Kerry Wheaten

Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt

Ursprung
Irland -> U.S.A.
Übersetzung
Francis Vandersteen

Kurzer Überblick über Kerry Wheaten

Der Kerry Wheaten ist ein Hybrid, der aus der Kreuzung eines Kerry Blue Terriers mit einem Irischer Soft Coated Wheaten Terrier hervorgegangen ist. Es handelt sich um eine recht neue Rasse und als solche sind nicht viele Informationen über den Hybriden selbst verfügbar. Daher müssen potenzielle Informationen über den Hybriden von den Elternrassen selbst eingeholt werden. Der Kerry Blue Terrier und der Irischer Soft Coated Wheaten Terrier haben eine Lebenserwartung von 12 bis 15 Jahren, ein Durchschnittsgewicht von 15 bis 18 Kilogramm und eine Höhe von 46 bis 48,5 Zentimetern. Der Ursprung des Kerry-Wheaten-Hybriden ist unbekannt, aber beide Elternrassen stammen aus Irland und beide wurden für Tätigkeiten gezüchtet, die das Jagen, Treiben, Hüten, Züchten und die Kontrolle verschiedener Arten von Ungeziefer auf irischen Bauernhöfen beinhalten. Beide Elternrassen teilen die Persönlichkeitsmerkmale Wachsamkeit, Zuneigung, Verspieltheit, Sanftmut und Loyalität, wobei das Elterntier Kerry Blue der biologischen Mischung Aggressivität, Unabhängigkeit und Schutz hinzufügt. Beide Elternrassen fallen in die Kategorie hohe Pflege, haben ein mittleres bis langes, dickes, weiches und dichtes Fell. Beide Elternrassen scheiden wenig aus und gelten als hypoallergen. Heute fungieren sie als Gefährten und Familienmitglieder zusätzlich zu den Tätigkeiten, für die die Rassen geschaffen wurden.

Geschichte über Kerry Wheaten

Der Kerry Wheaten ist ein neuerer Hybridhund, zu dem es nur wenige oder gar keine Informationen über den Hybrid selbst gibt. Über die beiden Elternrassen, den Kerry Blue Terrier und den Irischer Soft Coated Wheaten Terrier, ist jedoch eine Fülle von Informationen verfügbar. Da es weder ein bekanntes Datum oder einen bekannten Ursprungsort noch Informationen darüber gibt, warum die beiden Rassen miteinander kombiniert wurden, müssen wir alles, was wir können, aus der Geschichte der beiden Elternrassen zusammensuchen. Der Kerry Wheaten Hybrid ist anerkannt von : The American Canine Hybrid Club, Designer Breed Registry, Designer Dogs Kennel Club , Dog Registry of America, Inc. und dem International Designer Canine Registry.

 

        

Ein wenig über Kerry Blue Terrier

        
Der Kerry Blue Terrier, auch bekannt als Irish Blue Terrier, stammt aus dem Südwesten Irlands in den späten 1700er oder frühen 1800er Jahren und wurde gezüchtet, um Ratten zu jagen und zu beseitigen, Vieh zu versorgen und Menschen und Eigentum zu bewachen. Das genaue Erbe des Kerry Blue ist geheimnisumwittert, aber es wird angenommen, dass mehrere andere Terrierrassen einen gewissen Einfluss auf die Entwicklung der Rasse hatten. Zu diesen anderen Terrierrassen gehörten: der Irish Terrier, der Welsh Terrier, der Bedlington Terrier und der Irischer Soft Coated Wheaten Terrier. Die Rasse begann Ende des 19. Jahrhunderts im Ausstellungsring aufzutreten und wurde schließlich nach Amerika gebracht, wo sie bei der Westminster Kennel Club Dog Show 1922 in Madison Square Gardens in der Klasse Divers im Ausstellungsring auftauchte. Der Irish Kennel Club erkannte die Rasse 1922 zusammen mit The Kennel Club (England) kurz darauf an. Der American Kennel Club erkannte die Rasse Kerry Blue Terrier 1924 offiziell an. Heute behält der Kerry Blue Terrier neben den hervorragenden Leistungen der Rasse im Ausstellungsring immer noch seine Hauptstärken in der Jagd und Zucht sowie in der Kultivierung von Fähigkeiten als Landhund, Jagdhund, Retriever, Wachhund/Wächter und Familienbegleiter.
Standard über Kerry Blue Terrier

