Schnekingese

Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt

Ursprung
Deutschland <> China -> U.S.A.
Übersetzung
Francis Vandersteen

Kurzer Überblick über Schnekingese

Der Schnekingese ist eine Hybridmischung aus dem Zwergschnauzer und dem Pekingese. Obwohl der Ort und das Datum der Entstehung des Hybriden unbekannt sind, ist die Geschichte der verwandten Rassen durchaus interessant, da sie in den Alten, Legenden und Kriegen verwurzelt ist. Wenn Sie sich dafür entscheiden, sich über diese Geschichten zu informieren, erhalten Sie eine zumindest interessante Lektüre und eine aufrichtige Wertschätzung für die Elternrasse und den Hybriden. Durch die Kombination der beiden Elternrassen entstand ein feuriges, mutiges und loyales Haustier, das sich danach sehnt, jederzeit mit seinen menschlichen Familienmitgliedern zusammen sein zu können.

Geschichte über Schnekingese

Der Schnekingese ist eine Hybridmischung aus dem Zwergschnauzer und dem Pekingese. Es sind nur sehr wenige historische Informationen über den Hybriden verfügbar, einschließlich keines ungefähren Ursprungsorts oder -datums. Im Gegensatz dazu gibt es eine Fülle von Informationen über die verwandten Rassen, deren Geschichte sehr interessant ist, da sie die Alten, Legenden und Kriege mit einbezieht. Der Schnekingese-Hybrid selbst wird von diesen Organisationen anerkannt: American Canine Hybrid Club, Designer Breed Registry, Designer Dogs Kennel Club, Dog Registry of America und International Designer Canine Registry.

 

        

Ein wenig über Zwergschnauzer

        
Der Zwergschnauzer ist eine Rasse, die, wie der Name schon sagt, aus Deutschland stammt. Der Ursprung des Hundes vom Typ Schnauzer geht mindestens bis in die 1400er Jahre zurück, als die Rasse zur Jagd und Tötung von Ratten und anderem Ungeziefer eingesetzt wurde, das viele Jahrhunderte lang auf deutschen Bauernhöfen zu finden war. Diese Größe des Schnauzers ist die beliebteste der drei Größen - Riese, Standard und Miniatur - und teilt die Anti-Schuppen- und hypoallergenen Eigenschaften mit den größeren Versionen der Rasse. Es wird angenommen, dass der Zwergschnauzer auf den Affenpinscher, den Pudel, den Zwergpinscher, den rauhaarigen Foxterrier und den Zwergspitz zurückgeht. Obwohl Zwergschnauzer auf Fotos aus dem Jahr 1400 abgebildet sind, wurde die Rasse selbst erst in den späten 1800er Jahren anerkannt. Der Zwergschnauzer kam um 1924 nach Nordamerika und wurde, nachdem er beide Weltkriege überlebt hatte, 1926 vom American Kennel Club offiziell anerkannt. Die Rasse gewinnt weiterhin an Beliebtheit und ist mittlerweile eine der beliebtesten Rassen in den USA.
Standard über Zwergschnauzer

 

        

Ein wenig über Pekingese

Die verwandte Rasse Pekingese stammt ursprünglich aus China, wobei der älteste bekannte Nachweis eines dem Pekingesen ähnlichen Caniden bereits im 8. Die Geschichte der Pekingesen ist noch interessanter, da sie auf eine alte Legende zurückgeht. Die Legende besagt, dass sich ein Löwe in ein Seidenäffchen, eine Affenart, verliebte und einen Gott bat, ihn zu verkleinern, damit sie zusammen sein konnten, während er sein großes Löwenherz und seinen mutigen Charakter behalten wollte. Der Gott erfüllte ihr den Wunsch und es heißt, er habe Hunde erschaffen, die als "Löwenhunde" bekannt sind. Soweit die Legende, und hier sind die wahren Fakten: Man hat den Ursprung dieser kleinen Rasse bis zur Tang-Dynastie in China im 8. Der Pekingese scheint nur als Gefährte ohne wirkliche Arbeitstätigkeit gehegt und geschätzt worden zu sein. Von den Chinesen als heilig angesehen, erlaubten sie nur Mitgliedern des Königshauses, diese Rasse zu besitzen, was den Besitz illegal machte - der Diebstahl eines Pekingesen, der nach Peking, der damaligen Hauptstadt Chinas, benannt wurde, war ein Todesurteil. Die kaiserlichen Familien hegten und pflegten diese liebevollen Plüschtiere und hielten die Blutlinien rein, was eine Rasse förderte, die sich im Laufe der Jahrhunderte kaum verändert hat. Der Pekingese ist nach wie vor eine königliche, temperamentvolle und unabhängige Hunderasse, die 1906 vom American Kennel Club anerkannt wurde.
Standard über Pekingese

