Tibetan Spaltese

Er wird vom F.C.I. nicht anerkannt

Ursprung
Tibet <> Zentrales Mittelmeerbecken -> U.S.A.
Übersetzung
Francis Vandersteen

Kurzer Überblick über Tibetan Spaltese

Als lustige Mischung aus Tibet Spaniel und Malteser ist der Tibetan Spaltese ein kleiner, lebhafter und charaktervoller Hund im Hybriddesign. Der Tibetan Spaltese wurde gezüchtet, um klein zu bleiben und gleichzeitig einige der Eigenschaften beider Rassen auszugleichen, und ist im Allgemeinen ein gut erzogener und umgänglicher Hund. Trotz seiner geringen Größe ist er erstaunlich freundlich zu Kindern und anderen Hunden, insbesondere wenn er ein gewisses Maß an Training oder Sozialisierung erhält. Sie sind grundsätzlich soziale Hunde, die gerne von ihrer Familie umgeben sind und normalerweise versuchen, im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen, koste es, was es wolle. Sie sind äußerst anhänglich und ziemlich verspielt und genießen jede Gelegenheit, mit ihrer Familie zu interagieren, sei es beim Spielen oder wenn sie ihren Besitzern auf den Schoß springen und sie abschlecken. Dank ihres Tibet Spaniel-Erbes sind sie auch erstaunlich kühn und erkundungsfreudig, und man wird sie oft dabei antreffen, wie sie auf Möbelstücke klettern, um in der Nähe ihrer Familie zu sein oder um zu sehen, was draußen oder um das Haus herum passiert, wo sie nicht groß genug sind, um etwas zu sehen. Da die beiden verwandten Rassen historisch gesehen oft als Wachhunde eingesetzt wurden, hat auch diese Rasse diese Aufgabe übernommen und gibt Alarmgebell von sich, wenn sie spüren, dass etwas nicht stimmt oder ein Fremder in der Nähe ist. Obwohl sie äußerst intelligent sind, was andere Rassen manchmal stur und zu unabhängig machen kann, sind sie relativ leicht zu trainieren und zu handhaben, was sie zu einer guten Rasse für einen unerfahrenen Hundehalter macht. Darüber hinaus sind sie aufgrund ihrer geringen Größe und ihres minimalen Bewegungsbedarfs ideal für kleine Räume und weniger aktive Familien.

Geschichte über Tibetan Spaltese

Da der Tibetan Spaltese eine neue Designrasse ist, ist seine Geschichte recht kurz, aber die beiden verwandten Rassen reichen viel weiter zurück.

 

        

Ein wenig über Tibet Spaniel

        
Der Tibet Spaniel ist zweifellos eine der ältesten Rassen seiner Art, da er vor 2000 Jahren von buddhistischen Mönchen im Himalaya gezüchtet wurde, um als Begleiter und Wachhund zu dienen. Aufgrund ihrer häufigen Interaktion mit Menschen, deren geistiger und emotionaler Zustand schwankte, wurden sie sehr aufmerksam für den Zustand ihrer Besitzer, eine Eigenschaft, die bis heute anhält. Sie nahmen ihre Aufgabe als Wachhunde sehr ernst, was wahrscheinlich der Grund dafür ist, dass sie für ihre Größe ein so lautes Bellen entwickelten und noch immer jede Gelegenheit nutzen, um als wachsame Aufpasser zu fungieren. Obwohl er schon vor so langer Zeit gezüchtet wurde, kam er erst 1898 nach England und erreichte die Küsten der Vereinigten Staaten erst Mitte des 20. Jahrhunderts in nennenswerter Zahl. Er ist derzeit vom EKC und vom American Kennel Club anerkannt und existiert in vielen Ländern der Welt, gilt aber immer noch als selten und ist nicht einmal unter den ersten 100 Rassen, die beim AKC registriert sind.
Standard über Tibet Spaniel

 

        

Ein wenig über Malteser Bichon

Der Malteser Bichon, eine Bichon-ähnliche Rasse mit Spaniel-Wurzeln, ist ebenfalls in der Geschichte verwurzelt. Er war aufgrund seines Temperaments und seiner wünschenswerten ästhetischen Qualitäten jahrhundertelang eine beliebte Wahl für europäische Aristokraten. Die lebhafte und intelligente Rasse, die ursprünglich von der Insel Malta stammt und in der Antike teilweise von den Römern benannt wurde, kam im 19. Jahrhundert in die Vereinigten Staaten und schaffte es sogar schon in den 1870er Jahren auf die berühmte Hundeausstellung in Westminster, bevor sie aufgrund ihrer hervorragenden allgemeinen Eigenschaften sowohl als Begleiter als auch als häufige Wahl für Kreuzungen weiter an Beliebtheit gewann.
Standard über Malteser Bichon

