Labernese

Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt

Ursprung
Kanada <> Schweiz -> Kanada
Übersetzung
Francis Vandersteen
Diese Rasse ist auch bekannt als
Labernois
Labernois Guide Dog
Boulab

Kurzer Überblick über Labernese

Der Labernese ist eine Mischung aus Labrador Retriever und Berner Sennenhund. Sie sind große, freundliche Hunde, die es lieben, bei ihrer Familie zu sein, und denen es nicht gut geht, wenn sie längere Zeit allein gelassen werden. Sie können unter Trennungsangst leiden und destruktiv werden. Sie sind sanfte, ruhige und intelligente Hunde, die als Arbeitshunde für Blinde und Behinderte, aber auch als großartige Haustiere gezüchtet wurden. Sie verstehen sich gut mit Kindern und brauchen regelmäßige Übungen, um fit und glücklich zu bleiben. Der einzige Nachteil ist, dass die Rasse eine relativ kurze Lebensdauer hat. Die gängigen Farben sind schwarz, gelb, schokoladenbraun und weiß und sie können einfarbig oder zweifarbig sein. Ihre Mäntel sind dicht, weich, lang und gewellt.

Geschichte über Labernese

Der Labernese ist eine Kombination aus einem reinrassigen Berner Sennenhund, einem Hofhund aus den Schweizer Alpen, und einem Labrador Retriever, die von Fischern in Neufundland als Zughunde gezüchtet wurden. Die Idee war, das Beste aus beiden Rassen zu nehmen und einen nahezu perfekten Hund zu schaffen, der Blinden und Behinderten helfen sollte. Die Mira-Stiftung begann in den 1990er Jahren mit der Entwicklung der Rasse und startete etwa zehn Jahre später ein offizielles Zuchtprogramm. Die Stiftung ist nach der Labradorhündin Mirabelle benannt, einem der ersten Blindenführhunde, die vom Gründer Eric St-Pierre ausgebildet wurden. Sie verwenden die besten Blutlinien und wenden strenge Zuchtstandards an, um sicherzustellen, dass ihre Hunde das richtige Temperament für die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen haben. Die beiden Elternrassen sind für ihre Intelligenz, Sanftheit und Toleranz bekannt und werden seit langem als Arbeitshunde eingesetzt. Beide Elternrassen sind gute Begleiter, die durch menschliche Interaktion gedeihen und sich auch im Hundesport und bei Wettkämpfen auszeichnen.
        

Ein wenig über Labrador Retriever

        
Trotz seines Namens stammt der Labrador Retriever nicht aus Labrador, sondern soll in Wirklichkeit aus Neufundland stammen. Die meisten sind sich einig, dass sein Vorfahre der St. John's Water Dog ist, eine ausgestorbene Rasse aus Neufundland, die sich anekdotisch gesehen im Wasser wohler fühlt als an Land. Historisch gesehen wurde der Labrador Retriever zur Jagd auf trockenem oder feuchtem Land eingesetzt, was ihn zu einem Favoriten der örtlichen Fischer machte. Natürlich nutzen viele den Labrador Retriever auch heute noch zu diesem Zweck, obwohl sich die Rasse in einer Vielzahl anderer Disziplinen weiterentwickelt hat. Labrador Retriever können als Therapiehunde, Blindenführhunde und sogar als Drogenspürhunde in Flughäfen und Fährterminals angesehen werden. Tatsächlich ist der Labrador Retriever eine so erfolgreiche Rasse, dass er heute in vielen Ländern der Welt zu den zehn besten und beliebtesten Hunden zählt.
Standard über Labrador Retriever

Ein wenig über Berner Sennenhund

Der Berner Sennenhund, liebevoll Berner genannt, wurde seit über 2.000 Jahren in den Schweizer Alpen als Wachhund und zum Viehtreiben eingesetzt. Zu ihrer Abstammung gehört wahrscheinlich auch der Molosser, ein Hund im Mastiff-Stil, den die Römer im ersten Jahrhundert v. Chr. mitbrachten. Die Berner Sennenhunde kamen kurz nach dem Ersten Weltkrieg nach England und Amerika. Der Bernese Mountain Dog Club of America wurde 1968 gegründet, während der Bernese Mountain Club of America 1981 Mitglied des American Kennel Club wurde.
Standard über Berner Sennenhund

Aussehen über Labernese

Der Labernese ist eine Mischung aus einem reinrassigen Labrador Retriever und einem Berner Sennenhund. Es sind große oder riesengroße Hunde mit einem Gewicht von bis zu 50 Kilogramm und einer durchschnittlichen Größe von 71 Zentimetern. Die gängigen Farben sind schwarz, gelb, weiß und schokoladenbraun. Sie können einfarbig oder zweifarbig sein. Sie haben eine doppelte Schicht, die dicht, zottelig und weich ist. Labernes haben dunkle, fest sitzende, mandelförmige Augen mit einem freundlichen und intelligenten Ausdruck. Sie haben eine gerade Schnauze und weiche Ohren, die dicht am Kopf herabhängen. Diese Hunde haben kräftige Beine und sind gut gebaut mit einer tiefen Brust.