Ein wenig über Irische Soft Coated Wheaten Terrier

Der Irische Soft Coated Wheaten Terrier, auch bekannt als Jagdhund des armen Mannes, ist eine Rasse, die ebenfalls aus Irland stammt und sich anhand von Aufzeichnungen aus der Grafschaft Kerry und der Grafschaft Cork mindestens bis in die 1700er Jahre zurückverfolgen lässt. Obwohl Wheaten in ganz Irland gefunden wurden, waren sie mehrere Jahre vor Beginn der Aufzeichnungen hauptsächlich in den südlichen und südwestlichen Regionen des Landes anzutreffen. Es scheint, dass diese Rasse eher eine wilde Rasse war, die frei lief und ihre Würfe in Scheunen, Buschwerk, Heuhaufen oder an anderen Orten hatte, wo sie einen angemessenen Schutz für ihre Jungen finden konnten. Angesichts dieses wilden Beginns konnten nur die gesündesten und fittesten Wheatens überleben. Es wird angenommen, dass es sich hierbei um die vielleicht älteste Rasse der irischen Terrier handelt. Dieser wilde Anfang war nicht der einzige Schlag, der den Wheatens versetzt wurde. Es scheint, dass die Steuergesetze, die zu Beginn der englischen Geschichte eingeführt wurden, den armen Mann daran hinderten, einen Jagdhund im Wert von mehr als 5 Pfund Sterling, mit einer Schulterhöhe von mehr als 48 Zentimetern und einer langen Rute zu besitzen, ohne über das hinaus besteuert zu werden, was er bezahlen konnte. So entwickelte der arme Mann, der auch als Gemeiner bekannt ist, eine Rasse, die 48 Zentimeter hoch ist, weniger als 5 Pfund Sterling wert ist und einen kupierten Schwanz hat, um nicht besteuert zu werden und ihnen trotzdem den Jagdhund zu liefern, den sie brauchten. Der Wheaten wurde zu einem vielseitigen Arbeitshund für die in Not geratenen Pächter und bot ihnen nicht nur die Vormundschaft über ihr Eigentum und ihre Personen, sondern wurde auch als Ungeziefervertilger und Schäfer einer Vielzahl von Vieharten geschätzt. Der Wheaten wurde wirklich für diese Tätigkeiten gebaut, denn das dichte Fell ermöglichte es ihnen, praktisch alle erforderlichen Aufgaben zu erledigen und sogar Dachse und Füchse aus ihren Höhlen zu vertreiben. Diese vielseitige Hunderasse war in allen Bereichen, die ein Pächter benötigte, sehr geschickt, aber sie war auch sanft und liebevoll und wurde schnell zu einem beliebten Familienbegleiter. Es war 1937, bevor der Irish Kennel Club diese vielseitige Hunderasse anerkannte und im selben Jahr am St. Patrick's Day zum ersten Mal an der Irish Kennel Club Dog Specialty Show teilnahm. Der Wheaten fand 1946 seinen Weg in die USA und wurde schließlich 1973 vom American Kennel Club und 1978 in Kanada anerkannt.
Standard über Irische Soft Coated Wheaten Terrier

Aussehen über Kerry Wheaten

Der Kerry Wheaton ist ein Hybrid, der aus der Kreuzung eines Kerry Blue Terriers mit einem Irischer Soft Coated Wheaten Terrier hervorgegangen ist. Da es sich um eine neuere Rasse handelt und nur wenige Informationen über den Hybriden selbst verfügbar sind, müssen wir das, was wir über das Aussehen des Kerry Wheaton herausfinden können, aus den Elternrassen zusammensuchen. Der Kerry Blue Terrier wird als mittelgroßer Hund mit einem gut bemuskelten, kräftigen Körper und einem blaugrauen, dichten und gewellten Fell beschrieben. Er hat einen langen, gut ausbalancierten Kopf, Schnurrhaare, einen Bart und buschige Augenbrauen. Die Ohren sind klein und V-förmig und falten sich zu den Augen, die klein, dunkel und ausdrucksstark sind. Der Kerry Blue hat eine schwarze Nase mit großen, breiten Nasenlöchern und einen hoch angesetzten Schwanz, der mittellang ist und hoch getragen wird. Kerry Blue-Welpen sind in der Regel schwarz gefärbt und werden mit zunehmendem Alter allmählich heller, ein Prozess, der als "Putzen" bezeichnet wird. Die für den Kerry Blue erhältlichen Farben sind blau oder grau. Der Irische Soft Coated Wheaten Terrier wird als mittelgroßer Hund mit einem kompakten, quadratischen Körper und einem welligen, dichten Fell beschrieben, das in Weizentönen gefärbt ist. Der Kopf des Wheaten wird als lang und rechteckig mit einer kräftigen Schnauze und V-förmigen Ohren beschrieben, die sich auf Höhe des Schädels zum Schädel hin falten. Er hat ausdrucksstarke, mandelförmige, braune Augen und eine große, schwarze Nase. Der Schwanz des Wheaten ist kupiert und wird immer gerade getragen. Beide Elternrassen haben ein niveauvolles Scherengebiss und starke Kiefer.