Aussehen über Schnekingese

Der Schnekingese-Hybrid kann die äußeren Merkmale eines oder beider Rasseelternteile annehmen. Er gilt als kleiner Hund mit einer Größe von 25,5 bis 35,5 Zentimetern und einem Gewicht von 4,5 bis 9 Kilogramm. Je nachdem, welche Elternrasse den größten Einfluss auf die biologische Mischung hat, kann sein Fell kurz oder lang sein oder rau mit dichter Unterwolle, wobei die häufigsten Farben schwarz, braun, feuerrot und weiß sind. Seine Augen sind dunkel, klein oder groß, seine Nase ist schwarz und seine Ohren sind hängend. Er ist kräftig gebaut und besitzt viel Vitalität und Energie. Sein Schwanz kann unterschiedlich lang sein, was wiederum von der in der biologischen Mischung vorherrschenden Rasse abhängt. Da nur der Zwergschnauzer als hypoallergen gilt, kann er dieses Merkmal vererben oder auch nicht.

Temperament über Schnekingese

Ihr Schnekingese-Hybrid ist eine Mischung aus Zwergschnauzer und Pekingese und als solche kann er die Temperamentseigenschaften einer oder beider Elternrassen erben. Er wird als anhänglich, lebhaft, liebevoll und energisch beschrieben. Es ist wichtig zu beachten, dass Ihr Schnekingese-Hybrid, wie fast alle anderen Hunderassen, von klein auf angemessen sozialisiert werden muss, um sicherzustellen, dass er sich mit Kindern und anderen Tieren gut versteht. Er wird sich natürlich mit Erwachsenen verstehen, aber eine angemessene Sozialisierung ist bei Kindern erforderlich, da sie dazu neigen, mit ihnen auf weniger respektvolle Weise zu spielen. Es ist auch sehr wichtig, dass Sie Ihren Kindern angemessene Arten beibringen, Haustiere zu berühren und mit ihnen zu spielen. Da er einen starken Hang zum Beutemachen hat, müssen Sie damit rechnen, dass er anderen Tieren gegenüber nur mäßig tolerant ist, wobei in diesem Fall eine Beaufsichtigung empfehlenswert ist. Obwohl Ihr Hybrid ein Kläffer ist, sollten Sie nicht erwarten, dass er aufmerksam genug ist, um ein effektiver Wachhund zu sein. Ihr Schnekingese ist ein überdurchschnittlich intelligenter Hund, aber er kann leicht von einer Aufgabe abgelenkt werden, was ihn mäßig leicht trainierbar macht. Versuchen Sie, Ihre Trainingseinheiten interessant zu gestalten, um seine Aufmerksamkeit zu halten, indem Sie Leckerbissen als Belohnung verwenden und positiv und bestimmt, aber ermutigend bleiben. Seine Fortschritte werden wahrscheinlich allmählich erfolgen, aber nicht so langsam wie bei anderen Rassen. Er gilt als lebhafter und mäßig aktiver Hund.

