Silky Coton

Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt

Ursprung
Australien <> Madagaskar -> U.S.A.
Übersetzung
Francis Vandersteen

Kurzer Überblick über Silky Coton

Der Silky Coton ist eine Hybridrasse, die aus der Kreuzung eines Australischen Silky Terrier und eines Coton de Tuléar entstanden ist. Diese kleinen, anhänglichen Hunde sind als liebevolle Begleiter konzipiert und passen perfekt in jeden Haushalt. Mit einem Gewicht von nur 3,5 bis 5 Kilogramm und einer Größe von 20,5 bis 28 Zentimetern benötigen diese kompakten Hunde nicht viel Platz. Ihr seidiges Fell ist pflegeleicht und kommt in verschiedenen Farben vor, darunter weiß, grau, rot, blau, silber, schwarz und falbfarben. Sowohl der Australische Silky Terrier als auch der Tulear Coton wurden als Haustiere gezüchtet, was den Silky Coton zu einem idealen Haustier macht.

Geschichte über Silky Coton

Wie bei den meisten anderen Hybridrassen ist die Geschichte des Silky Coton unbekannt. Die Rasse wurde wahrscheinlich mit dem Ziel entwickelt, ein kompaktes und liebevolles Haustier zu schaffen.

 

        

Ein wenig über Australische Silky Terrier

        
Der Australische Silky Terrier wurde in den 1800er Jahren in Australien geboren. Obwohl sie als Haustiere gezüchtet wurden, behielten sie ihren Terrierinstinkt und sind ausgezeichnete Schlangen- und Rattenjäger. Die Rasse gelangte mit den heimkehrenden Soldaten am Ende des Zweiten Weltkriegs in die USA. Im Jahr 1959 wurde der Silky Terrier offiziell vom American Kennel Club anerkannt. 1996 wurde ein mutiger Australischer Silky Terrier mit dem australischen Purple Cross of Bravery ausgezeichnet, weil er furchtlos von einem Balkon sprang und sein neunjähriges Herrchen vor einer giftigen Braunschlange beschützte.
Standard über Australische Silky Terrier

 

        

Ein wenig über Coton de Tuléar

Der Coton de Tuléar hat eine viel längere Geschichte, denn er wurde in den 1600er Jahren in Madagaskar entdeckt. Der Legende nach gelangten diese kleinen Caniden an die Küste von Tulear, nachdem sie einen Schiffbruch überlebt hatten. Diese findigen Hunde, die früher als „Königshunde von Madagaskar“ bekannt waren, entwickelten ihre Intelligenz und Anpassungsfähigkeit im Laufe mehrerer Jahrhunderte, in denen sie auf der Insel ohne große menschliche Eingriffe überlebten. In den 1970er Jahren wurden diese Hunde von einem Franzosen entdeckt und nach Frankreich gebracht, wo die Rasse ihren Namen erhielt. Kurze Zeit später debütierten sie in den USA, wo sie zu einem beliebten Haustier wurden. Obwohl es die Rasse schon seit Jahrhunderten gibt, wird sie erst seit 2014 offiziell vom American Kennel Club anerkannt. Der United States of America Coton de Tulear Club hingegen wurde 1993 gegründet.
Standard über Coton de Tuléar

Aussehen über Silky Coton

Als Mischlingshund kann der Silky Coton in seinem Aussehen stark variieren. Die meisten sind Schattierungen von Weiß, Schwarz und Braun, aber auch andere Farben sind möglich, z. B. Zobel, Silber, Blau, Grau und Rot. Silky Coton haben oft ein dickes, flauschiges Fell, aber einige haben ein feines, seidiges Fell, das eher dem des Australischen Silky Terrier ähnelt. Diese Hunde haben einen kleinen, leichten Rahmen. Die Augen sind dunkel und ausdrucksstark, obwohl sie manchmal durch das Fell des Hundes verdeckt werden. Die Schnauze ist kurz und endet in einer kleinen schwarzen oder braunen Nase. Die Beine sind kurz, aber aufgrund der Terrier-Vorfahren der Rasse oft kräftig.

Temperament über Silky Coton

Sowohl der Australische Silky Terrier als auch der Tuléar Coton wurden als loyale und liebevolle Gefährten gezüchtet, und der Silky Coton behält diese Eigenschaften bei. Der Silky Coton hat eine lebhafte und liebevolle Persönlichkeit und passt gut in jede Familie. Er passt sich gut an Singles, Paare und große Familien an. Seine sanfte Natur macht ihn hervorragend im Umgang mit Kindern, Hunden und anderen Haustieren. Aufgrund ihrer geringen Größe können sie jedoch in Gegenwart von kleinen Kindern, die sich schnell bewegen, nervös werden. Silky Cotons sind intelligent und wollen ihren Besitzern Freude bereiten. Sie reagieren sehr gut auf positive Trainingstechniken. Die Rasse behält jedoch einige Jagd- und Stöberinstinkte ihrer Vorfahren bei, weshalb es manchmal schwierig ist, diese Hunde so zu trainieren, dass sie im Hof bleiben.

