Peagle

Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt

Ursprung
China <> Großbritannien -> U.S.A.
Übersetzung
Francis Vandersteen

Kurzer Überblick über Peagle

Der Peagle ist eine hybride Hunderasse. Seine Elternrassen sind der Pekingese und der Beagle. Dieser liebenswerte kleine Kerl ist ein sanfter und liebevoller Hund, dessen Beliebtheit in letzter Zeit sprunghaft angestiegen ist. Er ist freundlich und intelligent. Er liebt seine Familie, sogar kleine Kinder. Tatsächlich mag er die meisten Menschen und gilt als recht sozial. Er versteht sich mit anderen Haustieren, auch mit Katzen. Er kann in einer Wohnung oder einem Haus mit einem eingezäunten Hof leben. Er ist seiner Familie gegenüber unglaublich loyal und man sollte bedenken, dass er ein ziemlich neugieriger kleiner Hund sein kann. Er benötigt nicht viel Pflege.

Geschichte über Peagle

Die Hunderasse Peagle stammt ursprünglich aus den USA. Ihr genaues Ursprungsjahr ist unbekannt. Obwohl wir einiges über die Herkunft des Peagle wissen, können weitere Informationen durch das Studium der Geschichte der Elternrassen gewonnen werden.

 

        

Ein wenig über Pekingese

        
Die Pekingese hat ihre Ursprünge im Orient. Wenn man der Legende glauben darf, verliebte sich ein Löwe in ein Seidenäffchen. Um heiraten zu können, bat der Löwe Buddha, seine Größe zu verringern, ihm aber gleichzeitig zu erlauben, seine Tapferkeit zu behalten. Buddha gab der Ehe seinen Segen und das Paar wurde zu den Eltern der Fu Lin, den Löwenhunden Chinas. Obwohl ihre Ursprünge nicht wirklich der mythologischen Geschichte folgen, wissen wir, dass der Pekingese eine der ältesten Hunderassen aller Zeiten ist. Die Rasse ist nach der Hauptstadt Peking benannt, und Pekinesenhunde waren ausschließlich im Besitz der kaiserlichen Familie. Während des Opiumkriegs von 1860 beschafften sich die britischen Truppen den Hund, nachdem sie den Kaiserpalast gestürmt hatten. Fünf Hunde wurden nach England gebracht, von denen einer der Hund von Königin Victoria wurde. Anfang der 1900er Jahre reisten die Pekingese in die Vereinigten Staaten. Dort wurde er 1904 vom American Kennel Club aufgenommen.
Standard über Pekingese

Ein wenig über Beagle

Der Beagle, wie wir ihn kennen, wurde erst im 19. Jahrhundert wirklich erfunden. Obwohl einige griechische Artefakte einen Hund beschreiben, der dem Beagle ähnlich ist, weiß niemand genau, wo oder wie der Beagle entstanden ist. Die meisten glauben, dass Wilhelm der Eroberer im Jahr 1066 Talbot-Hunde nach England brachte. Es wird angenommen, dass die Talbot-Hunde der direkte Vorfahre des Beagles sind. Aufgrund ihrer hervorragenden Jagdfähigkeiten wurde der Beagle beim Adel sehr beliebt. Edward II. und Elizabeth I. hielten Varianten des modernen Beagles. Mitte der 1800er Jahre züchtete und entwickelte Reverend Phillip Honeywood eine Gruppe von Jagdhunden. Etwa zur gleichen Zeit begannen die Amerikaner, Beagles zu importieren. Der Beagle wurde 1884 vom American Kennel Club anerkannt.
Standard über Beagle

Aussehen über Peagle

Der Peagle ist ein liebenswerter kleiner Hund. Er wiegt normalerweise zwischen 6 und 8 Kilogramm und hat eine Schulterhöhe von etwas mehr als 30,5 Zentimetern, wenn er ausgewachsen ist. Er ist normalerweise ein creme- oder feuerfarbener Hund, allerdings hängt seine tatsächliche Fellfarbe von der vorherrschenden Elternrasse ab. Er kann kurzhaarig sein, wie die Elternhunderasse Beagle, oder er kann langes, seidiges Haar haben, wie die Elternrasse Pekingese. Einige Peagles sind brachycephal und er kann eine kurze Nase haben. Das verleiht ihm ein Aussehen wie ein gestopftes Gesicht. Er wird lange, hängende Ohren haben. Sein Schwanz ist wahrscheinlich lang und kann sich am Ende einrollen. Je nach dominanter Elternrasse kann er Federn an den Ohren und am Schwanz haben.

