Barbado da Terceira

Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt

Ursprung
Insel Terceira, Azoren, Portugal
Übersetzung
Francis Vandertseen
Diese Rasse ist auch bekannt als
Barbado
Cao Barbado da Ilha Terceira
Cao Barbado dos Azores
Collie Barbado
Portugese Barbado

Verwendung

Der ultimative Treibhund, sehr agil und lebhaft, Herden und holt das Vieh mit großer Leichtigkeit ab, wird auch beim Umgang mit wilden Rindern eingesetzt. Er wird auch sehr effektiv als Wachhund eingesetzt. Aufgrund seines angenehmen Charakters und der leichten Trainierbarkeit ist er auch ein guter Begleithund.

Kurzer geschichtlicher abriss

Mit Beginn der Besiedlung der Azoren-Inseln war es notwendig, mehrere eingeführte Rinderarten zu kontrollieren und zusammenzutreiben. Verschiedene Arten von Hunden, von denen einige auf dem Festland zum Umgang mit Rindern eingesetzt wurden, sollten bereits auf den Azoren angekommen sein. Der Barbado entwickelte sich wahrscheinlich aus Hunden, die zum Sammeln von wilden Rindern eingesetzt wurden, die von Siedlern seit dem 15. Man sollte bedenken, dass in den nächsten Jahrhunderten viele Menschen, die mit ihren Hunden auf die Inseln reisten, das heutige Barbado entscheidend beeinflusst haben werden.

Allgemeines erscheinungsbild

Rustikal, kräftiger und gut bemuskelter Körper, bedeckt mit langem, üppigem und gewelltem Haar.

Wichtige proportionen

Unterlanghaarig (subdolicomorph), die Körperlänge ist etwas größer als die Widerristhöhe.
Die Länge des Schädels ist etwas größer als die Länge der Schnauze.

Verhalten / charakter (wesen)

Treuer Begleiter seines Besitzers, intelligent, leicht zu erziehen, fröhlich, gelehrig und willensstark.

Kopf

Oberkopf

Kopf
Kräftig, proportional zum Körper. Parallele obere longitudinale Schädel- und Gesichtsachsen. Die Länge des Schädels ist etwas größer als die Länge der Schnauze.
Schädel
Mittelgroß, leicht gewölbt. Die Stirnfurche beginnt ungefähr im hinteren Drittel der Schnauze und setzt sich bis zur Mitte des Schädels fort. Supraciliäre Arkaden kaum sichtbar. Ausgeprägter okzipitaler Vorsprung.
Stop
Kaum definiert.

Facial region

Nasenschwamm
Groß, kubisch, gerade. Gut pigmentiert, schwarz, braun zulässig in gelb und weißlich.
Fang
Kräftig, zylindrisch und gerade am Nasenrücken. Er ist breit mit parallelen Seitenflächen.
Lefzen
Fest, dick und gut pigmentiert. Der Mundwinkel ist nicht sichtbar.
Kiefer / Zähne
Gut entwickelte Kiefer. Eckzähne stark, kräftig und gut entwickelt. Scherengebiss oder ebenerdig gegliedert.
Wangen
Mager, Haut straff gespannt.
Augen
Mittelgroß, halb frontale, horizontale Position, ovale Form, ausdrucksstark und intelligent. Von honigfarbener bis dunkelbrauner Farbe. Augenlider gut pigmentiert.
Ohren
Mittel bis hoch angesetzt, dreieckig, mittelgroß. Hängend, gefaltet und behaart. Sie sind sehr beweglich und wenn sie aufmerksam sind, heben sie sich an der Basis und falten sich wieder zusammen.

Hals

Mittelgroß, kräftig und gut bemuskelt. Gut in den Schultern platziert, trägt den Kopf mit Würde.

Körper

Obere Profillinie
Gerade und horizontal.
Widerrist
Breit, verleiht eine gute Verbindung zwischen Halslinie und Oberlinie.
Rücken
Breit, geschmeidig und gut bemuskelt.
Lenden
Kurz und gut in der Kruppe platziert.
Kruppe
Robust und leicht abfallend.
Brust
Breit und tief, bis zu den Ellenbogen reichend.
Rippen
Gut aufgehängt, mit guter Brustkapazität.
Untere Profillinie und Bauch
Aufgezogen, mit leicht eingezogenem Bauch.

Rute

Mittel bis tief angesetzt. Am dritten Wirbel kupiert oder als ganze von mittlerer Größe, ohne das Sprunggelenk zu erreichen. In Ruhe ist sie unbeweglich und an der unteren Spitze gebogen. Der Hund mit Anorexie ist zulässig.