Bedürfnisse und Aktivitäten über Silky Coton

Der Silky Coton ist eine mäßig aktive Hunderasse, die jedoch nicht viel Bewegung braucht. Aufgrund ihrer geringen Größe begnügen sie sich jeden Tag mit ein paar Spaziergängen um den Block oder einem Ausflug in den örtlichen Hundepark. Da sie von Natur aus freundlich und neugierig sind, lieben diese Hunde in der Regel Ausflüge, bei denen sie neue Menschen und Tiere kennenlernen können. Da es sich um eine intelligente Rasse handelt, muss man, um sie glücklich zu machen, dafür sorgen, dass sie neben körperlicher Bewegung auch geistige Anregungen erhalten. Rätsel sind eine hervorragende Möglichkeit, Silky Coton glücklich zu machen und ihnen gleichzeitig die geistige Übung zu geben, die sie brauchen.

Pflege über Silky Coton

Trotz ihres langen Fells brauchen die meisten Silky Cotons keine intensive Pflege. Die meisten begnügen sich damit, ihr Fell ein paar Mal pro Woche zu bürsten, einige müssen jedoch täglich gebürstet werden, um Knoten und Verfilzungen zu vermeiden. Sie verlieren nur wenig Haare und sollten nur bei Bedarf gebadet werden. Da ihre Haare in die Augen wachsen und Sehprobleme verursachen können, ist es wichtig, sie regelmäßig trimmen zu lassen. Die meisten Silky Cotons werden mehrmals im Jahr professionell gepflegt. Wie bei allen Hunden müssen auch bei ihnen die Nägel geschnitten und die Ohren regelmäßig gereinigt werden. Auch ihre Zähne sollten mindestens zwei- bis dreimal pro Woche geputzt werden.

Keine Kommentare

Die letzten aktualisierten Rassen

  • Colorpoint shorthair

    Colorpoint shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Colorpoint shorthair ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Thailand stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr Colorpoint-Fell und ihre blauen Augen aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Ursprünge der Colorpoint shorthair sind die gleichen wie die der Siamkatze, da es...
  • Chantilly

    Chantilly Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Chantilly ist eine Rasse von Halblanghaarkatzen, die in den 1960er Jahren in den USA aus zwei Kätzchen einer unbestimmten Rasse gezüchtet wurde. Als sie in den 1980er Jahren vom Aussterben bedroht war, wurde die Zucht in Kanada wieder aufgenommen. Die Rasse ist nach wie vor sehr selten und wird...
  • California Spangled

    California Spangled Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Californian Spangled ist eine Katzenrasse aus den Vereinigten Staaten. Diese vom Aussterben bedrohte Katze zeichnet sich durch ihr spotted tabby Fell aus, das an das Fell eines Leoparden erinnert. Kurzer geschichtlicher abriss Paul Casey, ein amerikanischer Drehbuchautor, entwarf...
  • Brazilian shorthair

    Brazilian shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Brazilian shorthair, auch Pelo Curto Brasileiro genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Brasilien stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich dadurch aus, dass sie die erste international anerkannte brasilianische Rasse ist und extrem selten ist. Standard Der aktuelle, von der...
  • Japanischer Bobtail

    Japanischer Bobtail Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Der Japanische Bobtail ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Japan stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihren kurzen Schwanz aus, der um sich selbst gewickelt ist. Kurzer geschichtlicher abriss Die Rasse ist, wenn sie schildpattfarben und weiß ist, in ihrem Heimatland Japan als...
  • Kurilen-Bobtail

    Kurilen-Bobtail Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Kurilen-Bobtail ist eine Katzenrasse, die ursprünglich von den Kurilen-Inseln in Russland stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihren sehr kurzen Schwanz aus, der einen Pompon bildet und durch eine natürliche Mutation entstanden ist. Die Rasse gibt es als Kurzhaar und als Langhaar. Kurzer...
  • Russisch Blau

    Russisch Blau Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Russisch Blau oder Russe ist eine Katzenrasse mit umstrittenen Ursprüngen und wird üblicherweise als natürliche Rasse betrachtet, die in kalten Ländern wie Russland oder Skandinavien entstanden ist. Die Russisch Blau wird oft als eine ruhige Rasse beschrieben, die sehr an ihrem Besitzer...
  • Balinais

    Balinais Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Balinais ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese mittelgroße Katze ist die halblanghaarige Variante der Siamkatze. Standard Der französische Standard besagt, dass die Balinais zwar feingliedrig ist, aber nicht zu mager sein darf. Kurzer geschichtlicher abriss Der Balinais...
  • Australian mist