Temperament über Peagle

Der Peagle ist ein sanfter und verspielter Hund. Er ist auch sehr anhänglich. Er kann sehr neugierig sein, ist aber auch selbstbewusst und freundlich. Er kann gut mit Kindern jeden Alters umgehen und ist auch seiner Familie gegenüber sehr beschützend. Erwarten Sie, dass der Peagle sehr sozial ist, sowohl mit anderen Tieren als auch mit Menschen, die er kennt oder nicht kennt. Er kann gut mit allen Arten von Haustieren umgehen, vor allem, wenn er schon in jungen Jahren mit Haustieren sozialisiert werden darf. Beim Training des Hundes, das mit dem Peagle recht einfach ist, sollte man positive Verstärkung einsetzen, um das Verhalten zu belohnen, anstatt den Hund für inakzeptable Handlungen zu bestrafen. Konsequenz ist der Schlüssel zum Training eines Peagle. Er möchte seinen Besitzern mehr als alles andere gefallen. Außerdem unterhält er gerne seine Umgebung. Alles in allem ist der Peagle ein sanfter und lustiger kleiner Hund, der seiner Familie viele Jahre voller Spaß und Zuneigung verspricht.

Bedürfnisse und Aktivitäten über Peagle

Der Peagle ist eine recht aktive Hunderasse. Er braucht jeden Tag eine moderate Menge an Bewegung. Man sollte auch unbedingt bedenken, dass der Peagle sehr intelligent ist. Wenn man ihm also Spielzeug zur Verfügung stellt, das die geistige Aktivität fördert, wird er sich nicht langweilen und keine Dummheiten machen. Er wird von einem Ausflug in den Hundepark profitieren, wo er die Interaktion mit anderen Caniden - und natürlich deren Besitzern - genießen wird. Kurze, schnelle Spaziergänge in der Nachbarschaft oder Zeit in einem geschlossenen Bereich im Hinterhof bieten dem Peagle ebenfalls viele Möglichkeiten, sich zu bewegen. Er spielt gerne, aber denken Sie daran, dass er nie für längere Zeit draußen gelassen werden sollte. Sein Platz ist im Haus bei seiner Familie. Außerdem kann er brachycephalische Probleme von der elterlichen Rasse Pekingese erben. Das bedeutet, dass es ihm absolut nicht erlaubt werden sollte, zu heiß zu werden oder sich zu überanstrengen. Halten Sie Wasser bereit, da er zu jeder Jahreszeit aktiv ist.

Pflege über Peagle

Der Pflegeaufwand für den Peagle hängt weitgehend von den Merkmalen ab, die er von seinen Elternrassen erbt. Die meisten Peagles haben kurze Haare, allerdings muss man auch auf mittellanges Haar vorbereitet sein. Experten weisen darauf hin, dass Peagle-Besitzer ein mäßiges bis hohes Maß an Pflege erwarten können. Unabhängig von der Haarlänge sollte er täglich gebürstet werden, um sein Fell von überschüssigen Haaren zu befreien. Baden Sie ihn nur, wenn es nötig ist. Die natürlichen Öle in seinem Fell sorgen dafür, dass sein Fell glänzend und gesund bleibt. Da der Peagle zu Tränenflecken unter den Augen neigt, sollten Sie diesen Bereich regelmäßig abwischen, um jegliches Auslaufen aus den Augen zu entfernen. Rechnen Sie damit, dass der Peagle viel verliert. Putzen Sie ihm zwei- bis dreimal pro Woche die Zähne, um Zahnsteinablagerungen und Mundgeruch zu vermeiden. Wenn Sie Karies vorbeugen wollen, sollten Sie seine Zähne jedoch täglich putzen. Schneiden Sie seine Fingernägel, wenn sie sich nicht alle zwei bis drei Wochen von selbst abnutzen. Als Faustregel gilt: Wenn Sie seine Fingernägel auf den Boden klatschen hören, ist es Zeit, die Nägel zu schneiden.

Keine Kommentare

Die letzten aktualisierten Rassen

  • Munchkin

    Munchkin Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Munchkin ist eine aus den USA stammende Katzenrasse, die aus einer spontanen Mutation im Jahr 1983 hervorgegangen ist. Diese Katze zeichnet sich durch ihre sehr kurzen Beine aus, daher der Spitzname „Bassetkatze“, der ihr manchmal gegeben wird. Standard Damit eine Katze als Munchkin anerkannt...
  • Mau égyptien

    Mau égyptien Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Mau égyptien ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Ägypten stammt. Die Rasse wurde ab den 1953er Jahren in Italien und später in den U.S.A. von einer russischen Prinzessin entwickelt. Kurzer geschichtlicher abriss Nathalie Troubetzkoi war eine russische Prinzessin, die während des...
  • Mau arabe

    Mau arabe Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Mau arabe ist eine Katzenrasse, die ursprünglich von der Arabischen Halbinsel stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihre uralten Ursprünge aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Mau arabe ist eine natürliche Rasse, die jedoch erst 2009 anerkannt wurde. Diese Katzen besiedeln die...
  • Manx

    Manx Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Manx ist eine Katzenrasse, die ursprünglich von der Isle of Man (Britische Inseln) stammt. Diese Katze zeichnet sich dadurch aus, dass sie keinen Schwanz hat. Kurzer geschichtlicher abriss Die Manx-Katze (kayt Manninagh oder stubbin auf Mannois), auch Isle of Man-Katze genannt, stammt, wie der...
  • Mandarin

    Mandarin Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Mandarin, auch Orientalischer Langhaar und Javaner genannt, ist eine Katzenrasse aus den U.S.A. Diese Katze ist die halblanghaarige Variante der Orientalischen Katze. Kurzer geschichtlicher abriss Die Geschichte der Mandarin beginnt mit der Geschichte der Orientalischen Katze. Die Mandarin ist...
  • Maine coon