Bedürfnisse und Aktivitäten über Schnekingese

Ihr Schnekingese-Hybrid ist ein lebhafter und mäßig aktiver kleiner Hund. Er wird es lieben, jeden Tag als Teil seiner täglichen Ernährung ein paar lange Spaziergänge mit Ihnen zu machen. Die Spielzeiten auf dem Hundeplatz oder im eingezäunten Hof passen perfekt in sein Bewegungsprogramm. Er wird auch gerne interaktive Spiele wie Fetch, Frisbee, Flyball und Gehorsamsübungen spielen. Da er einen ausgeprägten Jagdtrieb hat, sollten Sie ihn unbedingt an der Leine führen, wenn er sich außerhalb des Hauses oder eines anderen geschlossenen Bereichs aufhält, es sei denn, Sie jagen ihn gerne durch die Brombeerbüsche der Nachbarschaft auf der Suche nach einem kleinen Tier oder einem interessanten Geruch. Da es sich um einen kleinen Hund handelt, wird er sich gut in einer Wohnung oder Eigentumswohnung zurechtfinden, sofern sein Bewegungsbedürfnis täglich befriedigt wird. Er kann auch in einem Einfamilienhaus mit oder ohne eingezäunten Hof in einer städtischen oder ländlichen Umgebung gehalten werden. Ein gemäßigtes Klima ist für ihn am besten geeignet. Je nachdem, welche Elternrasse sein Fell beeinflusst, braucht er möglicherweise zusätzlichen Schutz bei wärmeren oder kälteren Temperaturen.

Pflege über Schnekingese

Ihr Schnekingese-Hybrid fällt in die Kategorie der geringen bis mäßigen Pflege. Sein Fell kann hypoallergen sein oder nicht, da nur der Zwergschnauzer diese Eigenschaft in die biologische Mischung einbringt, und er fällt in die Kategorien geringer bis mäßiger Haarausfall. Je nach Länge und Dicke des Fells, sei es das lange Fell des Pekingese oder das kurze, harte Fell des Schnauzers, sollte das Fell bei kurzem Fell ein- bis zweimal pro Woche und bei langem Fell täglich gebürstet werden. Durch das Bürsten werden lose Haare, Ablagerungen, Knötchen und Verfilzungen entfernt und die Öle im Fell verteilt. Das Baden sollte nur bei Bedarf und nicht geplant erfolgen, da zu häufiges Shampoonieren die Haut und das Fell austrocknen kann. Überprüfen Sie seine Ohren einmal pro Woche und reinigen Sie sie bei Bedarf mit einem Wattebausch und einer zugelassenen Hunde-Ohrwaschlösung. Während Sie seine Ohren überprüfen, ist dies der ideale Zeitpunkt, um einen Blick auf seine Zehennägel zu werfen und sie gegebenenfalls zu kürzen, sofern sie nicht durch körperliche Aktivitäten abgenutzt sind. Wie bei allen Hunderassen wird auch bei Ihrem Schnekingese-Hybrid empfohlen, die Zähne mindestens zwei- bis dreimal pro Woche zu putzen, wobei tägliches Putzen optimal ist. Außerdem fällt Ihr Schnekingese-Hybrid in die Kategorie der Hunde, die wenig sabbern und nicht unangenehm riechen.

Die letzten aktualisierten Rassen

  • Tibetan Pug -- Tibet Spaniel X Mops

    Tibetan Pug Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Tibet <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tibetan Pug Der Tibetan Pug ist ein Mischlingshund. Seine verwandten Rassen sind der Mops und der Tibet Spaniel. Er ist ein kleiner Hund, der im ausgewachsenen Zustand nicht mehr als 7 kg wiegt. Der Tibetan Pug...
  • Tibetan Chin -- Tibet Spaniel X Japanische Spaniel

    Tibetan Chin Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Tibet <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tibetan Chin Der Tibetan Chin ist eine kleine Hybridrasse, die die DNA des Tibetan Spaniel und des Japanischen Spaniel in sich vereint. Mit seinem breiten Gesicht, der kurzen Schnauze und den großen Augen ist...
  • Tibepillon Terrier -- Tibet Terrier X Kontinentale Zwergspaniel

    Tibepillon Terrier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Tibet <> Frankreich und Belgien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tibepillon Terrier Der Tibepillon Terrier ist eine liebenswerte Mischlingsrasse, die die Merkmale des Kontinentalen Zwergspaniel Papillon und des Tibet Terrier in sich vereint. Er ist ein kleiner...
  • Tibécot -- Tibet Terrier X Coton de Tuléar