Aussehen über Tibetan Spaltese

Der Tibetan Spaltese ist ein kleiner Hund, der an seiner größten Stelle weniger als 30,5 Zentimeter misst und in der Regel etwa 13 Kilogramm wiegt. Aufgrund ihrer Abstammung können sie eine große Bandbreite an Fellfarben haben, von schwarz oder weiß bis hin zu cremefarben oder sogar rot, die alle in der Regel lang und flauschig sind. Sie haben einen kleinen, runden Kopf und eine im Vergleich dazu etwas kurze Schnauze, wobei sie zusätzlich noch Haare um die Augen, Schnurrhaare und Ohren haben. Sie haben kleine, runde, fast hervortretende Augen und haarige, gefaltete Ohren. Ihre Brust ist im Verhältnis zu ihrer Größe tief, ihre Haltung ist quadratisch und ihr Rücken ist gerade und endet in einem mittellangen bis langen, übermäßig behaarten Schwanz.

Temperament über Tibetan Spaltese

Im Vergleich zu einer Reihe anderer Hunde der gleichen Größe hat der Tibetan Spaltese insgesamt ein ausgezeichnetes Temperament. Er ist äußerst gesellig, liebt die Aufmerksamkeit, genießt es, viel Zeit mit seiner Familie zu verbringen, und hört erstaunlich gut auf die Bedürfnisse und Gefühle seiner Besitzer. Sie sind als lebhafte Begleithunde bekannt, springen ihren Besitzern häufig auf den Schoß, um sie mit Zuneigung zu überschütten und zu lecken, und klettern oft in beträchtliche Höhen, um ihrer Familie nahe zu sein oder eine bessere Aussicht zu haben. Aufgrund dieser sozialen Natur können sie oft auch ohne Training recht gut mit Kindern und anderen Hunden umgehen, akzeptieren sie aber besonders gut, wenn sie diese im Zuge ihrer Sozialisierung bekommen. Er neigt dazu, Fremden gegenüber misstrauisch zu sein, aber das macht ihn in der Regel nur zu einem guten Wachhund, denn er bellt bereitwillig, wenn Fremde in der Nähe sind oder er spürt, dass etwas nicht stimmt. Dieses Verhalten kann auch durch Training abgestellt werden, was nicht besonders schwierig ist, da sie relativ leicht zu trainieren und zu handhaben sind. Wenn es einen Nachteil gibt, dann ist es, dass sie manchmal etwas zu winselnd sein können oder das Kleinhunde-Syndrom entwickeln. Wenn sie jedoch die nötige Aufmerksamkeit und Anleitung erhalten, haben sie in der Regel nur sehr wenige Probleme.

Bedürfnisse und Aktivitäten über Tibetan Spaltese

Der Tibetan Spaltese gilt als Hund mit niedriger Energie, teils, weil er nicht die Ausdauer von Jagdhunden hat, teils, weil Menschen mit ihren viel längeren Beinen nicht viel brauchen, um ihn zu ermüden. Das bedeutet aber nicht, dass sie Bewegung oder Aufmerksamkeit nicht mögen. Aufgrund ihrer hohen Intelligenz müssen sie sowohl geistig als auch körperlich gefordert werden, sodass Fetchpartien oder Puzzles und Spielzeug zum Verwöhnen eine gute Möglichkeit sind, einen Spaziergang in der Nachbarschaft abzurunden oder sie in einem eingezäunten Hof oder Hundepark frei laufen zu lassen. Ihr niedriges Energieniveau kann jedoch ein Problem darstellen, da viele nicht aktive Hundebesitzer den Weg des geringsten Widerstandes gehen und ihren Bewegungsbedarf vergessen oder ignorieren, wodurch sich das Risiko von Fettleibigkeit erhöht, die bei diesen kleinen Tieren schnell auftreten kann. Zwar müssen sie nicht kilometerweit pro Woche spazieren gehen, aber sie brauchen dennoch etwa einen Kilometer Spaziergang oder Jogging pro Tag, mindestens 30 Minuten Gesamtbewegung und zusätzliche Stimulation, wenn sie zu Hause sind. Wenn man ihm die richtige Menge gibt, trägt dies erheblich zur Erhaltung eines guten Verhaltens, der Gesundheit, des Glücks und der Langlebigkeit bei.