    Maine coon Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Maine Coon ist eine langhaarige Katzenrasse aus dem Bundesstaat Maine in den U.S.A. Diese rustikale Katze zeichnet sich durch ihre große Größe, ihren Rutenschwanz, ihre quadratische Schnauze, ihre Ohren mit Federbusch und ihr langes Fell aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Maine Coon ist...
  • LaPerm

    LaPerm Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die LaPerm ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr krauses Fell aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Rasse wurde 1982 in den USA im Bundesstaat Oregon von einer Frau namens Linda Koehl gezüchtet. Die krausen Haare wurden durch eine...
  • Korat

    Korat Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Korat ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Thailand stammt. Diese kleine Katze zeichnet sich durch ihr blau gefärbtes Fell und ihre grünen Augen aus. Kurzer geschichtlicher abriss Das Tamra Meow oder Buch der Katzengedichte ist eine reich illustrierte thailändische Vers-Sammlung, deren...
  • Khao Manee

    Khao Manee Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Khao Manee ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Thailand stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihr kurzhaariges Fell von weißer Farbe aus. Ihre Augen können gelb, blau oder kahl sein. Standard Die offizielle Anerkennung der Khao Manee ist im Gange, insbesondere durch die TICA und die...
  • Himalayen

    Himalayen Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Himalayen, auch Colourpoint oder Colorpoint (US) genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. In einigen europäischen Ländern existiert diese Rasse nicht und wird als eine Fellart der Perserkatze angesehen. Kurzer geschichtlicher abriss Die Himalayen ist eine...
  • Highland Fold

    Highland Fold Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Highland Fold ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Schottland stammt. Der Name Highland Fold wird für die kurzhaarige Variante verwendet. Kurzer geschichtlicher abriss Das erste bekannte Exemplar einer Katze mit gefalteten Ohren war Susie, eine Katze, die auf einem Bauernhof...
  • Scottish Fold

    Scottish Fold Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Scottish Fold ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Schottland stammt. Der Name Scottish Fold wird für die kurzhaarige Variante verwendet. Kurzer geschichtlicher abriss Das erste bekannte Exemplar einer Katze mit gefalteten Ohren war Susie, eine Katze, die auf einem Bauernhof...
  • Highlander

    Highlander Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Highlander ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den USA stammt. Die Highlander ist eine neue und noch sehr seltene Rasse. Kurzer geschichtlicher abriss Die aus Hybridrassen hervorgegangene Highlander ist eine wunderschöne Katze, die an den Luchs erinnert.Der Highlander ist eine neue und...
  • Havana brown

    Havana brown Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Havana brown, auch Swiss Mountain cat oder Chestnut Oriental Shorthair genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Großbritannien stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihr schokoladenbraunes, kurzhaariges Fell aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Vorfahren der Havana Brown...
  • German rex

    German rex Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die German rex ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Ostpreußen (dem heutigen baltischen Russland) stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr Fell mit kurzem, gewelltem und sehr weichem Haar aus. Kurzer geschichtlicher abriss Es wird angenommen, dass die German rex die erste...
  • Exotic shorthair

    Exotic shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Exotic shorthair oder einfach Exotic ist eine Katzenrasse aus den Vereinigten Staaten. Die Exotic Shorthair entstand aus einem Versuch amerikanischer Züchter, die American Shorthair in den 1950er Jahren zu verbessern. In den 1960er Jahren wurde sie dann als eigenständige Rasse...
  • European shorthair

    European shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die European shorthair, auch Européen oder Celtic shorthair genannt, ist eine in Europa beheimatete Katzenrasse und der geadelte Vertreter der gemeinen europäischen Katzen. Die Rasse ist in den skandinavischen Ländern beliebt, die ihren Charakter als natürliche Rasse schätzen, die nie...
  • Donskoy

    Donskoy Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Der Donskoy, auch Don Sphynx und Sphynx du Don, Don Hairless genannt, stammt ursprünglich aus Rostow am Don, Russland. Der Donskoy ist sehr selten. In Frankreich wurden zwischen 2003 und 2014 57 Stammbäume ausgestellt. Kurzer geschichtlicher abriss Der Donskoy wurde 1987 entdeckt, als eine Lehrerin ein...
  • Devon rex

    Devon rex Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Devon rex ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus dem Vereinigten Königreich stammt. Die Devon rex zeichnet sich durch einen konisch geformten Kopf aus, der von hohen Wangenknochen, einer kurzen Schnauze und großen Ohren geprägt ist. Kurzer geschichtlicher abriss In den 1960er Jahren wurde...
  • Cymric

    Cymric Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Cymric ist eine Katzenrasse, die ursprünglich von der Isle of Man (Britische Inseln) stammt. Diese Katze ist die halblanghaarige Variante der Manx, mit der Besonderheit, dass sie keinen Schwanz hat. Kurzer geschichtlicher abriss Wie die Manx stammt auch die Cymric ursprünglich von der britischen Insel...