    Tibécot Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Tibet <> Madagaskar -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tibécot Der Tibécot ist ein Hybridhund, der aus der bewussten Kombination zweier intelligenter Haustiere entstanden ist, die beide aus unterschiedlichen abgelegenen Regionen stammen: dem Coton de Tuléar, einem...
  • Tibalier -- Tibet Spaniel X Cavalier King Charles Spaniel

    Tibalier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Tibet <> Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tibalier Der als Tibalier bekannte Designhund ist eine absichtliche Mischung aus zwei kleinen Haustieren, dem Cavalier King Charles Spaniel, einer ursprünglich vom englischen Königshaus bevorzugten Rasse,...
  • Tervoodle -- Belgische Schäferhund X Pudel

    Tervoodle Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Belgien <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tervoodle Der Tervoodle ist ein Mischlingshund. Seine Eltern sind der Belgische Schäferhund Tervueren und der Pudel. Er ist ein sehr intelligenter Hund. Da er immer in Alarmbereitschaft ist, eignet er sich...
  • Tervard -- Belgische Schäferhund X Deutsche Schäferhund

    Tervard Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Belgien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Tervard Der Tervard ist ein Mischlingshund. Seine verwandten Rassen sind der Belgische Schäferhund Tervueren und der Deutsche Schäferhund. Der Tervard wird in der Regel für Arbeitszwecke eingesetzt und ist wachsam und...
  • Taylor's Bulldane -- Dorset Old Tyme Bulldogge X Deutsche Dogge

    Taylor's Bulldane Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Taylor's Bulldane Die Taylor's Bulldane ist sowohl eine Dorset Old Tyme Bulldogge als auch eine Deutsche Dogge. Die Old Tyre Bulldogge ist eine seltene Rasse, was die Taylor's Bulldane sehr...
  • Taco Terrier -- Chihuahua X Toy Fox Terrier

    Taco Terrier Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Mexiko <> U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Toy Chitoxy Toy Chiwoxy Foxchi Kurzer Überblick über Taco Terrier Der Taco Terrier hat seinen Namen von seinen beiden verwandten Rassen, dem Chihuahua und dem Toy Fox Terrier, erhalten. Der Taco-Teil...
  • Swissy Saint -- Große Schweizer Sennenhund X St. Bernardshund

    Swissy Saint Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz -> Schweiz Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Swissy Saint Der Swissy Saint ist ein schöner Hund, der für die Arbeit, die Suche, die Rettung und die Gesellschaft gezüchtet wurde. Er ist nicht nur arbeitswillig und leicht zu trainieren, sondern auch sehr sanft,...
  • Swissneese -- Große Schweizer Sennenhund X Pyrenäen Berghund

    Swissneese Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Frankreich -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Swissneese Der Swissneese ist eine wunderschöne Mischung aus dem Großen Schweizer Sennenhund und dem Pyrenäen Berghund. Diese beiden Rassen gelten als Riesenhunde, und so wird auch Ihr Swissneese ein Riese...
  • Swiss Newfie -- Große Schweizer Sennenhund X Neufundländer

    Swiss Newfie Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Kanada -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Swiss Newfie Der Swiss Newfie ist ein sehr großer Hybridhund, eine absichtliche Kombination aus dem Großen Schweizer Sennenhund, dem ältesten und größten der Sennenhunde, die sich in den Schweizer Bergen...
  • Swiss Bernese Mt. Dog -- Berner Sennenhund X Grosser Schweizer Sennenhund

    Swiss Bernese Mt. Dog Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz -> Schweiz Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Swiss Bernese Mt. Dog Der Swiss Bernese Mt. Dog ist eine Hybridmischung aus dem Berner Sennenhund und dem Großen Schweizer Sennenhund. Der Swiss Bernese Mt. Dog ist eine köstliche Mischung aus seinen beiden...
  • Stump Double Cattle dog -- Australische Treibhund mit kurzem Schwanz X Australische Treibhund

    Stump Double Cattle dog Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Australien -> Australien Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Stump Double Cattle dog Der Stump Double Cattle dog ist ein seltener Designhund, eine Kombination aus zwei Viehhunden, die im australischen Outback entwickelt wurden. Obwohl der berühmte Australische...
  • Standard Wire Hair Snauzer -- Drahthaar Fox Terrier X Schnauzer