    Australian mist Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Australian mist, auch Spotted mist genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Australien stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr kurzhaariges Fell mit Spotted-Tabby- oder Blotched-Tabby-Muster aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Ursprünge der Australian mist gehen...
  • Anatoli

    Anatoli Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Anatoli, auch Anatolian shorthair oder Turkish shorthair genannt, ist eine Katzenrasse türkischen Ursprungs. Es handelt sich um die kurzhaarige Variante der Van-Türken. Standard Die Anatoli soll eine natürliche türkische Rasse sein, ebenso wie die Türkisch Van und die Türkisch Angora. Die...
  • Californian rex

    Californian rex Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Californian rex ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihr halblanghaariges, gewelltes Fell aus. Sie ist die halblanghaarige Variante der Cornish rex. Kurzer geschichtlicher abriss Diese Varietät wurde, wie ihr Name schon sagt, in...
  • Cornish rex

    Cornish rex Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Cornish rex, auch Cornwall rex genannt, ist eine Katzenrasse aus dem Vereinigten Königreich. Diese Katze zeichnet sich durch ihr Fell mit sehr kurzem, gezacktem und weichem Haar aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die in Großbritannien beheimatete Cornish rex entstand durch eine spontane...
  • Chausie

    Chausie Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Chausie ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihren Körperbau aus, der dem der Chausie ähnelt. Kurzer geschichtlicher abriss Die Chausie entstand aus einer Kreuzung zwischen einer Chaus und einer Hauskatze. Die ersten Kreuzungen fanden Ende...
  • Chartreux

    Chartreux Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Chartreux, auch Chartreux-Katze genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Frankreich stammt. Diese Katze zeichnet sich durch gold- bis kupferfarbene Augen und ein kurzes, volles, vollständig blaues Fell aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Chartreux-Katze ist eine der ältesten...
  • Ceylan

    Ceylan Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Ceylan ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Sri Lanka stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr kurzhaariges Fell mit Ticked-Tabby-Muster aus. Kurzer geschichtlicher abriss Es war ein Italiener, Dr. Paolo Pellegatta, der 1984 in Sri Lanka (dem früheren Ceylan) getickte Katzen...
  • British longhair

    British longhair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die British Longhair ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus England stammt. Diese mittelgroße bis große Katze ist die halblanghaarige Variante der British Shorthair. Kurzer geschichtlicher abriss Die British Longhair stammt direkt von der British Shorthair ab und ihre Geschichte ist...
  • American Wirehair

    American Wirehair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die American Wirehair ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihr krauses Fell aus. Kurzer geschichtlicher abriss Diese Rasse stammt von der American Shorthair ab. Sie tauchte 1966 in einem Wurf von American Shorthairs im Bundesstaat New...
  • American Shorthair

    American Shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die American Shorthair ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den USA stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihren rustikalen Typ aus. Kurzer geschichtlicher abriss Diese Rasse stammt direkt von den Straßenkatzen ab, die von den europäischen Siedlern mitgebracht wurden, um...
  • American Curl

    American Curl  Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die American Curl ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den USA stammt. "American curl" bedeutet "Amerikanisch gelockt", was sich auf den Ursprung der Rasse (die U.S.A.) und die typische Form der Ohren bezieht. Kurzer geschichtlicher abriss Das erste Exemplar ist eine Katze mit...
  • American Burmese

    American Burmese Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Amerikanische Burmese ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Birma stammt und ab den 1930er Jahren in den U.S.A. entwickelt wurde. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr sepiafarbenes Fell aus. Von ihrer englischen Schwester unterscheidet sie sich hauptsächlich durch ihr Gesicht...
  • English Burmese

    English Burmese Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Burmesisch Englisch oder Europäische Burmese ist eine Katzenrasse, die aus der Amerikanischen Burmese hervorgegangen ist und sich seit den 1950er Jahren in Großbritannien entwickelt hat. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr sepiafarbenes Fell aus. Sie unterscheidet sich von...
  • Turkish Angora

    Turkish Angora Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Türkisch Angora ist eine halblanghaarige Katzenrasse, die ursprünglich aus der Türkei stammt. Jahrhundert eine sehr erfolgreiche Naturrasse war, ist diese mittelgroße Katze trotz ihrer großen ästhetischen und charakterlichen Qualitäten derzeit noch wenig bekannt. Standard Seit der ersten...
  • British shorthair

    British shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die British Shorthair ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Großbritannien stammt. Diese mittelgroße bis große Katze zeichnet sich durch ihren sehr runden Kopf und ihre großen runden Augen aus. Kurzer geschichtlicher abriss Zur gleichen Zeit wählten englische Züchter wie H. Weir die...