Chesapeake Bay...
  • Rottmatian -- Rottweiler X Dalmatiner

    Rottmatian Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> Kroatien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Rottmatian Diese wunderbare Mischung aus Dalmatiner und Rottweiler wird Rottmatian genannt und ist ein wunderbarer Wachhund und Familientier. Der Dalmatiner ist eine mittelgroße bis große Rasse und der...
  • Rottle -- Rottweiler X Pudel

    Rottle Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> Frankreich -> Deutschland Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Rotti-poo Rottiepoo Rottiedoodle Rottweilerpoo Rottweilerdoodle Kurzer Überblick über Rottle Der Rottle ist ein Designerhund, eine Kreuzung zwischen Pudel und Rottweiler. Da der Elternpudel ein Standard Pudel oder ein Miniatur Pudel sein...
  • Rottie Shepherd -- Rottweiler X Deutsche Schäferhund

    Rottie Shepherd Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Rottweiler Shepherd Rotten Shepherd Shepweiler Shottie Kurzer Überblick über Rottie Shepherd Der Rottie Shepherd ist ein intelligenter, selbstbewusster und kräftiger Hund, der bei entsprechender...
  • Rottie Bordeaux -- Rottweiler X Bordeaux dogge

    Rottie Bordeaux Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Rottie Bordeaux Wenn Sie nicht so sehr an einem Hund interessiert sind, der knurrt, schnarcht und sabbert, ist diese Rasse vielleicht nicht das Richtige für Sie. Der Rottie Bordeaux ist ein großer...