    Standard Wire Hair Snauzer Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Standard Wire Hair Snauzer Der Standard Wire Hair Snauzer ist ein Designhund, die absichtliche Mischung aus dem bärtigen Hofhund aus Deutschland, bekannt als Schnauzer, und einem...
  • Standard Wauzer -- West Highland White Terrier X Schnauzer

    Standard Wauzer Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Standard Wauzer Der Standard Wauzer ist ein Mischlingshund. Seine verwandten Rassen sind der West Highland White Terrier und der Schnauzer. Er ist ein kleiner Hund, der im ausgewachsenen Zustand...
  • Standard Schnauzer Chin -- Schnauzer X Japanische Spaniel

    Standard Schnauzer Chin Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> China -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Standard Schnauzer Chin Als Mischung aus Schnauzer und Japanische Spaniel ist der Standard Schnauzer Chin ein wunderschöner, kleiner bis mittelgroßer Hund mit einem mittleren bis langen Fell, das...
  • Standard Ratzer -- Schnauzer X Rat Terrier

    Standard Ratzer Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Deutschland <> U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Standard Ratzer Der Standard Ratzer ist eine hübsche Mischung aus Schnauzer und Rat Terrier. Seine Größe variiert ein wenig, da der Ratte Terrier zwei Größen hat, aber er wiegt nicht mehr als 13,5...
  • Standard Auss-Tzu -- Australische Schäferhund X Shih Tzu

    Standard Auss-Tzu Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung U.S.A. <> Tibet -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Standard Auss-Tzu Der Standard Auss-Tzu ist eine mittelgroße Rasse, die als Mischlingshund für die Gesellschaft konzipiert wurde. Seine verwandten Rassen sind der Australische Schäferhund und der Shih Tzu, was...
  • Staffy Bull Pit -- American Staffordshire Terrier X American Pit Bull Terrier

    Staffy Bull Pit Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung U.S.A. -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Diese Rasse ist auch bekannt als Staffpit Bull Terrier Kurzer Überblick über Staffy Bull Pit Der Staffy Bull Pit ist als Designerhund eher unüblich, obwohl eine unbeabsichtigte Kreuzung wahrscheinlich recht häufig vorkommt. Dieser Hybrid, der...
  • Staffy Bull Bullmastiff -- Staffordshire Bull Terrier X Bullmastiff

    Staffy Bull Bullmastiff Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Staffy Bull Bullmastiff Staffordshire Bull Terrier und Bullmastiff werden gekreuzt, um den Hybrid Staffy Bull Bullmastiff zu schaffen, einen mittelgroßen bis großen Hund mit einer sanften...
  • Staffweiler -- American Staffordshire Terrier X Rottweiler

    Staffweiler Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung U.S.A. <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Staffweiler Der Staffweiler ist eine Hybridrasse, die die Merkmale des Amerikanischen Staffordshire Terrier und des Rottweiler vereint. Es handelt sich um eine große Rasse, die bis zu 59 Kilogramm wiegen kann...
  • Staffie Bullweiler -- Staffordshire Bull Terrier X Rottweiler

    Staffie Bullweiler Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über Staffie Bullweiler Der Staffie Bullweiler ist ein Mischlingshund, dessen Eltern ein Staffordshire Bull Terrier und ein Rottweiler sind. Diese Hunde sind kleiner als ein Rottweiler, aber...
  • St. Weiler -- St. Bernardshund X Rottweiler

    St. Weiler Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Schweiz <> Deutschland -> U.S.A. Übersetzung Francis Vandersteen Kurzer Überblick über St. Weiler Der St. Weiler ist ein Riesenhund, der zwischen 45 und 81,5 Kilogramm wiegt. Diese Mischlingsrasse entstand aus der Kreuzung eines St. Bernardshundes mit einem Rottweiler. Es handelt sich um...
  • Sprollie -- English Springer Spaniel X Langhaarige Schottische Schäferhund

    Sprollie Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt Ursprung Großbritannien <> Schottland -> Großbritannien Übersetzung Francis Vandersteen In seinem Herkunftsland heißt er English Springer Collie Kurzer Überblick über Sprollie Der Sprollie ist eine niedliche und energische Hybridrasse, die aus einem English Springer Spaniel und einem Langhaarigen...