Gliedmassen

Vorderhand

Allgemeines
Senkrecht mit breiten Knochen, gut bemuskelt und gerade.
Schultern
Gut entwickelt und schräg. Winkel Scapula-humerus offen.
Oberarm
Kräftig, mit eng am Körper anliegenden Ellenbogen.
Unterarm
Steht senkrecht.
Vorderfusswurzelgelenk
Stark.
Vordermittelfuss
Leicht abfallend.
Vorderpfoten
Groß und oval mit gut gewölbten Zehen und dicken, harten Ballen. Kräftige Zehennägel.

Hinterhand

Allgemeines
Robust und gut bemuskelt. Gute Winkelungen, die einen guten Vortrieb gewährleisten.
Oberschenkel
Gut entwickelt und gut bemuskelt.
Unterschenkel
Lang und gut entwickelt.
Knie
Geschlossen.
Hintermittelfuss
Kräftig, fast senkrecht, kurz.
Sprunggelenk
Stark.
Hinterpfoten
Die Zehen sind eng aneinanderliegend und gewölbt und wenig ausgeprägt, manchmal mit Nasen.

Gangwerk

Wendiger Bewegungsablauf mit gutem Vortrieb, der plötzliche Richtungswechsel und Übergänge zwischen den Gangarten ermöglicht. Leichter Schritt und schneller Trab, gute Reichweite und Federung. Der Galopp ist energisch und schnell.

Haut

Dünn, pigmentiert und straff.

Coat

Spezifikationen
Lang, dicht, leicht gewellt, weder gerade noch gelockt, mit reichlich Unterwolle am ganzen Körper. Das Arbeitstrimmen ist zulässig, man kann das Fell gleichmäßig kürzen, und dies sollte bei Hundeausstellungen für das Formwerttraining genutzt werden.
Haar
Kräftig, leicht dick, aber nicht hart. Dicht am gesamten Kopf, an der Schnauze und an den Augen, diese bedeckend. Reichlich an den Kiefern, die die Bärte bilden, die der Rasse ihren Namen geben. Dichtes Haar in den Gliedmaßen, einschließlich zwischen den Zehen. Reichlich im Schwanz bis zur Spitze.
Farbe
Gelbgrau, grau, schwarz, falb und wolfig in blassen, gewöhnlichen und dunklen Tönen. Kann weiße Flecken in den Händen und/oder Füßen, an den Brustmuskeln, der Kehle, dem Hals (der ein Halsband bildet), der Brust, dem Bauch und der Schwanzspitze haben.

Grösse und gewicht

Widerristhöhe
Männchen : 52 bis 58 cm, Weibchen : 48 bis 54 cm.
Gewicht
Männchen : 25 bis 30 kg, Weibchen : 21 bis 26 kg.

Fehler

• Jede Abweichung von den vorgenannten Punkten muss als Fehler angesehen werden, dessen Bewertung in genauem Verhältnis zum Grad der Abweichung stehen sollte und dessen Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden des Hundes zu beachten ist, und seine Fähigkeit, die verlangte rassetypische Arbeit zu erbringen.
• Fehler sollten nach Grad der Schwere aufgenommen werden.

Schwere fehler

 Marmorierte Nase.
 Spitze und schmale Schnauze.
 Weicher Mantel ohne Unterwolle.
 Weiße Flecken außerhalb der im Standard festgelegten Grenzen.
 Übermäßige Höhe (mehr als 60 cm) oder zu niedrige Höhe (weniger als 48 cm).
 Bewegungen ohne Reichweite und ohne Vortrieb.

Disqualifizierende fehler

 Schüchternheit oder Aggressivität.
 Gezogene oder überstehende Kiefer.
 Ganz oder teilweise blaue Augen.
 Brauner Mantel oder Merle.

NB :

• Hunde, die deutlich physische Abnormalitäten oder Verhaltensstörungen aufweisen, müssen disqualifiziert werden.
• Die in starker Ausprägung oder gehäuft vorkommenden oben angeführten Fehler sind ausschließend.
• Rüden müssen zwei offensichtlich normal entwickelte Hoden aufweisen, die sich vollständig im Hodensack befinden.
• Zur Zucht sollen ausschließlich funktional und klinisch gesunde, rassetypische Hunde verwendet werden.