Temperament über Kerry Wheaten

Ihr Kerry Wheaten-Hybrid kann alle oder einige der Temperamentseigenschaften der Elternrassen Kerry Blue Terrier und Irischer Soft Coated Wheaten Terrier erben. Als solche kann er: liebevoll, aggressiv, wachsam, verspielt, sanftmütig, freundlich, unabhängig, loyal, verspielt und beschützend sein. Beide Elternrassen können hervorragend mit Kindern umgehen, aber vielleicht nicht so gut mit der Familienkatze oder anderen Kleintieren, da beide Elternrassen starke Jagd- und Fährtenfähigkeiten in die biologische Mischung einbringen. Beide werden mit mäßiger bis starker Neigung zum Streunen und Jagen eingestuft. Wann immer Sie und Ihr Kerry Wheaten sich im Freien oder außerhalb des Hinterhofzauns aufhalten, sind Sie also gut beraten, ihn an der Leine zu führen, es sei denn, Sie lassen Ihr Haustier gerne jagen, während es einen interessanten Geruch aufnimmt und ihm hinterherjagt, wohin auch immer diese Verfolgung es führt. Beide Rassen sind im Allgemeinen freundlich zu Fremden, können mäßige Wetterbedingungen tolerieren, können in städtischen oder ländlichen Gebieten leben und werden wirklich nicht gerne allein gelassen.

Bedürfnisse und Aktivitäten über Kerry Wheaten

Ihr hybrides Familienmitglied Kerry Wheaten braucht mindestens 60 Minuten Bewegung pro Tag. Dieses Hybridprodukt aus der Kreuzung eines Kerry Blue Terriers mit einem Irischer Soft Coated Wheaten Terrier wird wahrscheinlich ein mäßiges bis hohes Energieniveau haben, wie es auch die Elternrassen mitbringen. Das Bewegungsbedürfnis kann in Form von täglichen Spaziergängen oder Joggen, Spielen auf dem Hundeplatz, Spielen und Rennen auf dem eingezäunten Hof, Hundesportarten wie Zucht, Agility, Erdhundetraining, Fährtenlesen, Fliegender Ball oder jede Art von Ball bestehen. Ihr Kerry-Wheaten-Hybrid ist wahrscheinlich in der Lage, sich an die meisten gemäßigten Wetterbedingungen anzupassen, sodass er in jedem Klima leben kann, vorausgesetzt, er erhält bei Bedarf einen angemessenen Schutz vor extremen Wetterbedingungen. Er kann sowohl in städtischen als auch in ländlichen Gebieten, in Wohnungen, Eigentumswohnungen oder Familienhäusern mit oder ohne eingezäunten Hof leben, vorausgesetzt, er bekommt ausreichend Bewegung, mindestens 60 Minuten pro Tag, die er braucht, um gesund, fit und fröhlich zu bleiben.

Pflege über Kerry Wheaten

Da der Kerry Wheaton eine Hybridmischung aus dem Kerry Blue Terrier und dem Irischer Soft Coated Wheaten Terrier ist, kann er die Pflegemerkmale einer oder beider Elternrassen annehmen. Als solcher ist er wahrscheinlich hypoallergen, ein Minimalausscheider und benötigt relativ viel Pflege, um sein mittel- bis langes, dickes, dichtes, gewelltes, seidiges und sauberes Fell frei von Ablagerungen und losen Haaren und entwirrt zu halten. Das erforderliche Bürstenprogramm wird wahrscheinlich mehrmals pro Woche mit Bädern bei Bedarf sein. Regelmäßige wöchentliche Kontrollen seiner Ohren auf Ablagerungen und Infektionen mit entsprechender Reinigung nach Bedarf sowie regelmäßiges wöchentliches Zähneputzen helfen ihm, gesund und glücklich zu bleiben. Ihr Tierarzt kann Ihnen sagen, wie Sie diese Pflegemaßnahmen am besten durchführen. Ein monatliches Kürzen der Nägel wird notwendig sein, es sei denn, seine normalen Aktivitäten erlauben es, die Nägel auf einer angemessenen Länge zu halten. Regelmäßige Augenuntersuchungen sollten von Ihrem Tierarzt durchgeführt werden, um alle bekannten Augenerkrankungen bei einer oder beiden Elternrassen zu beurteilen und zu überwachen. Beide Elternrassen fallen in die niedrigeren Kategorien für Schleim und Geruch.