Temperament über Labernese

Der Labernese ist ein freundlicher, liebevoller Riese, der intelligent und darauf bedacht ist, zu gefallen. Sie lieben nichts mehr, als bei ihrer Familie zu sein, und wenn sie eine Zeit lang sich selbst überlassen werden, bekommen sie Trennungsängste, was zu destruktivem Verhalten führen kann. Sie sind große, gut gebaute Hunde, die aber viel Energie haben, so dass sie tägliche Übungen brauchen, um diese zu verbrennen. Sie sind geduldige, gut gelaunte Hunde, die sehr gut mit Kindern umgehen können. Weil sie große Hunde sind, sollten kleine Kinder beaufsichtigt werden und lernen, sie zu respektieren. Sie sind auch freundlich zu anderen Haustieren. Labernes sind gute Wachhunde und werden ihre Besitzer vor Eindringlingen warnen, aber ihre freundliche Natur sorgt dafür, dass sie nicht Gefahr laufen, aggressiv zu werden. Die Rasse ist leicht zu trainieren und wird wie die meisten Hunde am besten auf positive Verstärkung reagieren. Sie eignen sich für neue Besitzer, brauchen aber eine feste und vertrauensvolle Hand.

Bedürfnisse und Aktivitäten über Labernese

Ein Labernese ist ein sehr energiegeladener Hund, der täglich Bewegung braucht, die auch lange Spaziergänge und Wanderungen umfassen kann. Sie schwimmen gerne, also ist ein Besuch am Strand eine gute Idee, und sie werden Spiele mit Bällen und Frisbees lieben. Diese Rasse eignet sich auch hervorragend für Hundesportarten und wird sich gut in Gehorsam oder Agilität machen. Sie kommen am besten in kalten Umgebungen zurecht, daher sollten Sie Ihr Haustier in der Regel nicht in der Hitze des Tages trainieren. Labernes werden in einer Wohnung nicht erfolgreich sein, da sie zu groß sind, aber ein Haus mit einem eingezäunten Hof ist ideal. Sie sollten sich etwa eine Stunde am Tag bewegen, damit sie glücklich und zufrieden sind.

Pflege über Labernese

Laberneses haben viele Haare zu verlieren, daher müssen sie täglich gebürstet werden, um ihre zerzausten Haare loszuwerden und Verfilzungen zu vermeiden. Sie müssen nicht oft gewaschen werden, nur wenn sie sehr schmutzig sind, sonst kann die Haut austrocknen. Am besten verwenden Sie ein Tierarztshampoo und spülen es gut aus. Die Rasse ist anfällig für Ohrenentzündungen, daher ist es wichtig, die Ohren häufig zu kontrollieren, vor allem nach dem Schwimmen. Die Nägel sollten sich bei all der Bewegung, die sie machen, natürlich abnutzen, aber es ist eine gute Idee, sie für den Fall der Fälle zu überprüfen. Versuchen Sie, Ihrem Hund von klein auf die Gewohnheit beizubringen, seine Zähne täglich zu reinigen, um eine gute Zahnhygiene zu erhalten.

Keine Kommentare

Die letzten aktualisierten Rassen

  • Munchkin

    Munchkin Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Munchkin ist eine aus den USA stammende Katzenrasse, die aus einer spontanen Mutation im Jahr 1983 hervorgegangen ist. Diese Katze zeichnet sich durch ihre sehr kurzen Beine aus, daher der Spitzname „Bassetkatze“, der ihr manchmal gegeben wird. Standard Damit eine Katze als Munchkin anerkannt...
  • Mau égyptien

    Mau égyptien Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Mau égyptien ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Ägypten stammt. Die Rasse wurde ab den 1953er Jahren in Italien und später in den U.S.A. von einer russischen Prinzessin entwickelt. Kurzer geschichtlicher abriss Nathalie Troubetzkoi war eine russische Prinzessin, die während des...
  • Mau arabe

    Mau arabe Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Mau arabe ist eine Katzenrasse, die ursprünglich von der Arabischen Halbinsel stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihre uralten Ursprünge aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Mau arabe ist eine natürliche Rasse, die jedoch erst 2009 anerkannt wurde. Diese Katzen besiedeln die...
  • Manx

    Manx Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Manx ist eine Katzenrasse, die ursprünglich von der Isle of Man (Britische Inseln) stammt. Diese Katze zeichnet sich dadurch aus, dass sie keinen Schwanz hat. Kurzer geschichtlicher abriss Die Manx-Katze (kayt Manninagh oder stubbin auf Mannois), auch Isle of Man-Katze genannt, stammt, wie der...
  • Mandarin