Pflege über Tibetan Spaltese

Es besteht kein Zweifel daran, dass diese Rasse sehr pflegeintensiv ist. Die Kombination aus ihrem langen, dichten Fell und ihrer geringen Größe bedeutet, dass sie oft schmutzig werden, auch wenn sie die meiste Zeit zu Hause gehalten werden. Ihr Fell ist sehr pflegebedürftig, denn egal, ob es sich um den hypoallergenen Malteser oder den Tibet Spaniel mit regulärem Fell handelt, sie müssen täglich gebürstet, gekämmt und eventuell entfilzt werden, sie müssen häufig gebadet werden, wenn sie schmutzig werden, und sie müssen gegebenenfalls beschnitten oder getrimmt werden. Als wäre das nicht genug, sind sie auch anfällig für Tränenflecken, die entfernt werden müssen, ganz zu schweigen von der zusätzlichen Reinigung, die durch die Kombination aus ungenauer Toilette und übermäßiger Behaarung entsteht. Ihr Fell kann kurz gehalten werden, aber wenn sie in einem kalten Klima leben, brauchen sie zusätzliche Wärme, wenn sie nach draußen gehen, um ihr Geschäft zu verrichten. Und natürlich sollten Sie ihnen wie allen anderen Rassen auch die Nägel schneiden, damit sie nicht abbrechen oder einreißen, ihnen mindestens einmal pro Woche die Zähne putzen und ihre Ohren kontrollieren und reinigen, um Feuchtigkeitsansammlungen und Ohrenentzündungen zu vermeiden.

Keine Kommentare

Die letzten aktualisierten Rassen

  • Himalayen

    Himalayen Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Himalayen, auch Colourpoint oder Colorpoint (US) genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. In einigen europäischen Ländern existiert diese Rasse nicht und wird als eine Fellart der Perserkatze angesehen. Kurzer geschichtlicher abriss Die Himalayen ist eine...
  • Highland Fold

    Highland Fold Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Highland Fold ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Schottland stammt. Der Name Highland Fold wird für die kurzhaarige Variante verwendet. Kurzer geschichtlicher abriss Das erste bekannte Exemplar einer Katze mit gefalteten Ohren war Susie, eine Katze, die auf einem Bauernhof...
  • Scottish Fold

    Scottish Fold Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Scottish Fold ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Schottland stammt. Der Name Scottish Fold wird für die kurzhaarige Variante verwendet. Kurzer geschichtlicher abriss Das erste bekannte Exemplar einer Katze mit gefalteten Ohren war Susie, eine Katze, die auf einem Bauernhof...
  • Highlander

    Highlander Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Highlander ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den USA stammt. Die Highlander ist eine neue und noch sehr seltene Rasse. Kurzer geschichtlicher abriss Die aus Hybridrassen hervorgegangene Highlander ist eine wunderschöne Katze, die an den Luchs erinnert.Der Highlander ist eine neue und...
  • Havana brown

    Havana brown Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Havana brown, auch Swiss Mountain cat oder Chestnut Oriental Shorthair genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Großbritannien stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihr schokoladenbraunes, kurzhaariges Fell aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Vorfahren der Havana Brown...
  • German rex

    German rex Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die German rex ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Ostpreußen (dem heutigen baltischen Russland) stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr Fell mit kurzem, gewelltem und sehr weichem Haar aus. Kurzer geschichtlicher abriss Es wird angenommen, dass die German rex die erste...
  • Exotic shorthair

    Exotic shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Exotic shorthair oder einfach Exotic ist eine Katzenrasse aus den Vereinigten Staaten. Die Exotic Shorthair entstand aus einem Versuch amerikanischer Züchter, die American Shorthair in den 1950er Jahren zu verbessern. In den 1960er Jahren wurde sie dann als eigenständige Rasse...
  • European shorthair

    European shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die European shorthair, auch Européen oder Celtic shorthair genannt, ist eine in Europa beheimatete Katzenrasse und der geadelte Vertreter der gemeinen europäischen Katzen. Die Rasse ist in den skandinavischen Ländern beliebt, die ihren Charakter als natürliche Rasse schätzen, die nie...
  • Donskoy