Die letzten aktualisierten Rassen

  • Schnekingese --Zwergschnauzer X Pekingese

    Schnekingese Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Schnekingese Der Schnekingese ist eine Hybridmischung aus dem Zwergschnauzer und dem Pekingese. Obwohl der Ort und das Datum der Entstehung des Hybriden unbekannt sind, ist die Geschichte der verwandten Rassen...
  • Schnau-Tzu -- Zwergschnauzer X Shih Tzu

    Schnau-Tzu Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> Tibet -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Schnau-Tzu Der Schnau-Tzu ist eine Mischung aus Zwergschnauzer und Shih Tzu. Dieser Hybrid ist ein kleiner Hund mit struppigem Fell und Schlappohren. Der Schnau-Tzu ist im Allgemeinen sehr intelligent; er...
  • Schnauffen -- Zwergschnauzer X Affenpinscher

    Schnauffen Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Schnauffen Der Schnauffen ist ein Mischlingshund. Seine verwandten Rassen sind der Affenpinscher und der Zwergschnauzer. Der Schnauffen ist ein kleiner Hund, der im ausgewachsenen Zustand nicht mehr als 7 kg wiegt. Er ist...
  • Schnairedale -- Schnauzer X Airedale Terrier

    Schnairedale Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Schnairedale Der mittelgroße, athletische Schnairedale ist eine Kreuzung aus einem Standard Schnauzer und einem Airedale Terrier. Dieser Hybrid wird verspielt, anhänglich und sehr unterhaltsam im...
  • Schipper-Poo -- Schipperke X Pudel

    Schipper-Poo Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Belgien <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Schipper-Poo Als kleiner Hund ist der Schipper-Poo eine Kreuzung zwischen einem Schipperke und einem Pudel. Dieser Hybrid ist liebevoll und verspielt, mit viel Energie und ohne Aggressivität. Sie können...
  • Schipese -- Schipperke X Malteser

    Schipese Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Belgien <> Zentrales Mittelmeerbecken -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Schipese Der Schipese ist ein Designhund, der durch die Kombination von zwei verschiedenen kleinen Haustieren entwickelt wurde: dem Schipperke, einem kleinen, ganz schwarzen Hund, der von...
  • Schip-A-Pom -- Schipperke X Zwergspitz / Pomeranian

    Schip-A-Pom Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Belgien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Schip-A-Pom Der Schip-A-Pom, auch bekannt als Pomerke, ist ein absichtlich gekreuzter Hund, der auch als Designhund bekannt ist. Dieser Hybrid ist eine Kombination aus zwei neugierigen und verspielten...
  • Schapso -- Zwergschnauzer X Lhassa Apso

    Schapso Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> Tibet -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Schapso Wenn man einen Lhassa Apso mit einem Zwergschnauzer mischt, erhält man den Schapso, eine kleine Hybridrasse, die klein genug für eine Wohnung oder ein kleines Haus ist, aber eine große Persönlichkeit...
  • Sceagle -- Schottischer Terrier X Beagle

    Sceagle Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schottland <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Sceagle Der Sceagle ist eine Kombination aus Beagle und Schottischer Terrier, die ein hervorragendes Familienhaustier, einen Jagdbegleiter und sogar einen guten Wachhund ergibt. Er ist liebevoll,...
  • Sammypoo -- Samojede X Pudel

    Sammypoo Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Nordrussland und Sibirien <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Sammypoo Der Sammypoo ist eine treue und liebevolle Kombination aus Pudel und Samojede. Diese Rasse ist mittelgroß, etwa 51 Zentimeter hoch und wiegt ausgewachsen im Durchschnitt etwa 25...
  • Saint Shepherd -- St. Bernardshund X Deutsche Schäferhund

    Saint Shepherd Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Saint Shepherd Der Saint Shepherd ist eine Mischung aus einem Deutschen Schäferhund und einem St. Bernardshund. Beides sind große Hunde, so dass der Saint Shepherd in der Regel groß oder riesig ist,...
  • Saint Pyrenees -- St. Bernardshund X Pyrenäen Berghund

    Saint Pyrenees Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Saint Pyrenees Der Saint Pyrenees ist ein Hybrid, der aus dem Pyrenäen Berghund und dem St. Bernardshund gezüchtet wurde. Diese Rasse ist im Erwachsenenalter ein Riesenhund und kann bis zu 82 kg wiegen...
  • Saint Berxer -- St Bernardshund X Boxer