Die letzten aktualisierten Rassen

  • Toy Fox Beagle -- Toy Fox Terrier X Beagle

    Toy Fox Beagle Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung U.S.A. <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Toy Fox Beagle Der Toy Fox Beagle ist eine Kreuzung aus einem Toy Fox Terrier und einem Beagle. Gezüchtet aus Hunden, die für ihre Jagdfähigkeiten bekannt sind, besitzt dieser Hybridhund alle besten...
  • Toxirn -- Cairn Terrier X Chihuahua

    Toxirn Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schottland <> Mexiko -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Toxirn Ein Toxirn ist ein charmanter Designhybrid. Er ist eine Mischung aus Cairn Terrier und Chihuahua. Dieser kleine Hund ist selbstbewusst und freundlich. Er bildet eine sehr enge Bindung zu seiner Familie...
  • Torkie -- Toy Fox Terrier X Yorkshire Terrier

    Torkie Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung U.S.A. <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Torkie Der Torkie ist eine Mischlingsrasse mit Hybriddesign. Er ist eine Mischung aus einem Toy Fox Terrier und einem Yorkshire Terrier (Yorkie). Torkies sind sehr klein, sie wiegen zwischen 3 und 4,5...
  • Tibetanpei Spaniel -- Tibet Spaniel X Shar Pei

    Tibetanpei Spaniel Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Tibet <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tibetanpei Spaniel Der Tibetanpei Spaniel ist ein Designer-Hybridhund. Er ist eine Kreuzung zwischen dem Tibet Spaniel und dem Shar Pei. Er ist verspielt und sanft zu seinen Besitzern, Fremden gegenüber...
  • Tibetan Wolfhound -- Tibetanische Dogge X Irische Wolfshund

    Tibetan Wolfhound Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Tibet <> Irland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tibetan Wolfhound Der Tibetan Wolfhound ist ein Hybridhund. Seine verwandten Rassen sind die Do Khyi (Tibetanische Dogge) und der Irische Wolfshund. Er ist ein Hund von gigantischer Größe und leider ist...
  • Tibetan Spaltese -- Tibet Spaniel X Malteser Bichon

    Tibetan Spaltese Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Tibet <> Zentrales Mittelmeerbecken -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tibetan Spaltese Als lustige Mischung aus Tibet Spaniel und Malteser ist der Tibetan Spaltese ein kleiner, lebhafter und charaktervoller Hund im Hybriddesign. Der Tibetan Spaltese wurde...
  • Tibetan Pug -- Tibet Spaniel X Mops

    Tibetan Pug Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Tibet <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tibetan Pug Der Tibetan Pug ist ein Mischlingshund. Seine verwandten Rassen sind der Mops und der Tibet Spaniel. Er ist ein kleiner Hund, der im ausgewachsenen Zustand nicht mehr als 7 kg wiegt. Der Tibetan Pug...
  • Tibetan Chin -- Tibet Spaniel X Japanische Spaniel

    Tibetan Chin Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Tibet <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tibetan Chin Der Tibetan Chin ist eine kleine Hybridrasse, die die DNA des Tibetan Spaniel und des Japanischen Spaniel in sich vereint. Mit seinem breiten Gesicht, der kurzen Schnauze und den großen Augen ist...
  • Tibepillon Terrier -- Tibet Terrier X Kontinentale Zwergspaniel

    Tibepillon Terrier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Tibet <> Frankreich und Belgien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tibepillon Terrier Der Tibepillon Terrier ist eine liebenswerte Mischlingsrasse, die die Merkmale des Kontinentalen Zwergspaniel Papillon und des Tibet Terrier in sich vereint. Er ist ein kleiner...
  • Tibécot -- Tibet Terrier X Coton de Tuléar

    Tibécot Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Tibet <> Madagaskar -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tibécot Der Tibécot ist ein Hybridhund, der aus der bewussten Kombination zweier intelligenter Haustiere entstanden ist, die beide aus unterschiedlichen abgelegenen Regionen stammen: dem Coton de Tuléar, einem...
  • Tibalier -- Tibet Spaniel X Cavalier King Charles Spaniel

    Tibalier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Tibet <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tibalier Der als Tibalier bekannte Designhund ist eine absichtliche Mischung aus zwei kleinen Haustieren, dem Cavalier King Charles Spaniel, einer ursprünglich vom englischen Königshaus bevorzugten Rasse,...
  • Tervoodle -- Belgische Schäferhund X Pudel

    Tervoodle Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Belgien <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tervoodle Der Tervoodle ist ein Mischlingshund. Seine Eltern sind der Belgische Schäferhund Tervueren und der Pudel. Er ist ein sehr intelligenter Hund. Da er immer in Alarmbereitschaft ist, eignet er sich...
  • Tervard -- Belgische Schäferhund X Deutsche Schäferhund

    Tervard Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Belgien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tervard Der Tervard ist ein Mischlingshund. Seine verwandten Rassen sind der Belgische Schäferhund Tervueren und der Deutsche Schäferhund. Der Tervard wird in der Regel für Arbeitszwecke eingesetzt und ist wachsam und...
  • Taylor's Bulldane -- Dorset Old Tyme Bulldogge X Deutsche Dogge