    Mandarin Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Mandarin, auch Orientalischer Langhaar und Javaner genannt, ist eine Katzenrasse aus den U.S.A. Diese Katze ist die halblanghaarige Variante der Orientalischen Katze. Kurzer geschichtlicher abriss Die Geschichte der Mandarin beginnt mit der Geschichte der Orientalischen Katze. Die Mandarin ist...
  • Maine coon

    Maine coon Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Maine Coon ist eine langhaarige Katzenrasse aus dem Bundesstaat Maine in den U.S.A. Diese rustikale Katze zeichnet sich durch ihre große Größe, ihren Rutenschwanz, ihre quadratische Schnauze, ihre Ohren mit Federbusch und ihr langes Fell aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Maine Coon ist...
  • LaPerm

    LaPerm Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die LaPerm ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr krauses Fell aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Rasse wurde 1982 in den USA im Bundesstaat Oregon von einer Frau namens Linda Koehl gezüchtet. Die krausen Haare wurden durch eine...
  • Korat

    Korat Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Korat ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Thailand stammt. Diese kleine Katze zeichnet sich durch ihr blau gefärbtes Fell und ihre grünen Augen aus. Kurzer geschichtlicher abriss Das Tamra Meow oder Buch der Katzengedichte ist eine reich illustrierte thailändische Vers-Sammlung, deren...
  • Khao Manee

    Khao Manee Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Khao Manee ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Thailand stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihr kurzhaariges Fell von weißer Farbe aus. Ihre Augen können gelb, blau oder kahl sein. Standard Die offizielle Anerkennung der Khao Manee ist im Gange, insbesondere durch die TICA und die...
  • Himalayen

    Himalayen Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Himalayen, auch Colourpoint oder Colorpoint (US) genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. In einigen europäischen Ländern existiert diese Rasse nicht und wird als eine Fellart der Perserkatze angesehen. Kurzer geschichtlicher abriss Die Himalayen ist eine...
  • Highland Fold

    Highland Fold Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Highland Fold ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Schottland stammt. Der Name Highland Fold wird für die kurzhaarige Variante verwendet. Kurzer geschichtlicher abriss Das erste bekannte Exemplar einer Katze mit gefalteten Ohren war Susie, eine Katze, die auf einem Bauernhof...
  • Scottish Fold

    Scottish Fold Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Scottish Fold ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Schottland stammt. Der Name Scottish Fold wird für die kurzhaarige Variante verwendet. Kurzer geschichtlicher abriss Das erste bekannte Exemplar einer Katze mit gefalteten Ohren war Susie, eine Katze, die auf einem Bauernhof...
  • Highlander

    Highlander Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Highlander ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den USA stammt. Die Highlander ist eine neue und noch sehr seltene Rasse. Kurzer geschichtlicher abriss Die aus Hybridrassen hervorgegangene Highlander ist eine wunderschöne Katze, die an den Luchs erinnert.Der Highlander ist eine neue und...
  • Havana brown

    Havana brown Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Havana brown, auch Swiss Mountain cat oder Chestnut Oriental Shorthair genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Großbritannien stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihr schokoladenbraunes, kurzhaariges Fell aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Vorfahren der Havana Brown...
  • German rex

    German rex Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die German rex ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Ostpreußen (dem heutigen baltischen Russland) stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr Fell mit kurzem, gewelltem und sehr weichem Haar aus. Kurzer geschichtlicher abriss Es wird angenommen, dass die German rex die erste...
  • Exotic shorthair

    Exotic shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Exotic shorthair oder einfach Exotic ist eine Katzenrasse aus den Vereinigten Staaten. Die Exotic Shorthair entstand aus einem Versuch amerikanischer Züchter, die American Shorthair in den 1950er Jahren zu verbessern. In den 1960er Jahren wurde sie dann als eigenständige Rasse...
  • European shorthair

    European shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die European shorthair, auch Européen oder Celtic shorthair genannt, ist eine in Europa beheimatete Katzenrasse und der geadelte Vertreter der gemeinen europäischen Katzen. Die Rasse ist in den skandinavischen Ländern beliebt, die ihren Charakter als natürliche Rasse schätzen, die nie...
  • Donskoy

    Donskoy Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Der Donskoy, auch Don Sphynx und Sphynx du Don, Don Hairless genannt, stammt ursprünglich aus Rostow am Don, Russland. Der Donskoy ist sehr selten. In Frankreich wurden zwischen 2003 und 2014 57 Stammbäume ausgestellt. Kurzer geschichtlicher abriss Der Donskoy wurde 1987 entdeckt, als eine Lehrerin ein...
  • Devon rex

    Devon rex Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Devon rex ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus dem Vereinigten Königreich stammt. Die Devon rex zeichnet sich durch einen konisch geformten Kopf aus, der von hohen Wangenknochen, einer kurzen Schnauze und großen Ohren geprägt ist. Kurzer geschichtlicher abriss In den 1960er Jahren wurde...