    Saint Berxer Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Saint Berxer Der Saint Berxer schnarcht und sabbert, aber er ist ein sanfter und liebevoller Hund, der ein ausgezeichnetes Haustier abgibt. Sie sind Designhunde und eine Mischung aus einem reinrassigen St...
  • Saint Bernewfie -- St. Bernardshund X Neufundländer

    Saint Bernewfie Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Kanada -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Saint Bernewfie Es handelt sich um große, aber sehr liebevolle und sanfte Hunde. Der St. Bernewfie ist ein Designhund und ist eine Mischung aus einem reinrassigen St. Bernardshund und einem reinrassigen...
  • Saint Bernese -- St. Bernardshund X Berner Sennenhund

    Saint Bernese Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Saint Bernese Der Saint Bernese entstand aus der Kreuzung zwischen einem St. Bernardshund und einem Berner Sennenhund, zwei sehr großen Arbeitshunden. Von Natur aus sanftmütig, sind sie sehr leicht in eine Familie zu...
  • Saint Bermastiff -- St. Bernardshund X Mastiff

    Saint Bermastiff Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Saint Bermastiff Als großer Hund ist der Saint Bermastiff eine Kreuzung zwischen dem liebenswerten St. Bernardshund und dem majestätischen Mastiff und wird auch Saint Mastiff genannt. Ein Hund...
  • Rustralian Terrier -- Jack Russell Terrier X Australische Terrier

    Rustralian Terrier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Australien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Rustralian Terrier Der Ruslian Terrier ist das Ergebnis der Kreuzung des Australische Terrier mit dem charismatischen Jack Russell Terrier. Das Ergebnis ist ein kleiner, robuster Terrier,...
  • Russian Doodle Terrier -- Russischer Schwarzer Terrier X Pudel

    Russian Doodle Terrier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Russland <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Russian Doodle Terrier Der Russian Doodle Terrier ist ein seltener Hybridhund, der die besten Eigenschaften des beliebten Standard Pudels mit denen des einzigartigen Russischer Schwarzer...
  • Rus-A-Pei -- Parson Russell Terrier X Shar Pei

    Rus-A-Pei Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Rus-A-Pei Der Rus-A-Pei ist ein Designhund, ein absichtlicher Hybrid aus dem chinesischen Shar Pei, einer alten chinesischen Rasse, die seit Tausenden von Jahren als Schutz- und Wachhund eingesetzt wird,...
  • Running Walker Foxhound

    Running Walker Foxhound Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Running Walker Foxhound Der Running Walker Foxhound ist einer der vielen Foxhound-Stämme, die unter dem Namen American Foxhound von Mitte bis Ende der 1800er Jahre entwickelt wurden. Er ist hoch motiviert, Tiere wie...
  • Rottsky -- Rottweiler X Sibirische Husky

    Rottsky Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> Sibirien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Rottsky Der Rottsky ist ein gewollter Hybrid, eine Kombination aus einem großen und muskulösen deutschen Wachhund, dem Rottweiler, und dem Sibirische Husky, einem uralten Hund, der schon lange vor der...
  • Rott Pei -- Rottweiler X Shar Pei

    Rott Pei Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Rott Pei Der Rott Pei ist ein großer, starker Hund, der hart wirken kann, aber ein weiches, flauschiges Zentrum hat. Er ist seiner Familie gegenüber unglaublich loyal und beschützend, aber nicht aggressiv...
  • Rottpeake -- Rottweiler X Chesapeake Bay Retriever

    Rottpeake Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Rottpeake Der Rottpeake ist ein seltener Designerhund, die spezifische Kreuzung zwischen dem Rottweiler, einem großen, muskulösen Hund, der am besten für seine Wachfähigkeit bekannt ist, und dem Chesapeake Bay...
  • Rottmatian -- Rottweiler X Dalmatiner

    Rottmatian Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> Kroatien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Rottmatian Diese wunderbare Mischung aus Dalmatiner und Rottweiler wird Rottmatian genannt und ist ein wunderbarer Wachhund und Familientier. Der Dalmatiner ist eine mittelgroße bis große Rasse und der...
  • Rottle -- Rottweiler X Pudel

    Rottle Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> Frankreich -> Deutschland Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Rotti-poo Rottiepoo Rottiedoodle Rottweilerpoo Rottweilerdoodle Kurzer Überblick über Rottle Der Rottle ist ein Designerhund, eine Kreuzung zwischen Pudel und Rottweiler. Da der Elternpudel ein Standard Pudel oder ein Miniatur Pudel sein...