    Taylor's Bulldane Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Taylor's Bulldane Die Taylor's Bulldane ist sowohl eine Dorset Old Tyme Bulldogge als auch eine Deutsche Dogge. Die Old Tyre Bulldogge ist eine seltene Rasse, was die Taylor's Bulldane sehr...
  • Taco Terrier -- Chihuahua X Toy Fox Terrier

    Taco Terrier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Mexiko <> U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Toy Chitoxy Toy Chiwoxy Foxchi Kurzer Überblick über Taco Terrier Der Taco Terrier hat seinen Namen von seinen beiden verwandten Rassen, dem Chihuahua und dem Toy Fox Terrier, erhalten. Der Taco-Teil...
  • Swissy Saint -- Große Schweizer Sennenhund X St. Bernardshund

    Swissy Saint Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz -> Schweiz Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Swissy Saint Der Swissy Saint ist ein schöner Hund, der für die Arbeit, die Suche, die Rettung und die Gesellschaft gezüchtet wurde. Er ist nicht nur arbeitswillig und leicht zu trainieren, sondern auch sehr sanft,...
  • Swissneese -- Große Schweizer Sennenhund X Pyrenäen Berghund

    Swissneese Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Swissneese Der Swissneese ist eine wunderschöne Mischung aus dem Großen Schweizer Sennenhund und dem Pyrenäen Berghund. Diese beiden Rassen gelten als Riesenhunde, und so wird auch Ihr Swissneese ein Riese...
  • Swiss Newfie -- Große Schweizer Sennenhund X Neufundländer

    Swiss Newfie Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Kanada -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Swiss Newfie Der Swiss Newfie ist ein sehr großer Hybridhund, eine absichtliche Kombination aus dem Großen Schweizer Sennenhund, dem ältesten und größten der Sennenhunde, die sich in den Schweizer Bergen...
  • Swiss Bernese Mt. Dog -- Berner Sennenhund X Grosser Schweizer Sennenhund

    Swiss Bernese Mt. Dog Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz -> Schweiz Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Swiss Bernese Mt. Dog Der Swiss Bernese Mt. Dog ist eine Hybridmischung aus dem Berner Sennenhund und dem Großen Schweizer Sennenhund. Der Swiss Bernese Mt. Dog ist eine köstliche Mischung aus seinen beiden...
  • Stump Double Cattle dog -- Australische Treibhund mit kurzem Schwanz X Australische Treibhund

    Stump Double Cattle dog Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Australien -> Australien Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Stump Double Cattle dog Der Stump Double Cattle dog ist ein seltener Designhund, eine Kombination aus zwei Viehhunden, die im australischen Outback entwickelt wurden. Obwohl der berühmte Australische...
  • Standard Wire Hair Snauzer -- Drahthaar Fox Terrier X Schnauzer

    Standard Wire Hair Snauzer Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Standard Wire Hair Snauzer Der Standard Wire Hair Snauzer ist ein Designhund, die absichtliche Mischung aus dem bärtigen Hofhund aus Deutschland, bekannt als Schnauzer, und einem...
  • Standard Wauzer -- West Highland White Terrier X Schnauzer

    Standard Wauzer Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Standard Wauzer Der Standard Wauzer ist ein Mischlingshund. Seine verwandten Rassen sind der West Highland White Terrier und der Schnauzer. Er ist ein kleiner Hund, der im ausgewachsenen Zustand...
  • Standard Schnauzer Chin -- Schnauzer X Japanische Spaniel

    Standard Schnauzer Chin Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Standard Schnauzer Chin Als Mischung aus Schnauzer und Japanische Spaniel ist der Standard Schnauzer Chin ein wunderschöner, kleiner bis mittelgroßer Hund mit einem mittleren bis langen Fell, das...
  • Standard Ratzer -- Schnauzer X Rat Terrier

    Standard Ratzer Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Standard Ratzer Der Standard Ratzer ist eine hübsche Mischung aus Schnauzer und Rat Terrier. Seine Größe variiert ein wenig, da der Ratte Terrier zwei Größen hat, aber er wiegt nicht mehr als 13,5...
  • Standard Auss-Tzu -- Australische Schäferhund X Shih Tzu

    Standard Auss-Tzu Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung U.S.A. <> Tibet -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Standard Auss-Tzu Der Standard Auss-Tzu ist eine mittelgroße Rasse, die als Mischlingshund für die Gesellschaft konzipiert wurde. Seine verwandten Rassen sind der Australische Schäferhund und der Shih Tzu, was...