    Donskoy Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Der Donskoy, auch Don Sphynx und Sphynx du Don, Don Hairless genannt, stammt ursprünglich aus Rostow am Don, Russland. Der Donskoy ist sehr selten. In Frankreich wurden zwischen 2003 und 2014 57 Stammbäume ausgestellt. Kurzer geschichtlicher abriss Der Donskoy wurde 1987 entdeckt, als eine Lehrerin ein...
  • Devon rex

    Devon rex Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Devon rex ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus dem Vereinigten Königreich stammt. Die Devon rex zeichnet sich durch einen konisch geformten Kopf aus, der von hohen Wangenknochen, einer kurzen Schnauze und großen Ohren geprägt ist. Kurzer geschichtlicher abriss In den 1960er Jahren wurde...
  • Cymric

    Cymric Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Cymric ist eine Katzenrasse, die ursprünglich von der Isle of Man (Britische Inseln) stammt. Diese Katze ist die halblanghaarige Variante der Manx, mit der Besonderheit, dass sie keinen Schwanz hat. Kurzer geschichtlicher abriss Wie die Manx stammt auch die Cymric ursprünglich von der britischen Insel...
  • Colorpoint shorthair

    Colorpoint shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Colorpoint shorthair ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Thailand stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr Colorpoint-Fell und ihre blauen Augen aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Ursprünge der Colorpoint shorthair sind die gleichen wie die der Siamkatze, da es...
  • Chantilly

    Chantilly Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Chantilly ist eine Rasse von Halblanghaarkatzen, die in den 1960er Jahren in den USA aus zwei Kätzchen einer unbestimmten Rasse gezüchtet wurde. Als sie in den 1980er Jahren vom Aussterben bedroht war, wurde die Zucht in Kanada wieder aufgenommen. Die Rasse ist nach wie vor sehr selten und wird...
  • California Spangled

    California Spangled Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Californian Spangled ist eine Katzenrasse aus den Vereinigten Staaten. Diese vom Aussterben bedrohte Katze zeichnet sich durch ihr spotted tabby Fell aus, das an das Fell eines Leoparden erinnert. Kurzer geschichtlicher abriss Paul Casey, ein amerikanischer Drehbuchautor, entwarf...
  • Brazilian shorthair

    Brazilian shorthair Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Brazilian shorthair, auch Pelo Curto Brasileiro genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Brasilien stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich dadurch aus, dass sie die erste international anerkannte brasilianische Rasse ist und extrem selten ist. Standard Der aktuelle, von der...
  • Japanischer Bobtail

    Japanischer Bobtail Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Der Japanische Bobtail ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Japan stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihren kurzen Schwanz aus, der um sich selbst gewickelt ist. Kurzer geschichtlicher abriss Die Rasse ist, wenn sie schildpattfarben und weiß ist, in ihrem Heimatland Japan als...
  • Kurilen-Bobtail

    Kurilen-Bobtail Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Kurilen-Bobtail ist eine Katzenrasse, die ursprünglich von den Kurilen-Inseln in Russland stammt. Diese Katze zeichnet sich durch ihren sehr kurzen Schwanz aus, der einen Pompon bildet und durch eine natürliche Mutation entstanden ist. Die Rasse gibt es als Kurzhaar und als Langhaar. Kurzer...
  • Russisch Blau

    Russisch Blau Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Russisch Blau oder Russe ist eine Katzenrasse mit umstrittenen Ursprüngen und wird üblicherweise als natürliche Rasse betrachtet, die in kalten Ländern wie Russland oder Skandinavien entstanden ist. Die Russisch Blau wird oft als eine ruhige Rasse beschrieben, die sehr an ihrem Besitzer...
  • Balinais

    Balinais Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Balinais ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus den U.S.A. stammt. Diese mittelgroße Katze ist die halblanghaarige Variante der Siamkatze. Standard Der französische Standard besagt, dass die Balinais zwar feingliedrig ist, aber nicht zu mager sein darf. Kurzer geschichtlicher abriss Der Balinais...
  • Australian mist

    Australian mist Übersetzung Francis Vandersteen Ursprung Die Australian mist, auch Spotted mist genannt, ist eine Katzenrasse, die ursprünglich aus Australien stammt. Diese mittelgroße Katze zeichnet sich durch ihr kurzhaariges Fell mit Spotted-Tabby- oder Blotched-Tabby-Muster aus. Kurzer geschichtlicher abriss Die Ursprünge der Australian mist gehen...